Blick auf Portoferraio beim Wandern auf Elba

Wandern auf Elba

Die Insel Elba gehört liegt etwa 10 Kilometer vor der Küste der Toskana und ist eines der Traumziele Italiens für Aktivurlauber und Wanderer. Elba ist die drittgrößte italienische Insel und zählt neben Montecristo und Giglio zu den sieben Inseln des Toskanischen Archipels. Einst lebte Napoleon Bonaparte während seiner 300 Tage andauernden Verbannung auf Elba und machte sie berühmt. Bis zu seiner Flucht in 1815 trug er maßgeblich zu der Entwicklung und Organisation der Insel bei.

Elba ist zwar beschaulicher als Sizilien oder Sardinien, steht diesen Inseln in Bezug auf ihre landschaftliche Schönheit und wilden Natur in nichts nach. Wandern auf Elba, das bedeutet schroffe Felslandschaften, tiefgrüne Wälder, die wunderschöne Küstenlinie der Insel und natürlich das türkis-leuchtende, glasklare Meer der Insel. All diese Naturwunder können am besten während einer Wandertour erkundet werden.

Dazu kommen die kleinen, verschlafenen Dörfer und malerischen Städtchen, die mit kulinarischen Leckerbissen locken: Elba ist nicht nur für seine erlesenen Weine weltweit angesehen, sondern auch für italienische Delikatessen wie frischen Fisch und Meeresfrüchte.

Die kleine Insel bietet bei einer Länge von rund 28 Kilometern und 20 Kilometern Breite dabei zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, wobei einige Wanderungen bis auf eine Höhe von 1.000 Metern Höhe führen.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Elba

1

Auf den Monte Orello Waldberg im Zentrum der Insel

gratis
6,75 km
02:45 h
326 hm
326 hm
Obwohl der Monte Orello an einer markanten Stelle im Herzen der Insel Elba liegt, wird er dennoch selten besucht. Zwar mangelt es ihm am perfekten Panoramablick, doch halten die einsamen Kiefernwälder dieser Region so manche naturkundliche Überraschung bereit.
Details...
2

Zum Torre del Giove Auf der Spur der Piraten

gratis
1,5 km
01:00 h
126 hm
126 hm
Details...
3

Um den Monte Calamita Rund um den Eisenberg

gratis
11,25 km
03:45 h
280 hm
280 hm
Der Monte Calamita ist wohl einer der eigenartigsten Berge der Insel Elba. Äußerlich unterscheidet er sich kaum von seinen Nachbarn, doch sein Inneres hat es wahrlich in sich: der Berg besteht zu einem großen Teil aus dem Eisenmineral Magnetit. Nur gut, dass heutzutage nur die wenigsten Wanderer mit einem Kompass unterwegs sind – denn ein solcher spielt auf dem Monte Calamita in aller Regel "verrückt".
Details...
4

Auf den Monte Maolo Kurze Gipfeltour auf der GTE

pro
2,5 km
01:15 h
139 hm
139 hm
Man muss kein wirklicher Bergsteiger sein, um in Elbas Westen eine eindrucksvolle Granitwildnis erleben zu können. Die vorgestellte kurze Wanderung ist wohl für fast jeden zu schaffen. Doch selbst hier braucht man eine gewisse Grundausrüstung – der steinige Weg verlangt zumindest knöchelhohe Schuhe.
5

Von Bagnaia nach Rio nell’Elba Durch die Schluchten des Nordostens

pro
4,75 km
01:30 h
348 hm
177 hm
6

Von Cavo nach Rio nell’Elba Auf der GTE in den Bergbauort

pro
12 km
04:30 h
619 hm
454 hm
Diese Wanderung folgt großteils der ersten Etappe des Weitwanderweges GTE durch den nordöstlichsten Teil von Elba. Neben der naturnahen Landschaft in der Umgebung der Route bestechen vor allem die Ausblicke über die Insel und das tiefblaue Tyrrhenische Meer.
7

Zum Castello del Volterraio Der Adlerhorst Elbas

pro
1,5 km
01:15 h
190 hm
190 hm
Das Castello del Volterraio war einst eine mächtige und scheinbar unbezwingbare Burganlage. Lange Zeit nagte der Zahn der Zeit arg am trutzigen Wehrbau und erst im Jahr 2001 wurde mit einer umfassenden Renovierung durch die Nationalparkverwaltung Toskanischer Archipel begonnen. Begeben wir uns also auf eine schweißtreibende Zeitreise. . .

KOMPASS Tourenplaner Elba

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Elba