• Australien ist zwar der kleinste Kontinent der Welt, aber bietet eine unglaubliche Landschaftsvielfalt und zwischen den Küsten und dem Outback gibt es eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Im gesamten Land gibt es zahlreiche Wanderwege die sich für Tagestouren, aber auch für wochenlange Wanderungen eignen. Wir haben für euch die zehn großartigsten Touren Australiens zusammengestellt!
  • Der Heysen Trail im australischen Bundesstaat South Australia ist die längste Tour des Kontinents. Auf 1.200 Kilometern führt der Wanderweg vom Cape Jervis durch dramatische Küstenlandschaften, malerische Dörfer und raue Gebirgszüge zur Schlucht Parachilna Gorge. Wer den gesamten Heysen Trail laufen möchte, sollte sich sechs bis neun Wochen Zeit nehmen.
  • Der 223 Kilometer lange Fernwanderweg Larapinta Trail ist eine der spektakulärsten Routen durch das Outback Australiens. In zwölf Etappen verläuft er von Alice Springs durch ockerfarbene Landschaften zum Mount Sonder. Vor allem die Nächte, in denen man unter einem Meer aus Sternen zeltet, sind neben der eindrucksvollen Szenerie das Highlight der Strecke.
  • Der Overland Track führt ins Herzen der Wildnis Tasmaniens. Die 74 Kilometer lange Tour kann innerhalb von einer Woche zurückgelegt werden. Wer nicht die gesamte Strecke laufen möchte, kann auch einzelne Tagesetappen wandern. Da der Track sehr beliebt ist, muss man sich mittlerweile rechtzeitig über ein Buchungssystem anmelden. Aktuell dürfen täglich nur maximal 34 Personen am Cradle Mountain mit dem Track beginnen.
  • Der Bay of Fires Walk gehört zu den einsamsten Routen in Down Under. Der Wanderweg verläuft stets entlang der Küste der Bay of Fires im Osten Tasmaniens, über Sandstrände und vorbei an riesigen Granitfelsen. Während der mehrtägigen Tour wird direkt am Strand übernachtet, fernab von jeglicher Zivilisation.
  • Eine weitere bekannte Tour in Tasmanien ist der Freycinet Experience Walk. Er führt über die wunderschöne Freycinet-Halbinsel, durch dichte Küstenwälder, entlang weißer Sandstrände, zu einsamen türkisfarbenen Buchten und über die Hazard Mountains. Der Freycinet-Nationalpark mit seiner malerischen Kulisse ist vor allem für die nach der Form benannte Wineglass Bay bekannt.
  • Die Küste von Hinchinbrook Island ist ein unberührtes Tropenparadies. Auf dem viertägigen Thorsborne Trail werden Regenwälder und Sümpfe durchquert, die Tour führt über Berge und Strände und bietet echte Wildnis. Der Thorsborne Trail eignet sich jedoch nur für erfahrene Wanderer, da er streckenweise keinen richtigen Pfad hat und dadurch nur schwer zu bewältigen ist. Auch hier gelten wieder strenge Reglementierungen und eine frühzeitige Buchung ist erforderlich.
  • Vor mehr als 200 Jahren fungierte der Six Foot Track als Transportweg zwischen Katoomba und den Jenolan Caves – heute ist er ein beliebter Wanderweg. Die atemberaubende Landschaft der Blue Mountains kann während der einfachen dreitägigen Tour bestaunt werden und mit ein bisschen Glück bekommt man auf dem 65 Kilometer langen Six Foot Track auch das eine oder andere Känguru oder Womat zu sehen.
  • Eine leichte Wanderung ist der Cape to Cape Track, der auf 135 Kilometern an der Südwestküste vom Cape Naturaliste über die Bergkette Leeuwin-Naturalist Ridge und durch den eindrucksvollen Boranup-Wald zum Cape Leeuwin führt. Entlang der Strecke gibt es auch immer wieder die Möglichkeit, Weingüter und Höhlen zu besichtigen. Die Leuchttürme an den beiden Kaps markieren jeweils den Start- und Endpunkt der Wanderung.
  • Der Australian Alps Walking Track durchquert auf 650 Kilometern drei Bundesstaaten, vier Nationalparks und die Australischen Alpen. Außerdem führt er auf einige der höchsten Berge des australischen Kontinents und hinein in die Wildnis. Wer die gesamte Strecke wandern möchte, benötigt dafür 50 bis 60 Tage. Es können aber auch nur einzelne Abschnitte gelaufen werden.
  • Hohe Bergkämme, Wasserfälle, wilde Strände, große Weinberge, ausgedehntes Farmland und Wälder mit eindrucksvollen Karri-Bäumen – der Bibbulum Track hat auf seinen 965 Kilometern viele abwechslungsreiche Landschaften zu bieten. Der Fernwanderweg verläuft von Kalamunda nach Albany durch Australiens Südwesten. Für die komplette Strecke des Bibbulum Tracks braucht man bis zu zwei Monaten.

Die 10 großartigsten Touren in Down Under

In unserer Top 10 präsentieren wir euch die großartigsten Tracks in Australien.

Fernab von den oft überlaufenen Wanderwegen in den Alpen und im restlichen Europa bietet der australische Kontinent einsame und einzigartige Tracks und Buschwanderungen. Egal, ob entlang der abwechslungsreichen Küste oder durch die Weite des Outbacks – in Australien finden Wanderer wunderschöne Landschaften, eine exotische Tierwelt und vielfältige Wanderrouten. Wir haben für euch zehn der schönsten Wanderwege in Down Under zusammengestellt.

Klickt euch oben durch die Galerie und entdeckt die spektakulärsten Wanderwege in Australien!

  • Heysen Trail (South Australia), 1.200 Kilometer
  • Larapinta Trail (Northern Territory), 223 Kilometer
  • Overland Track (Tasmanien), 74 Kilometer
  • Bay of Fires Walk (Tasmanien), 36 Kilometer
  • Freycinet Experience Walk (Tasmanien), 37 Kilometer
  • Thorsborne Trail (Queensland), 32 Kilometer
  • Six Foot Track (New South Wales), 65 Kilometer
  • Cape to Cape Track (Western Australia), 135 Kilometer
  • Australian Alps Walking Track, 650 Kilometer
  • Bibbulum Track (Western Australia), 965 Kilometer