Wald in Deutschland bewaldete Hügel
Fragen und Antworten zur KOMPASS App

KOMPASS App

Die Sprache deiner App hängt von der auf deinem Smartphone festgelegten Systemsprache ab. Ist diese auf Deutsch gestellt, wird die App automatisch in Deutsch dargestellt.

Ist die festgelegte Systemsprache eine andere als Deutsch wird die App automatisch in Englisch angezeigt.

The language of your app depends on the system language set on your smartphone.

If your system language is set to German, the app will automatically be displayed in German. If your system language is set to another language, the app will automatically be displayed in English.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Die KOMPASS App lässt sich nicht als Smartwatch App verwenden. Derzeit ist diese Erweiterung auch nicht geplant. 

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Wenn du die Kontoinformationen deines KOMPASS-Accounts ändern möchtest. Öffne die App und klicke auf “Profil”. Klicke anschließend auf dein Profilbild oder den Stift in der rechten oberen Ecke.

Deine Kontoinformationen werden nun angezeigt. Möchtest du etwas ändern, klicke auf das jeweilige Feld.

Hinweis: Hast du bei der Registrierung die Option “Über Apple anmelden”, “Über Google anmelden” oder “Über Facebook anmelden” gewählt. Kannst du deinen Benutzernamen und E-Mailadresse nicht ändern.

War dieser Artikel hilfreich?
1
0

Öffnest du die KOMPASS App zum ersten Mal erscheint automatisch ein Login-Bildschirm. In diesem kannst du durch Klick auf Registrieren einen neuen KOMPASS Account erstellen. Hast du bereits einen KOMPASS Account trage deine E-Mailadresse und Passwort ein und klicke auf Anmelden.

Wenn du die App bereits verwendest, kannst du dich jederzeit unter Profil von der App abmelden. Beachte dabei, dass Abmelden nicht bedeutet, dass du deinen Account löschst oder dein Abo kündigst. Du gelangst dadurch zurück zum Login-Bildschirm und kannst dich dort erneut mit demselben oder einem anderen Account Anmelden.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

ACHTUNG! Hast du noch ein bestehendes Pro-Abonnement wird dieses durch das Löschen des Accounts nicht gekündigt. Stelle sicher, dass du deine Mitgliedschaft gekündigt hast bevor du den Account löschst.

ACHTUNG! Das Löschen des Accounts ist unwiderruflich. Dieser kann nicht wiederhergestellt werden.

Wenn du die KOMPASS-App nicht mehr nutzen möchtest. Kannst du deinen KOMPASS-Account direkt in der App löschen. Gehe dazu auf “Profil” und scrolle nach unten. Wähle dann “Account löschen”

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Unsere KOMPASS App kannst du dir direkt im jeweiligen App-Store deines Smartphones herunterladen:

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Viele KOMPASS-Produkte verfügen über eine digitale Erweiterung, wodurch Inhalte deines Buches oder Karte auch in der App genutzt werden können. Alle Produkte mit digitaler Erweiterung sind am Cover oder der Produktrückseite mit einem klaren Hinweis auf die jeweilige Erweiterung versehen. Betrachte dein Produkt genau, um festzustellen welche zusätzlichen Inhalte du digital nutzen kannst.

Wir bieten aktuell drei Formen von digitalen Erweiterungen an:

  • Das Freischalten des Kartenbereiches einer Wanderkarte
  • Das Freischalten eines Buches und der darin enthaltenen Touren
  • Den Download der GPX-Tracks der Touren oder Radwege aus deinem KOMPASS-Produkt

Hinweis:
Viele Bücher und Karten enthalten nur die GPX-Daten als digitale Erweiterung aber keine Tourenbeschreibung in der App.

Hier siehst du eine Übersicht welche Produkte eine digitale Erweiterung haben:

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Wenn du ein KOMPASS-Produkt gekauft hast und auf dem Cover ein Hinweis “App” oder “mit App” zu finden ist. Kannst du dein Produkt in der App freischalten und auf die darin enthaltenen Touren zugreifen.

  1. Öffne dazu die App und klicke auf “Freischalten”.
  2. Scanne nun den Barcode deines Produktes oder gib den darin gedruckten Freischaltcode ein.
  3. Deine Produkt wurde nun freigeschaltet.

