Wandern in der Fränkischen Schweiz

Vielseitig, spannend und voller Höhepunkte – so lässt sich die Fränkische Schweiz kurz und treffend beschreiben. Sie gilt als das Land der Burgen, Felsen und Mühlen und ist eines der schönsten Naherholungsgebiete Deutschlands. Schmale Täler, durch die sich verwunschen die Bäche und Flüsse winden, verfallene Burgruinen und prächtige Schlösser, spitze, zerfurchte Felsen oder alte Fachwerkhäuser, die in eine andere Zeit zurückversetzen – dies und vieles mehr prägen das Bild dieser Landschaft.

Ob zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Kanu – auf viele Arten kann man die Fränkische Schweiz erkunden. Die vielen Höhlen, Halbhöhlen und Höhlenruinen eignen sich perfekt für ausgedehnte Wanderungen und unter manchem Apfel- oder Kirschbaum hat es sich schon ein prächtiges Nickerchen machen lassen. Gemütliche, familiengeführte Gasthäuser oder kleine Privatbrauereien laden herzlich zu einem Besuch ein: Auf ein deftiges, fränkisches Dunkelbier oder ein für diese Gegend so typisches Schäufele mit Sauerkraut und Kartoffelklößen. 

Das Obere Maintal lockt mit historischen Kirchen, Schlössern und Städchen, die einen zurück in die Vergangenheit blicken lassen. Auch die Hersbrucker Schweiz ist als Wandergebiet sehr beliebt, die abenteuerlichen Schluchten und Höhlen eignen sich hervorragend für eine Entdeckungstour. Das Städtchen Hersbruck im Pegnitztal gilt dabei als Tor zur Hersbrucker Schweiz und ist Ausgangspunkt für viele erlebnisreiche Wanderungen und Touren. Kurzum, die Fränkische Schweiz hat für jeden etwas zu bieten. Gerade das macht sie für eine Unmenge an (Wander)Touristen sehr attraktiv.

Deine Wanderführer in der Region

KOMPASS Tourenplaner Fränkische Schweiz

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Fränkische Schweiz

Highlights in der Region Fränkische Schweiz