Club Mitglider sehen mehr

Wanderkarte Spanien

Naturliebhaber und Wanderfreunde finden in Spanien ein wahres Eldorado vor. Unberührte Natur, spektakuläre Berglandschaften, das Meer und Spuren historischer Vergangenheit machen das Wandern in Spanien zu einem einmaligen Erlebnis.

Wandern in Spanien

Dabei bietet das Land jede Menge Abwechslung mit Küstenwegen und ruhigem Hinterland. Auch blühende Mandelbäume oder duftende Orangenhaine sowie Wälder mit Korkeichen, Kiefern oder Pinien laden zu Wandertouren ein. Im Wesentlichen kommen Wanderer vor allem mit den fünf großen Gebirgsketten Spaniens auf ihre Kosten. Zum Wandern sind hier die Pyrenäen, das Kantabrische Gebirge, das Iberische Gebirge, die Betischen Kordilleren und das Iberische Scheidegebirge geeignet. Hinzu kommen kleinere Gebirgsketten mit Mittelgebirgscharakter, die beste Bedingungen für ausgiebige Wandertouren bieten. Die einzelnen Touren lassen sich vorab am besten mit der Wanderkarte planen. Allerdings ist die Wanderkarte auch unterwegs ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung.

Der Norden und Osten

Im Norden Spaniens liegen die Regionen Galizien, Asturien, Kantabrien, das Baskenland, Navarra, Aragon und Katalonien. Hier verlaufen sowohl das Kantabrische Gebirge als auch die Pyrenäen. In dieser Region ist vor allem der Jakobsweg oder Camino de Santiago eine bekannte Wanderroute – er führt durch ganz Nordspanien mit dem Ziel Santiago de Compostella in Galizien. Der Jakobsweg ist in so gut wie jeder Wanderkarte verzeichnet und kann in dieser Region fast das gesamte Jahr begangen werden.

Im Osten Spaniens liegen die Regionen Katalonien, Valencia und Murcia. Sie liegen am Mittelmeer, streifen aber auch Ausläufer der Pyrenäen, des Iberischen Gebirges und der Betischen Kordilleren. Hier warten Naturparks und eine abwechslungsreiche Flora und Fauna auf Naturliebhaber und Wanderer. Zahlreiche Wanderwege erlauben interessante Rundtouren oder längere Wanderungen. Für ausgedehnte Touren sollte man aber vor allem im Süden, in der Region rund um Murcia und Valencia, nicht die heißen Sommermonate wählen.

Die Inseln Spaniens

Die spanischen Inseln der Balearen und Kanaren gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen in Spanien und bieten neben Strandurlaub auch fantastische Bergtouren und Wanderungen. Zu den Balearen gehören Ibiza, Mallorca und Menorca. Vor allem auf Mallorca sind im Tramuntana-Gebirge ausführliche und abwechslungsreiche Touren planbar. Hier lassen sich auf den Wandertouren mediterranes Flair und spanische Lebensart erleben.

Die Kanarischen Inseln mit Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und La Palma bieten mit dem Vulkan Teide auf Teneriffa, dem höchsten Berg Spaniens mit über 3.700 Metern, atemberaubende Natur und optimale Bedingungen zum Wandern.

Der Süden Spaniens ist vor allem durch Andalusien bekannt, wo sich auch die Betischen Kordilleren befinden. Die Gesamtlänge des Gebirgszuges liegt bei über 600 Kilometern, die natürlichen Grenzen bilden das Mittelmeer im Süden und im Norden die kastilische Hochebene. Die Sierra Nevada mit ihren hohen Gipfeln ist hier das Ziel der Wanderer, insbesondere im Frühjahr und Herbst. Das milde Klima lädt jedoch auch in den Wintermonaten zu Wanderungen durch die spanische Natur ein.

Zentralspanien

Im Zentrum Spaniens liegen die Regionen Kastilien und Leon, Madrid, Kastilien und La Mancha, La Rioja sowie die Extremadura. Das Iberische Gebirge und das Iberische Scheidegebirge ziehen sich durch ganz Zentralspanien zum Teil bis nach Portugal. Beim Wandern entdeckt man hier mediterrane Vegetation mit Korkeichen, Pinien und Steineichen. Oliven, Kirschen und Wein sind hier ebenfalls sehr bekannt. Frühling und Herbst eignen sich ideal für Wanderungen in Zentralspanien, etwa zur Mandel- und Kirschblüte. Weniger empfehlenswert sind auch hier nicht die heißen Sommermonate.

 

Weitere Infos zur Region:

In Spanien findet der ambitionierte Wanderer Europas wahrscheinlich abwechslungsreichste Landschaften vor - im Norden noch nahezu mediterran, zum Süden hin schon fast karg. Fünf große Gebirgsketten, unterschiedlichste Wälder und herrliche Küsten laden zu ausgiebigen Touren ein. Kaum ein Land kann mit einem weltweit bekannten „Weg“ aufwarten - zum Stichwort Spanien ...  weiterlesen