Wandern im Bregenzerwald

Wandern im Bregenzerwald

Von einfachen Wanderungen mit Kindern bis zu anspruchsvollen Gipfeltouren – der Bregenzerwald ist die ideale Wanderregion für diejenigen, die nach abwechslungsreichen Wanderouten und einzigartigen Naturerlebnissen suchen.

Der Bregenzerwald liegt in der Vierländerregion von Deutschland, Österreich, der Schweiz und Lichtenstein und bildet die westlichste Region im Vorarlberg (Österreich). Anders als der Name vermuten lässt, ist der Bregenzerwald nicht dicht bewaldet, sondern wird weitgehend von Alpwiesenflächen geprägt. Die Region bezaubert vor allem mit ihren einsamen Bergseen, steil aufragenden Berggipfeln und den idyllisch gelegenen Almhütten, die Vorarlberger Spezialitäten wie Käsknöpfle und Topfknödel servieren.

Wandern im Bregenzerwald

Am besten lassen sich die Naturschätze des Bregenzerwaldes beim Wandern erkunden. Insgesamt erstrecken sich mehr als 1500 Kilometer einheitlich markierte Wanderwege über die Region. In den Gemeinden des Vorderen Bregenzerwaldes bieten sich Themenwege durch den grenzüberschreitenden Naturpark Nagelfluhkette an, die durch enge Schluchten, entlang von Hochmooren und auf imposante Berge führen.


Themenwanderungen im Bregenzerwald

Der Themenweg Bizau zum Beispiel führt auf Schotter- und Trampelfaden und informiert an fünf Stationen zum Tasten, Hören, Fühlen, Sehen und Klettern über die jahrhundertealte Geschichte der hiesigen Ziegenhaltung. Sehr reizvoll ist auch der Wasserwanderweg bei Hittisau, der zu ältesten Holzbrücke des Landes und zur Engenlochschlucht mit ihren eindrucksvollen Felsformationen führt. Über die Ließenbachbrücke gelangt man anschließend zur wasserbetriebenen Säge Bartenstein in Reute gelangt.

Der Panoramarundweg bei Andelsbuch bietet einen herrlichen Ausblick auf den glitzernden Bodensee und auf die Allgäuer und Schweizer Berge. Der Weg führt zunächst auf die Baumgartnerhöhe zum Panoramarestaurant. Von dort aus geht es auf gut befestigten Wegen zu der „Niederen Höhe“ und zurück zum Berggasthof „Niedere“. Je nach Jahreszeit blühen hier „Teppiche“ mit Alpenrosen und weitere prachtvolle Alpenblumen, wie gelber Enzian.


Gipfelwanderungen

Im Hinteren Bregenzerwald zeigt sich der alpine Teil der Region bei einer Gipfelwanderung von Schröcken, Mellau oder Damüls von seiner schönsten Seite. Eine Wanderung zum markanten Kanisfluh, dem Wahrzeichen des Bregenzerwaldes, gehört hier zu den klassischen Bergtouren. Aber auch der Widderstein ist ein vielbestiegener Gipfel, der auch viele Möglichkeiten zum Klettern bietet.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Bregenzerwald

1

Zafernhorn Auf und um den Gipfel herum

gratis
10,25 km
04:45 h
650 hm
650 hm
Das Zafernhorn ist ein Aussichtsberg par excellence zwischen Bregenzerwald und Großem Walsertal. Da zur Zafera Furkla, dem Ausgangspunkt des Gipfelanstiegs, zwei verschiedene Wege führen, lässt sich der Gipfel mit einer abwechslungsreichen Rundtour verbinden.


Details...
2

Renkknie Vom Aussichtsgipfel zum Alpvieh

gratis
9,75 km
03:45 h
482 hm
482 hm
Das Renkknie ist ein Grasberg und als Gipfel von eher bescheidenem Format. Alles andere als bescheiden ist der großartige Rundblick. In Ruhe lässt sich von hier aus die vom Fleiß vieler Bauerngenerationen geprägte Landschaft in imposanter Bergkulisse betrachten.
Details...
3

Niedere Höhe Nur Fliegen ist schöner

gratis
4,75 km
01:45 h
166 hm
166 hm
Die der Winterstaude westlich vorgelagerte Erhebung der „Niedere“ bietet Para- und Hängegleitern, Naturfreunden und Wanderern ein reiches Betätigungsfeld. Dass die Bergbahnen Andelsbuch den Wanderer bis fast zum höchsten Punkt bringen, erhöht den bequemen Genuss. Im Uhrzeigersinn führt ein bezeichneter Panoramaweg durch das unter Naturschutz stehende Gebiet. Wissenswertes über Flora und Fauna, Geologie und das Leben auf der Alpe vermitteln verschiedene Hinweistafeln am Höhenweg.
Details...
4

Walserweg Thüringerberg – Sonntag Streckentour auf historischem Boden

pro
14,5 km
05:15 h
341 hm
330 hm
In den Orten, Weilern und Streusiedlungen des Großen Walsertales findet man auch heute noch Spuren der Erstbesiedler. Die Erinnerung an die Einwanderer aus dem Schweizer Wallis wird hier besonders in Ehren gehalten. Informationstafeln entlang des historischen Walserweges vermitteln Wissenswertes.

5

Faludriga Nova Natur pur am Fuße von Gamsfreiheit und Novaspitze

pro
13 km
05:30 h
961 hm
792 hm
Diese stille Wanderung führt ins Naturschutzgebiet Faludriga Nova, eine der Kernzonen des Bio-
sphärenparks Großes Walsertal.

6

Hochälpele Gemütliche Runde über dem Rheintal

pro
9 km
03:30 h
323 hm
323 hm
Kommt man vom Rheintal über Dornbirn zum Bödele, wird zum ersten Mal der Blick frei auf den Vorderen Bregenzerwald. Die sanfte Geländeform lädt bereits im Frühling oder noch spät im Herbst zum Wandern ein.

7

Von Damüls nach Au Bergab von Alp zu Alp

pro
11,5 km
03:45 h
184 hm
1.000 hm
Die Uga-Sesselbahn erschließt ein vielfältiges Wandergebiet. Nicht nur Gipfelstürmer schätzen diesen Vorzug, reizvoll ist auch eine Alpwanderung ab der Bergstation ins Tal.


8

Hoher Fraßen Do gsi – schö gsi

pro
9,5 km
04:00 h
578 hm
578 hm
Der Hohe Fraßen bildet die westlichste Erhebung des Lechquellengebirges und ist umgeben von den Flüssen Ill, Lutz und Marulbach. Man kann ihn vom Großen Walsertal ab Raggal in Angriff nehmen oder, wie hier vorgeschlagen, den Aufstieg von Bludenz mit der Muttersbergbahn entschärfen. Trotzdem bleiben immer noch 580 Höhenmeter zum Gipfel, die der Wanderer aus eigener Kraft überwinden muss.

KOMPASS Tourenplaner Bregenzerwald

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Bregenzerwald

Highlights in der Region Bregenzerwald