 

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Wenn du eine KOMPASS-Wanderkarte gekauft hast und auf dem Cover ein rotes Downloadsymbol zu finden ist. Kannst du deine Karte in der App freischalten und auf die Wanderkarte für den Kartenbereich zugreifen.

  1. Öffne dazu die App und klicke auf “Freischalten”.
  2. Scanne nun den Barcode deiner Karte oder gib den darin gedruckten Freischaltcode ein.
  3. Deine Karte wurde nun freigeschaltet.
War dieser Artikel hilfreich?
3
4
  1. Gehe auf Profil
  2. Wähle “Meine (offline) Karten“
  3. Deine Karten werden dort als Liste angezeigt. Klicke auf eine Karte um diese zu öffnen.

Alternativ kannst du auch in der Kartenansicht auf das Ansichtsymbol klicken. Aktiviere dort die Option “Meine Karten”. Deine freigeschalteten Karten werden dann direkt in der Karte eingeblendet.

War dieser Artikel hilfreich?
2
0
  1. Gehe zu Profil
  2. Wähle “Meine Produkte”
  3. Deine freigeschalteten KOMPASS-Produkte werden nun als Liste angezeigt. Klicke auf das gewünschte Produkt um es zu öffnen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Eine komplette Beschreibung des Wegenetzes sowie eine vollständige Kartenlegende findest du in deiner App unter “Karte”. Wähle dazu in der rechten unteren Ecke unter den drei Punkten die “Legende” aus. 

Grundsätzlich gilt:
In der KOMPASS-Karte sind die verschiedenen Wegarten folgendermaßen gekennzeichnet:

– Radwege: grün
– Wanderwege: rot
– Pfade: rot gestrichelt
– Steige: rot gepunktet

Hinweis: Uneingeschränkten Zugriff auf die KOMPASS Karte mit allen Wander- und Fahrradwegen sowie allen Detailinformationen hast du als » PRO-User.

Die vollständige Kartenlegende findest du hier zum Download: » KOMPASS-Legende 

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Wenn du eine deiner Karten löschen oder umbenennen möchtest. Gehe zu “Profil” und anschließend “Meine (offline) Karten. Klicke bei der gewünschten Karte auf den Optionsbutton (Drei Punkte). Wähle nun “Löschen” oder “Umbenennen” um die Aktion durchzuführen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Als PRO-User stehen dir mehrere Kartenansichten (Layer) zur Verfügung.

In der KOMPASS App gibt es aktuell die folgenden Ansichten:

Basis-, Winter- und OSM-Karte (Zugriff auch für Basic-User möglich)

Wander- und Satellitenkarte (Zugriff nur als PRO-User)

Klicke dazu in der Karte auf das Ansicht(Layer)-Symbol, du kannst dann zwischen den verschiedenen Ansichten wechseln.

Scrolle nach unten um dir die Hangneigung oder deine erstellten/freigeschalteten Karten anzeigen zu lassen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Mit dem letzten Update wurde die Höhenmeteranzeige etwas verschoben. Du findest diese jetzt wenn du auf einen Punkt in der Karte tippst und den Finger kurz gedrückt hältst. Es erscheint anschließend ein Infofenster in dem du Koordinaten, Höhenmeter und weitere Informationen auslesen kannst. 

War dieser Artikel hilfreich?
1
0

Als Pro-User kannst du beliebig viele eigene Offlinekarten speichern und herunterladen.

  1. Wähle “Karte” und tippe auf den Optionsbutton (Drei Punkte)
  2. Wähle “Herunterladen”
  3. Du kannst die Karte nun nach belieben bewegen, vergrößern oder verkleinern und drehen. Hinweis: Tippst du auf “Herunterladen” wird der aktuell sichtbare Bereich der Karte gespeichert.
  4. Gib der Karte einen Namen und tippe erneut auf “Herunterladen”

 

War dieser Artikel hilfreich?
1
0

Gehe auf “Profil” und anschließend “Meine (offline) Karten”. Aktiviere bei deiner Karte den Schieberegler unterhalb des Kartenbildes. Deine Karte wird nun heruntergeladen und kann offline verwendet werden.

