Durch das südliche Chianti-Gebiet - Wandertour

Auf den Spuren eines berühmten Weines

12 km
03:15 h
180 hm
180 hm
Start | San Felice, 396 m
Charakter | Einfache Rundwanderung auf Feldwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen
Manfred Föger

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Vom nördlichen Ortsrand von San Felice 01 unterhalb der Kirche folgt man der Hauptstraße in Richtung Süden. Nach gut 100 m zweigt man rechts in einen Feldweg ein, der durch die Weingärten führt, und hält sich an den beiden folgenden Kreuzungen links. In südwestliche Richtung führt der Weg aus den Weingärten hinaus und tritt in einen Waldbestand ein, den man erst beim Einzelgehöft Corbina 02 wieder verlässt.

Beim Gehöft wendet sich der Weg in westliche Richtung. An der nächsten Kreuzung hält man sich rechts und wandert an den Resten eines verfallenen Braunkohle-Bergbaus vorüber. Bald darauf tritt man wieder in Weingärten ein und hält sich an der folgenden Weggabelung links. Rund 150 m weiter trifft man auf den quer verlaufenden Weg Nr. 34, dem man nach rechts folgt. Kurz darauf ist der Weiler Nebbiano 03 mit seinem kleinen Kirchlein erreicht. Da das nächste Wegstück durch abwechslungsreiches Gelände mit Buschwald und Wein führt, in dem es viele Seitenwege gibt, folgt man stets der markierten Route. Beständig leicht ansteigend nähert man sich der Staatsstraße SS 484, die man bei der Cantina Ricasoli erreicht. Hier wendet man sich auf der Staatsstraße kurz nach rechts und biegt nach rund 150 m rechts in die Zufahrt zum Castello di Brolio 04 ein.

Links am Schloss vorbei folgt man den Wegmarkierungen D00 bzw. 34 in südlicher Richtung. Parallel zur Staatsstraße führt die Route durch die Weinlagen des Castells und an einzelnen Gehöften vorüber. Zwischen zwei Hügeln tritt sie ein letztes Mal in den Wald ein, um nach etwa 400 m das Rebgelände um San Felice zu erreichen. Stets geradeaus weiter erreicht man in kurzer Zeit den Ausgangspunkt 01....

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

©  KOMPASS-Karten