Wandern im Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet mit seinen Freizeitseen, Burg­ruinen und Fachwerkorten sowie seinen steilen Berghängen ist wie für das Wandern gemacht. Einst war die Ruhr die Seele des von Romantikern verklärten „malerischen“ Ruhrtales. In diesem malerischen Tal entstand die älteste Bergbauzone des Ruhrgebiets, an dessen Stelle inzwischen ein bedeutendes Naturerholungsgebiet gerückt ist. In den Hängen des Tales verläuft als Hauptwanderweg der waldreiche Ruhrhöhenweg.

Der Wechsel aus grünen Talpassagen und aussichtsreichen Höhenwegen im Ruhrgebiet begeistert ebenso wie die Panorama-Wiesenwege am Rand des Bergischen Landes über dem Ruhrtal, die Leinpfade am Fluss und so mancher Wurzeltrail zwischen alten Buchen und Stechpalmen. Burgruinen wie die Hohensyburg, die Isenburg oder der Blankenstein bieten prachtvolle Ausblicke. Hinzu kommen die reiche Kultur des Ruhrgebiets in den Talorten wie die ehemalige Reichsabtei in Werden sowie Natur- und Technikdenkmäler wie im grünen Muttental.

Das dichte Netz des öffentlichen Personennahverkehrs mit S- und U-Bahnen und Bussen macht das Ruhrgebiet zudem zu einer optimalen Landschaft für Streckenwanderungen. Die Vielfalt der Landschaftsformen wiederum bietet die Voraussetzung für Wanderungen für unterschiedlichste Interessen und Kondition: Im Süden das steile Ardeygebirge hoch über dem Ruhrtal, im Norden die bewaldeten Geestrücken von Haard und Hoher Mark über dem Lippetal, dazwischen die Grünzonen des Emscher Parks, ganz im Osten die flachwelligen Börden mit wunderbaren Panoramen und im Westen die niederrheinische Landschaft mit Kopfweiden, Wäldern und Feldfluren.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Ruhrgebiet

1

Syburg – Herdecke – Wetter Über den Kamm des Ardeygebirges

gratis
11,5 km
03:15 h
163 hm
279 hm
Vom Dortmunder Höhenort Syburg an den Ruinen der Hohensyburg führt die Waldwanderung mit zahlreichen Aussichtsstellen über den Kamm des Ardeygebirges nach Wetter im Ruhrtal.
Details...
2

Witten – Volmarstein – Wetter Höhenweg durch alte Bergbaulandschaft

gratis
17 km
04:45 h
495 hm
485 hm
Der Höhenweg von Witten zur Burgruine Volmarstein über dem Ruhrtal und weiter nach Wetter zählt zu den landschaftlich abwechslungsreichsten im östlichen Ruhrgebiet. Da die Markierung x4 nicht mehr gepflegt wird (meist ist sie noch vorhanden), benötigt der Weg allerdings immer wieder ein wenig Orientierungssinn.



Details...
3

Saarn – Niedenerhof – Saarnberg Ruhrauen und Auberg

gratis
8 km
02:15 h
72 hm
46 hm
Vom Kloster Saarn geht es durch die Gehölze und aussichtsreichen Wiesen der Ruhrauen und hinauf ins aussichtsreiche Naturschutzgebiet Auberg.


Details...
4

Kohuesholz – Cappenberg Durchs Kohuesholz zum Schlössertraum

pro
6 km
01:30 h
90 hm
90 hm
Durch den als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesenen Forst Cappenberg führt diese Tour zu einem der bedeutendsten Schlösser am Nordrand des Ruhrgebiets.



5

Herne – Ruhrzoo Am Rhein-Herne-Kanal von Ost nach West

pro
11 km
02:00 h
10 hm
Von Herne leitet der Emscher-Park-Wanderweg zum Emschertalmuseum im Wasserschloss Strünkede und längs des Rhein-Herne-Kanals durch eine interessante Hafen- und Schleusenlandschaft zum Ruhrzoo in Gelsenkirchen.


6

Werden – Kettwig Wälder und aussichtsreiche Höhen über dem Ruhrtal

pro
12 km
03:00 h
165 hm
166 hm
Vom Essener Stadtteil Werden mit der alten Reichsabtei führt der Ruhrhöhenweg auf Wegen und Pfaden durch naturnahe Laubwälder und aussichtsreiches Grünland über dem Ruhrtal nach Kettwig, das mit einem der malerischsten Altstadtkerne an der Ruhr aufwartet.


7

Bommern – Hardenstein Durch das Muttental an der Wiege des Ruhrbergbaus

pro
8,5 km
02:15 h
75 hm
75 hm
Durch das Muttental, in das die Sage die Erfindung des Kohlebergbaus verlegt, geht es landschaftlich abwechslungsreich zur Burg­ruine Hardenstein.


8

Hengsteysee Rund um den ältesten Ruhrstausee

pro
8 km
02:00 h
10 hm
10 hm
Zu Füßen des Ardeygebirges und mit exzellenten Aufblicken zur Hohensyburg leitet diese Wanderung auf fahrradfähigen Wegen rund um den Hengsteysee, den ältesten Stausee in der Ruhr. Wer die Wanderung abkürzen will, kann in den Sommermonaten mit dem Ausflugsschiff vom West­ende des Sees bzw. vom Freibad Hengstey aus zur "Insel Hohensyburg" zurückfahren.



KOMPASS Tourenplaner Ruhrgebiet

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Ruhrgebiet

Highlights in der Region Ruhrgebiet