Hinweis: Als Basic-User kannst du nur eine freigeschaltete Karte herunterladen. Hast du bereits eine Karte heruntergeladen und möchtest eine andere Offline verwenden. Lösche die alte Karte und lade die neue herunter.

Als PRO-User kannst du unbegrenzt viele Karte zur Offline-Nutzung herunterladen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Als Pro-User kannst du beliebig viele Touren herunterladen und offline verwenden. Öffne dafür die gewünschte Tour durch Klick. Klicke anschließend auf “Herunterladen”.

Im Offline-Modus findest du deine heruntergeladene Tour dann wieder unter “Meine Touren” oder direkt in dem Produkt aus dem du die Tour heruntergeladen hast.

Alternativ werden deine Offline-Touren auch gesammelt unter “Offline-Touren & Favoriten” angezeigt.

So lädst du eine eigene Tour herunter:

So lädst du eine Tour aus einem Produkt:

War dieser Artikel hilfreich?
0
0
  1. Gehe auf Profil
  2. Wähle “Meine (offline) Karten“
  3. Deine Karten werden dort als Liste angezeigt. Klicke auf eine Karte um diese zu öffnen.

Alternativ kannst du auch in der Kartenansicht auf das Ansichtsymbol klicken. Aktiviere dort die Option “Meine Karten”. Deine freigeschalteten Karten werden dann direkt in der Karte eingeblendet.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Überprüfe mit welchem Account du aktuell in der KOMPASS-App oder auf der Webseite eingeloggt bist. Stelle sicher, dass dies der selbe Account ist, mit dem du auch den Kauf getätigt hast. Dein PRO-Status wird dir unter „Profil“ angezeigt.

Sollte dieser nicht direkt nach dem Kauf angezeigt werden. Logge dich einmal in der App aus und erneut mit deinem KOMPASS-Account ein.

Überprüfe anschließend ob du auf die Wanderkartenansicht zugreifen kannst. Diese Vorgehen funktioniert auch in unserer Online-Karte auf unserer Webseite.

Klicke auf das Layer-Symbol und überprüfe ob die Wanderkartenansicht ausgewählt ist.

Solltest du weiterhin keinen Zugriff auf deine Pro Wanderkarte haben, kontaktiere unser Support-Team über unser >>Kontaktformular.
Unser Team kann dir sicherlich schnell zu einer Lösung helfen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Sollten sich in deiner App Buttons oder Menüs überlappen oder einige Funktionen fehlen komplett. Liegt das an den Anzeigeeinstellungen deines Smartphones.

Die KOMPASS-App ist für eine Nutzung mit der Standard Anzeige- und Textgröße optimiert.

Gehe in die Systemeinstellungen deines Smartphones und verringere unter “Anzeige” die Anzeige- und Textgröße.

Die App sollte anschließend wieder vollständig angezeigt werden.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Wenn deine Touren ungenau oder sprunghaft aufgezeichnet werden, überprüfe, ob der Energiesparmodus deines Smartphones aktiviert ist.

Ein aktiver Energiesparmodus kann die Genauigkeit des GPS-Signals stark einschränken und wir empfehlen diesen bei der Verwendung der KOMPASS App zu deaktivieren.

Hinweis: Manche Smartphones besitzen eine automatische Akku-Schon-Funktion welche ohne Wissen der NutzerInnen für Apps aktiv werden kann. Dies kann dazu führen, dass das GPS-Signal für die KOMPASS App deaktiviert wird. Überprüfe dazu die Energiespar-Einstellungen auf deinem Smartphone, deaktiviere gegebenenfalls aktive Einstellungen für die KOMPASS App.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Deine Touren und deine Karten stehen dir nur zur Verfügung, wenn du auf der Webseite bzw. in der App eingeloggt bist. Gerade in der App passiert der Login nicht unbedingt automatisch, wenn du die App neu öffnest.

Überprüfe in “Profil” ob du in der App eingeloggt bist und ob du mit dem richtigen KOMPASS-Account angemeldet bist.

Bist du nicht eingeloggt, klicke unten auf „Anmelden“.

