Man muss keine ausgemachte „Rennsau“ sein, um an einem Trailrunning-Wettkampf teilzunehmen. Auch dann, wenn man gar nicht erst das Treppchen anstrebt, kann ein Wettkampf ein einzigartiges Gemeinschafts-Erlebnis sein. Und gerade für alle, die sich gerade erst langsam an das Thema Trailrunning herantasten, ist es ein idealer Motivationsschub.

Ihr wisst nicht, wo ihr als Trailrunning-Einsteiger an einem Wettkampf starten könnt? Kein Problem: Wir haben euch fünf Trailrunning-Events in Österreich ausgesucht, die sich aufgrund ihrer Distanz und zu bewältigenden Höhenmeter gut für Einsteiger eignen:

1. Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Das Alpin Trailrun Festival 2017 in Innsbruck am 28. und 29.04. bildet den Auftakt in die diesjährige Saison – ein Event, dass sich kein Trailrunner entgehen lassen sollte. Unter den fünf verschiedenen Distanzen eignet sich vor allem der K15 Rookie Trailrun für Off Road-Einsteiger. Mit einer Länge von 15,8 Kilometern und jeweils 400 Höhenmetern im Auf- und Abstieg führt er von der mittelalterlichen Salzstadt vorbei an den Almen der imposanten Nordkette bis in die Innsbrucker Innenstadt.

2. Silvrettarun 3000

Laufen für einen guten Zweck –  das könnt ihr am 14. und 15.07. 2017 in Ischgl & Galtür. Der Silvrettarun 3000 bietet euch drei verschiedene Strecken, die Variante Small eignet sich prima für Einsteiger: Über eine Länge von 11,2 Kilometer geht es 306 Meter im Anstieg und 76 Meter im Abstieg, Startpunkt ist in Ischgl, Ziel in Galtür. Zudem gehen beim Silvrettarun 3000 pro Teilnehmer 5€ der Nenngebühr zugunsten von Wings for Life, der Stiftung für Rückenmarksforschung.

3. Achenseelauf

Er behauptet von sich, er sei der schönste Panoramalauf Österreichs: Der Achenseelauf  rund um den Achensee, dem größten See Tirols. Hobby-Läufer oder Einsteiger, die sich nicht die ganze Strecke rund um den See zutrauen (23,2 Kilometer) können am Fitnesslauf mit einer Länge von 10 Kilometern starten.  Der Achenseelauf findet am 02. und 03. September 2017 statt.

4. Tour de Tirol in Söll

Bei der  12. Tour de Tirol vom 6.-8.10.2017  in Söll erwartet euch unter anderem auch der sogenannte Söller Zehner: Am 06.10. geht es hier drei kupierte Runden á 3,33 km auf Schotter-, Wiesen- und Asphaltwegen. Eine Runde hat ca. 100 hm, insgesamt kommt ihr also auch knapp 10 Kilometer und ca. 300 Höhenmeter. Für Tour de Tirol Einsteiger und Neulinge besonders interessant: Der Lauf kann auch zu dritt als Staffellauf absolviert werden. Jeder Teilnehmer eines 3er-Teams läuft dann eine Runde mit 3,33 km.

5. Salzburg Trailrunning-Festival

Am 21.+22.10.2017 geht es in Salzburg rund: Beim Salzburg Trailrunning Festival  erwartet euch unter anderem der Panoramatrail, der auch auf rund 7 Kilometern an allen Sehenswürdigkeiten Salzburgs vorbeiführt. Gestartet wird in der Altstadt, dann geht es eine Runde um den Mönchs- und Festungsberg, bevor es wieder in die Altstadt zum Zieleinlauf geht.

 

MEHR ZUM THEMA: Trailrunning

» Trailruninng für Anfänger: Tipps für deinen ersten Lauf

» 5 Trailrunning-Wettkkämpfe für Einsteiger in Deutschland

» Innsbruck Alpine Trailrun Festival: Der Auftakt in die Trailsaison 2017