• Punta La Marmora
  • Punta La Marmora
  • Punta La Marmora
  • Punta La Marmora

Punta La Marmora - Wandertour

Über die Bruncu Spina • 1828 m und Punta Paulinu

16,2 km
05:00 h
640 hm
640 hm
Start | Rifugio Erbas Birdes (1510 m). Zufahrt nur mit PKW, von Fonni 18,8 km Richtung Desulo, am Pass Arcu de Tascusi links hinauf an Bar vorbei und 6,5 km bis Ende der Asphaltstraße vor Rifugio. [GPS UTM Zone 32T x: 523.770 y: 4.429.914]
Charakter | Relativ einfache Gratwanderung auf zumeist sehr guten Bergwegen, die auch mit wandererprobten Kindern gut machbar ist. Achtung! Im Winter schneereich, zudem kein Schatten.
Natürlich ist das Dach Sardiniens ein besonderer Anziehungspunkt, keine Frage! Und so thront auf dem Gipfel der Punta La Marmora auch ein riesiges Gipfelkreuz, während die meisten anderen Gipfel der Insel sprichwörtlich leer ausgehen. Die Wanderung zählt zu den einfacheren Bergtouren dieses Führers und ist ohne größere Schwierigkeiten machbar. Und sie zählt zweifelsohne auch zu den schönsten Touren, wofür der alles überragende Rundblick, den wir auf der langen Strecke am Grat pausenlos genießen dürfen, garantiert. Auf der Bruncu Spina begegnen wir einer Kuriosität, einem Skilift. Dieser einsame, doch recht steile Schlepper zieht sich vom Rifugio Baita Bruncu Spina (1570 m) herauf, von wo aus wir die Tour ebenfalls starten könnten. Im Winter sind die hohen Gipfel hier oft tief verschneit, dafür setzt im Frühling eine besonders intensive Krokusblüte ein. Und zwischen April und Jänner sollte die Tour machbar sein.
Gerhard, Astrid Stummvoll, Sturm

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Wir parken direkt vor dem Rifugio Erbas Birdes 01...

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

©  KOMPASS-Karten