Bist du mit einem anderen Account angemeldet, wähle abmelden und logge dich erneut ein.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Hat man sehr viele Karten in seinem Account freigeschaltet oder erstellt, kann es selten vorkommen, dass der Kartenbildschirm nach dem Herunterladen einer Karte nur mehr als „Black-Screen“ angezeigt wird.

Dieses Problem kann behoben werden. Indem man mittels der “Herunterladen” Funktion im „Black-Screen“ eine weitere Karte herunterlädt.

Erhältst du einen „Black-Screen“ tue also folgendes:

  1. Wähle “Karte”
  2. Tippe auf den Optionsbutton (Drei Punkte) und wähle “Herunterladen”
  3. Zoome etwas in die Karte um die Downloadgröße zu verringern (die Größe oder Ort der Karte ist bei der Behebung des Problems nicht relevant)
  4. Tippe auf “Herunterladen”
  5. Gib der Karte einen Namen und wähle erneut “Herunterladen”
  6. Der Kartenbildschirm sollte nun wieder korrekt angezeigt werden.
War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Die Funktion „Tour planen“ greift auf Daten von externen Anbietern zurück. Alle automatisch generierten Tourverläufe verstehen sich als Vorschläge. Die Machbarkeit der Tourenvorschläge muss stets vor Ort und gegebenenfalls mit weiteren Informationen geprüft werden. Alle Hinweise und Verbote vor Ort müssen befolgt werden.
Durch die Verwendung von externen Daten kommt es unter Umständen zu grafischen Abweichungen zwischen dem automatisch generierten Weg und dem in den KOMPASS-Karten eingezeichneten Weg. Dies resultiert aus Lageunterschieden zwischen dem für das Routing verwendeten Wegenetz und dem Wegenetz von KOMPASS. Die unterschiedlichen Wegenetze können auch zur Folge haben, dass in der KOMPASS-Karte eingezeichnete Wander- oder Fahrradwege bei der Touren-Planung nicht berücksichtigt werden. 

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Planst du eine Tour, setzt du mit jedem Klick/Tippen in die Karte einen Punkt fest. Der erste Punkt ist dabei immer dein Startpunkt (A). Setzt du den nächsten Punkt, ist dies dein Zielpunkt (B). Setzt du nun erneut einen Punkt hast du ein neues Ziel gesetzt.
Das alte Ziel wird dann zu einem Wegpunkt (Wegpunkte werden ohne Buchstabe dargestellt).

Hier findest du ein Tourenbeispiel, an dem du dich beim Setzen von Wegpunkten orientieren kannst:

Wir planen eine Tour vom Parkplatz Hungerburg zur Seegrube (rote Kreise). Auf unserer Wanderung wollen wir zwei Hütten als Wegpunkte ansteuern (schwarze Kreise).

  1. Klick auf Parkplatz Hungerburg = Startpunkt (A).
  2. Klick auf die erste Hütte = Wegpunkt 1 (Dieser Punkt wird nun als Ziel angezeigt. Sobald wir einen weiteren Punkt setzen wird er zum Wegpunkt).
  3. Klick auf die zweite Hütte = Wegpunkt 2.
  4. Klick auf Seegrube = Zielpunkt (B).

Wir haben nun eine Tour vom Parkplatz Hungerburg zur Seegrube geplant, welche Hütten als Wegpunkte ansteuert.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Stelle vor dem Öffnen der App sicher, dass du den gewünschten GPX-Track auf deinem Smartphone gespeichert hast.

  1. Öffne die App, gehe in die Karte und klicke auf “Werkzeuge”
  2. Wähle “GPX Importieren”
  3. Es öffnet sich nun der Dateimanager deines Smartphones. Navigiere dort zum Speicherort deiner GPX-Datei und wähle diese aus.
  4. Klicke nun auf “Fertig”, trage den Tournamen und Details ein und wähle “Tour speichern” um die GPX-Tour zu speichern.

