Blick auf Wien mit Bergen im Hintergrund

Wandern in Wien

Ob in den Hausbergen oder durch den Stadtwald – bei einer Wanderung im Wiener Umland kannst Du den Alltag und das Stadtleben einmal getrost hinter Dir lassen! Allein im Wiener Stadtgebiet führen 240 Kilometer Stadtwanderwege durch den Wiener Wald und umliegende Naherholungsgebiete.

Daneben laden zahlreiche Wanderrouten im Umland auf eine ausgiebige Erkundungstour ein. Das Angebot an Routen ist dabei sehr vielfältig und reicht von schönen Wanderungen durch die Weinberge bis hin zu Themenwegen, Pilgerwegen und Fernwanderwegen, wie dem österreichischem Grenzlandweg (07) oder dem österreichischem Nordalpenweg (01).

Nur einen Katzensprung von Wien entfernt sind die gleichnamigen Wiener Alpen. Diese liegen südlich der Bundeshauptstadt und sind wegen ihres imposanten Alpenpanoramas sowohl unter den Wienern als auch bei den Urlaubern beliebt. Hier findest Du zahlreiche Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade, die Dich entlang sanfter Ebenen und markanter Bergkämme führen. In den Wintermonaten bieten die Wiener Alpen mit ihrer 100 Kilometer langen Wechsel-Semmering-Panoramaloipe ein großes Skivergnügen. In den Sommermonaten überzeugen sie mit vielen bestens beschilderten Wander- und Mountainbike-Routen. 

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Wien

1

Aussichtsreiche Rundwanderung über den Buschberg Durch den Naturpark Leiser Berge zum höchsten Gipfel des Weinviertels

gratis
10,5 km
02:30 h
320 hm
320 hm
Schon aus weiter Ferne ist unser Ausflugsziel erkennbar – eine strahlend weiße Radarkuppel am Gipfel des Buschbergs, der mit 491 Metern höchsten Erhebung des Weinviertels.


Details...
2

Kalenderberg Auf Liechtensteins Spuren

gratis
5,25 km
01:30 h
70 hm
70 hm
Die folgende Wanderung durch den Naturpark führt uns in die Romantik Ende des 19. Jhs. Eine Zeit, in der es in Mode kam, der Natur in ihrer Natürlichkeit ein wenig auf die Sprünge zu helfen und in der man begann, den Wald ästhetischen Neigungen folgend zu gestalten. Fürst Johann I. von Liechtenstein (1760–1836) erwarb nach Beendigung seiner militärischen Karriere als Feldmarschall die Burg Liechtenstein und begann mit umfangreichen Renovierungsarbeiten. Nicht nur die Burg, auch ihr Umland sollten ein seiner "romantischen Ader" entsprechendes Gepräge erhalten. So entstanden mitten im Föhrenwald oberhalb Mödlings ein "römisches" Amphitheater,  der Schwarze Turm und die Ruine Pfefferbüchsel, beide nach mittelalterlichen Wehranlagen rekonstruiert.

Details...
3

Kieneck Abwechslungs- und aussichtsreiche Wanderung durch lichte Wälder mit netter Gipfelhütte

gratis
12,5 km
04:30 h
690 hm
690 hm
Ein halbes Dutzend Wege aus allen Himmelsrichtungen führen auf das Kieneck mit seiner gemütlichen Enzianhütte – wir entscheiden uns hier für eine ebenso anspruchsvolle wie aussichtsreiche Rundtour.
Details...
4

Bisamberg Aussichtsreicher Vorposten der Alpen jenseits der Donau

pro
7 km
01:45 h
200 hm
200 hm
Keine halbe Stunde mit der Schnellbahn vom Zentrum Wiens entfernt, lockt eine Wanderung, die uns in eine für den "alpine Gefilde" gewohnten Wanderer fremde Umgebung bringt – den Bisamberg.
5

Naturpark Sparbach Durch Fürst Liechtensteins Tiergarten

pro
7 km
01:30 h
210 hm
210 hm
Diese Wanderung hat vielfach den Charakter eines Spaziergangs, erschließt uns aber dadurch eines der lieblichsten Gebiete des ganzen Wienerwaldes. Das umzäunte Gebiet des Naturparks ist rund 360 ha groß und wurde von Fürst Johann I. von Liechtenstein (siehe Tour 17) 1812 als Tiergarten gegründet, indem er allerlei Wild – Dam- und Muffelwild, Wildschweine – hier ansiedeln ließ. Er war es auch, der hier zu den bereits bestehenden künstliche Ruinen hinzufügte, um die Landschaft der romantischen Geisteshaltung seiner Zeit entsprechend zu "verhübschen".

6

Heiligenkreuz – Meierei Füllenberg Eine "typische" Wienerwaldrunde

pro
9,75 km
02:15 h
150 hm
150 hm
Eine Wanderung ohne Gipfel, dafür aber echt bodenständig Kulinarisches und Geschichtliches gefällig? – Dann ist diese Tour genau richtig!

7

Anninger, 675 m, über Kalenderweg Der Klassiker unter den Aussichtsbergen

pro
9 km
03:30 h
420 hm
420 hm
​Wer kennt ihn nicht, den Anninger  ..? Der von Weitem sichtbare und wohl bekannteste Wanderberg im Süden Wiens ist wahrlich kein einsames, dafür aber ein zu jeder Jahreszeit lohnendes Ausflugsziel!

8

Nationalpark Donauauen – Stopfenreuther Au Durch unberührte Auen auf den Spuren von Konrad Lorenz und Günther Nenning

pro
9,5 km
02:00 h
20 hm
20 hm
Inzwischen ist es ruhig geworden um die im Dezember 1984 besetzte und heiß umkämpfte Aulandschaft bei Stopfenreuth. Doch als ein Erbe der beharrlichen Bemühungen in den 1980er Jahren eine der letzten unberührten Aulandschaften Mitteleuropas vor der Zerstörung durch einen Kraftwerksbau zu retten – die letztlich in der Besetzung der Stopfenreuther Au gipfelten – besteht heute diese wahrlich einzigartige Aulandschaft des Nationalparks Donauauen. Getrost kann die damalige Aubesetzung als umwelt- und energiepolitische Wende Österreichs und als ein Markstein im Demokratieverständnis hierzulande gesehen werden. Eines der Kerngebiete des Nationalparks Donauauen – die Stopfenreuther Au – werden wir auf dieser Runde näher kennenlernen.

KOMPASS Tourenplaner Wien

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Wien

Highlights in der Region Wien