Wandern im Odenwald

Der Odenwald ist ein reines Wanderparadies – gelegen zwischen Rhein, Main und Neckar wird seine herausragende Schönheit vor allem im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald und im Naturpark Neckartal-Odenwald bewahrt. Hier kannst Du wildromantische Burgen und Schlösser entdecken, durch grüne Laubwälder und blühende Streuobstwiesen streifen und die malerische Landschaft auf abwechslungsreichen Qualitätsrundwegen erkunden.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Odenwald, dem Jagdrevier der Nibelungen, zählen unter anderem



  • Burg Frankenstein südlich von Darmstadt mit herrlichem Blick auf den Odenwald und die Rheinebene
  • das Reichenbacher Felsenmeer in Lautertal
  • die Eberstadter Tropfsteinhöhle 
  • die Siegfriedquelle bei Grasellenbach
  • der aussichtsreiche Berg Melibocus
  • der Kaiserturm auf der Neunkircher Höhe, die höchsten Erhebung des hessischen Odenwalds
  • die Margaretenschlucht bei Neckargerach zwischen Mosbach und Eberbach 
  • die Minneburg im Neckartal
  • der Philosophenweg
  • der Nerg Katzenbuckel (626 m), der höchsten Erhebung des gesamten Odenwalds.

Die sehr gut ausgeschilderten Wege im Odenwald und an der Bergstraße sorgen dafür, dass Du Dich einfach zurechtfindest und Dich bei dem ein oder anderen Halt in einer der Gaststätten bei regionalen Speisen und schmackhaften „Ebbelwoi“ stärken kannst. So steht Deiner genussvollen Wanderung im Odenwald nichts mehr im Wege!

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Odenwald

1

Zwingenberg – Felsberg Über den höchsten Berg der Bergstraße

gratis
22 km
06:15 h
775 hm
775 hm

Der aussichtsreiche Melibokus und das für seine geologischen Besonderheiten berühmte Reichenbacher Felsenmeer bilden die ersten Höhepunkte dieser abwechslungsreichen Rundwanderung zum Fürstenlager, einem der bedeutendsten hessischen Landschaftsparks.

2

Reußenkreuz – Sensbacher Höhe – Unter-Sensbach Sensbachtal-Panoramaweg

gratis
17 km
04:15 h
420 hm
420 hm

Der Sensbachtal-Panoramaweg im Beerfelder Land bietet an den Waldrändern unvergessliche Blicke auf den sich im Tal schlängelnden Sensbach und die umliegenden Berge, auch der Katzenbuckel, die höchste Erhebung des Odenwalds, ist in Sicht. Der mit dem Zeichen S6 markierte Rundweg ist ein Weg für Naturliebhaber, die gern Stille und Landschaft genießen.

3

Fürstenlager Landschaftspark und erstklassige Panoramen

gratis
5 km
01:15 h
100 hm
100 hm

Diese faszinierende Parkwanderung führt durch einen der frühes­ten englischen Landschaftsgärten in Deutschland und gewährt wundervolle Panoramen des Odenwalds und der Rheinebene.


4

Schöllenbach – Hesselbach – Ittertal Grenz- und Limeswanderung über dem Ittertal

pro
15 km
04:00 h
313 hm
313 hm

Von der Schöllenbacher Quellkirche führt diese abwechslungsreiche Waldwanderung hinauf ins Brunnendorf Hesselbach, von wo der Limesweg über aussichtsreiche Höhen weiterführt, ehe es zurück ins Ittertal geht.

Während das 1344 erstmals erwähnte Schöllenbach westlich der Itter Verwaltungssitz der hessischen Gemeinde Hesseneck ist, gehört Badisch Schöllenbach 01 mit den Resten der alten Quellkirche zur Stadt Eberbach und liegt in Baden-Württemberg.


5

Ober-Mossau – Unter-Mossau Drachenweg Dorn im Mossautal

pro
17,5 km
04:30 h
256 hm
256 hm

Der Drachenweg Dorn führt als Rundwanderweg um Mossaus Mitte über Wiesen und Täler, durch Wald und Feld. Hin und wieder bietet sich ein herrlicher Ausblick, Naturdenkmäler wie die Tränkfeldeiche sind zu bestaunen, Quellen laden zur Erfrischung ein. Der mit dem Zeichen MD3 markierte Rundweg wurde ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel des Odenwaldklubs Wanderbarer Odenwald.

6

Heppenheim-Winzerbrunnen – Weinberghäuschen Erlebnispfad Wein und Stein

pro
6 km
01:30 h
162 hm
162 hm

Der Erlebnispfad Wein und Stein führt durch die Weinberge vor den Toren von Heppenheim. Eingerichtet wurde er in Zusammenarbeit der Bergsträßer Winzer und des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald. Das Deutsche Weininstitut zeichnete den Erlebnispfad als „Höhepunkt der Weinkultur“ aus.

7

Bensheim – Jägerrast – Starkenburg See- und Höhenwanderung mit toller Aussicht

pro
20 km
05:00 h
400 hm
400 hm

Von den Fachwerkhäusern der Weinstadt Bensheim an der Bergstraße geht es durch aussichtsreiche Weinberge und rauschende Wälder zur Starkenburg oberhalb von Heppenheim. Zurück führen der Burgen- bzw. Blütenweg.

8

Lindenfels – Mossautal – Michelstadt Wald- und Höhenwanderung auf dem E8

pro
19 km
04:45 h
375 hm
545 hm

Von Lindenfels mit den alten Stadttoren unter der gleichnamigen Burgruine führt die Odenwald-Nordvariante des Eu-ropäischen Fernwanderwegs 8 durch Wälder und aussichtsreiches Grünland ins Mossautal und in die historische Altstadt von Michelstadt. Der heilklimatische Kurort Lindenfels mit seinen verschindelten Fachwerkhäusern und den alten Stadttoren unter der gleichnamigen Burgruine liegt an der Wasserscheide zwischen Weschnitz und Gersprenz. 773 war Lindenfels Grenzfeste des Lorscher Klosterstaates, Kaiser Ludwig der Bayer verlieh dem Ort 1336 das Stadtrecht. Die im Ursprung staufische Burganlage wurde nie erobert.

KOMPASS Tourenplaner

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Odenwald

gratis