Wandern im Bregenzerwald

Wandern im Bregenzerwald

Von einfachen Wanderungen mit Kindern bis zu anspruchsvollen Gipfeltouren – der Bregenzerwald ist die ideale Wanderregion für diejenigen, die nach abwechslungsreichen Wanderouten und einzigartigen Naturerlebnissen suchen.

Der Bregenzerwald liegt in der Vierländerregion von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Lichtenstein und bildet die westlichste Region im Vorarlberg (Österreich). Anders als der Name vermuten lässt, ist der Bregenzerwald nicht dicht bewaldet, sondern wird weitgehend von Alpwiesenflächen geprägt. Die Region bezaubert vor allem mit ihren einsamen Bergseen, steil aufragenden Berggipfeln und den idyllisch gelegenen Almhütten, die Vorarlberger Spezialitäten wie Käsknöpfle und Topfknödel servieren.

Wandern im Bregenzerwald

Am besten lassen sich die Naturschätze des Bregenzerwaldes beim Wandern erkunden. Insgesamt erstrecken sich mehr als 1500 Kilometer einheitlich markierte Wanderwege über die Region. In den Gemeinden des Vorderen Bregenzerwaldes bieten sich Themenwege durch den grenzüberschreitenden Naturpark Nagelfluhkette an, die durch enge Schluchten, entlang von Hochmooren und auf imposante Berge führen.


Themenwanderungen im Bregenzerwald

Der Themenweg Bizau zum Beispiel führt auf Schotter- und Trampelfaden und informiert an fünf Stationen zum Tasten, Hören, Fühlen, Sehen und Klettern über die jahrhundertealte Geschichte der hiesigen Ziegenhaltung. Sehr reizvoll ist auch der Wasserwanderweg bei Hittisau, der zu ältesten Holzbrücke des Landes und zur Engenlochschlucht mit ihren eindrucksvollen Felsformationen führt. Über die Ließenbachbrücke gelangt man anschließend zur wasserbetriebenen Säge Bartenstein in Reute gelangt.

Der Panoramarundweg bei Andelsbuch bietet einen herrlichen Ausblick auf den glitzernden Bodensee und auf die Allgäuer und Schweizer Berge. Der Weg führt zunächst auf die Baumgartnerhöhe zum Panoramarestaurant. Von dort aus geht es auf gut befestigten Wegen zu der „Niederen Höhe“ und zurück zum Berggasthof „Niedere“. Je nach Jahreszeit blühen hier „Teppiche“ mit Alpenrosen und weitere prachtvolle Alpenblumen, wie gelber Enzian.


Gipfelwanderungen

Im Hinteren Bregenzerwald zeigt sich der alpine Teil der Region bei einer Gipfelwanderung von Schröcken, Mellau oder Damüls von seiner schönsten Seite. Eine Wanderung zum markanten Kanisfluh, dem Wahrzeichen des Bregenzerwaldes, gehört hier zu den klassischen Bergtouren. Aber auch der Widderstein ist ein vielbestiegener Gipfel, der auch viele Möglichkeiten zum Klettern bietet.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Bregenzerwald

1

Zafernhorn Auf und um den Gipfel herum

gratis
10,25 km
04:45 h
650 hm
650 hm
Das Zafernhorn ist ein Aussichtsberg par excellence zwischen Bregenzerwald und Großem Walsertal. Da zur Zafera Furkla, dem Ausgangspunkt des Gipfelanstiegs, zwei verschiedene Wege führen, lässt sich der Gipfel mit einer abwechslungsreichen Rundtour verbinden.


Details...
2

Hittisberg Panorama am Hittisauer Hausberg

gratis
9,25 km
03:30 h
535 hm
535 hm
Ein junger Bergsteiger aus Hittisau soll jahrelang Gipfelbücher in Europa, ja sogar weltweit mit folgender Inschrift versehen haben: "Wem es hier gefällt, war noch nie auf dem Hittisberg". Diese Aussage verwundert, erscheint doch der Berg auf den ersten Blick als ziemlich unscheinbar. Dennoch wollen wir es wissen.

Details...
3

Gerenspitze Weitblick, Alpenrosen und Käseduft

gratis
8,75 km
03:15 h
384 hm
384 hm
Die bequemste Variante bietet sich freitags mit Unterstützung des Wanderbusses an. Ohne Wanderbus verlängert sich die Gehzeit im Aufstieg ab St. Gerold um zwei Stunden bzw. um eine Stunde, wenn man bis zum Wanderparkplatz mit dem PKW hinauf fährt.

Details...
4

Kanisfluh Gern besuchte Aussichtswarte

pro
9,5 km
04:00 h
654 hm
654 hm
Die Bergbahn Mellau verkürzt den Gipfelauf- und -abstieg um jeweils 700 Höhenmeter. Dadurch ist die Kanisfluh relativ bequem zu erwandern und dementsprechend ein sehr beliebter Gipfel, den man selten für sich alleine hat.

5

Vom Falken, Zum Seelekopf Sennalpen und Gipfel zwischen Lecknertal und Nagelfluhkette

pro
16 km
06:15 h
683 hm
683 hm
Eine Wanderung im Naturpark Nagelfluhkette ist etwas Besonderes. Die gewaltige Naturerscheinung besteht aus unzähligen, unterschiedlich großen, fast runden Steinen, die zu einem Konglomerat, dem so genannten Nagelfluh zusammengepresst sind.

6

Sünser See Bequeme Runde um das Portlahorn

pro
9 km
03:15 h
346 hm
346 hm
Auf der Furkapass-Straße ab Damüls findet der PKW-Fahrer kurz oberhalb des Alpengasthofs Jägerstüble einen kleinen Parkplatz (neben dem Wendeplatz), der die Wanderung ab Damüls um 1 ½ Stunden (hin und retour) verkürzt.


7

Walserweg Thüringerberg – Sonntag Streckentour auf historischem Boden

pro
14,5 km
05:15 h
341 hm
330 hm
In den Orten, Weilern und Streusiedlungen des Großen Walsertales findet man auch heute noch Spuren der Erstbesiedler. Die Erinnerung an die Einwanderer aus dem Schweizer Wallis wird hier besonders in Ehren gehalten. Informationstafeln entlang des historischen Walserweges vermitteln Wissenswertes.

8

Über den Schreibere Sattel nach Schönenbach Anspruchsvolle Alpwanderung

pro
11,25 km
03:45 h
236 hm
851 hm
Fast wie ein kleines Dorf wirken die Alpgebäude mit kleiner Kirche in der Vorsäßsiedlung Schönenbach, dem Ziel dieser Wanderung. Die Tradition der Landwirtschaft und Käseherstellung reicht hier bis in das Jahr 1600 zurück. Damals wurde noch in jedem Alpgebäude der Käse selbst hergestellt, erst seit 40 Jahren gibt es eine gemeinschaftliche Sennerei.

KOMPASS Tourenplaner Bregenzerwald

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Bregenzerwald

Highlights in der Region Bregenzerwald