War dieser Artikel hilfreich?
0
1
  1. Wähle nach Appstart den Button “Aufzeichnen”. Alternativ kannst du auch in der Karte auf den Werkzeuge-Button tippen und „Aufzeichnen“ auswählen.
  2. Klicke nun auf Start. Deine Tour wird nun aufgezeichnet.
  3. Um die Tour zu beenden klicke auf “Beenden”
  4. Klicke nun auf “Fertig”, trage den Tournamen sowie Details ein und wähle “Tour speichern” um die Aufzeichnung zu speichern.
War dieser Artikel hilfreich?
1
1
  1. Logge dich mit deinem KOMPASS Account auf unserer Webseite ein.
  2. Klicke auf dein Profil.
  3. Wähle anschließend “Meine Touren”.
  4. Deine Touren werden nun als Liste angezeigt
  5. Klicke bei der gewünschten Tour auf das Options-Menü (Drei Punkte).
  6. Du kannst nun aussuchen ob du den Tourentrack oder die Tourendetails bearbeiten möchtest.
  7. Mit unserem Herbst-Update hat sich unser Tourenplaner stark verbessert. In diesem >>Artikel findest du alles zu den neuen Funktionalitäten.

 

 

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Hinweis: Die Funktion „Tour planen“ greift auf Daten von externen Anbietern zurück. Alle automatisch generierten Tourverläufe verstehen sich als Vorschläge. Die Machbarkeit der Tourenvorschläge muss stets vor Ort und gegebenenfalls mit weiteren Informationen geprüft werden. Alle Hinweise und Verbote vor Ort müssen befolgt werden.
Durch die Verwendung von externen Daten kommt es unter Umständen zu grafischen Abweichungen zwischen dem automatisch generierten Weg und dem in den KOMPASS-Karten eingezeichneten Weg. Dies resultiert aus Lageunterschieden zwischen dem für das Routing verwendeten Wegenetz und dem Wegenetz von KOMPASS. Die unterschiedlichen Wegenetze können auch zur Folge haben, dass in der KOMPASS-Karte eingezeichnete Wander- oder Fahrradwege bei der Touren-Planung nicht berücksichtigt werden. 

 

Wie plane und speichere ich eine Tour?

  1. Wähle nach Appstart den Button “Planen”. Alternativ kannst du auch in der Karte auf den Werkzeuge-Button tippen und „Tour planen“ auswählen.
  2. Tippe in die Karte um deinen Startpunkt festzulegen. Du kannst auch “Meine Position” auswählen oder die Suche verwenden um deinen Startpunkt zu setzen.
  3. Tippe erneut in die Karte um dein Ziel festzulegen. Tippst du erneut auf einen Punkt in die Karte, legst du ein neues Ziel fest. Der zuvor gewählte Ort wird dann zu einem Wegpunkt
  4. Klicke nun auf “Fertig”, trage den Tournamen und Details ein und wähle “Tour speichern” um die Aufzeichnung zu speichern.
War dieser Artikel hilfreich?
0
1

Deine Touren findest du unter “Profil” und folgend  “Meine Touren”.

Beachte die Unterscheidung zwischen “Gemacht” und “Geplant”.

In “Gemacht” findest du deine aufgezeichneten Touren, unter “Geplant” deine geplanten Touren.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0

Du findest die KOMPASS Tourenvorschläge direkt auf der Startseite der App.

Scrolle nach unten zum Punkt “Wandertouren in der Nähe”. Wische nach links und rechts um dir eine Auswahl von KOMPASS-Touren in der Nähe deines Standortes anzusehen.

Wenn du gezielt nach Touren suchen möchtest, dann wähle im Menüband “Touren”. Vergrößere die Karte um das Suchgebiet zu verkleinern. Zudem stehen dir weitere Filtermöglichkeiten nach Dauer, Strecke, Anstieg, Schwierigkeiten und Eigenschaften zur Verfügung.

Die Ergebnisse deiner Suche werden anschließend in der unteren Hälfte des Bildschirms angezeigt. Klicke auf eine Tour um diese näher anzusehen.

War dieser Artikel hilfreich?
0
0


Frohe Weihnachten!

-23% Rabatt

Sichere Dir vom 20. bis 26. Dezember -23% Rabatt auf Deine KOMPASS Pro Mitgliedschaft!

-25% Rabatt

Mit KOMPASS Pro in den Spätsommer wandern

Um den Spätsommer beim Wandern noch einmal richtig zu genießen, gibt es vom 1. bis 10. September -25% Rabatt auf die Mitgliedschaft von KOMPASS Pro.