Wandern an der Mosel und auf dem Moselsteig

Eingebettet von prächtigen Weinbergterrassen durchfließt die Mosel zwischen dem Schengener Dreiländereck und Koblenz eines der großartigsten und seit 2000 Jahren berühmtesten Täler Deutschlands.

Wandern an der Mosel, das bedeutet sonnenverwöhnte Steilhänge, die sich neben der Talsohle zum Hunsrück und zur Eifel hinaufschwingen, artenreichen Wälder, Rebfluren, Streuobstwiesen und Felsflanken. Hoch über dem Fluss und seinen Mäandern führen abwechslungsreiche Wanderwege und Pfade, Fachwerkdörfer und Weinorte laden zur genussvollen Rast ein.

Die Mosel ist der größte Nebenfluss des Rheins in Deutschland. Sie entspringt am Col de Bussang in den Vogesen im Naturpark Ballons des Vosges und mündet nach 545 km am Deutschen Eck in Koblenz in den Mittelrhein.

Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues, Cochem: die Weinorte an der Mosel genießen Weltruf, die Altstadt von Trier steht ebenso wie der Mündungsbereich bei Koblenz als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNESCO. Pilger können auf dem Jakobsweg den Kathedralen Lothringens zuwandern, und der Moselsteig ist binnen kurzem zu einem der beliebtesten Fernwanderwege avanciert.

Wandern auf dem Moselsteig: Mit 365 Kilometern Gesamtlänge und 24 Etappen gehört er zu den längsten und schönsten Fernwanderwegen Deutschlands und ist als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ völlig zurecht ausgezeichnet. Weinliebhaber und insbesondere Riesling-Fans schwärmen von der 242 Kilometer langen Weinstraße, die interessante Einblicke in die Arbeit der Winzer gewährt.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Mosel

1

Moselsteig 16. Etappe Neef – Bremm – Ediger-Eller Über den steilsten Weinberg Europas

gratis
9,9 km
03:00 h
660 hm
630 hm
Der Bremmer Calmont thront sonnendurchflutet über der Bremmer Moselschleife. Obwohl die Etappe kurz ist, rauchen vielen Wanderern in diesem steilen Weinberg die Füße. Auf dem Gipfel des Calmont wurde ein gallorömischer Umgangstempel rekonstruiert. Das alte Bergheiligtum gewährt  wie vor 2000 Jahren einen Panoramablick über die engste Moselschleife rund um den Petersberg und die Klosterruine Stuben.

Details...
2

Remich – Stadtbredimus – Wincheringen Heidbachschlucht und aussichtsreiche Weinberge

gratis
17 km
04:30 h
400 hm
390 hm
Die Heidbachschlucht bei der Winzerstadt Remich ist der Naturhöhepunkt dieser Moselpfad-
Etappe, der auch die Europäischen Fernwanderwege 2 und 3 folgen, danach schließen sich aussichtsreiche Pfade und Wege in den Weinbergen über dem Moseltal an. Die Rückkehr erfolgt mit der Bahn.

Details...
3

Kaisersesch – Rosenthal – Pommern Durch das Pommerbachtal

gratis
17 km
04:25 h
420 hm
130 hm
Der Pommerbach-Wanderweg von
Kaisersesch in den Winzerort Pommern an der Mosel zählt zu
den naturschönsten Talwanderwegen der Moseifel. 17 Stegbrücken wechseln über den naturnah durch Laubwälder mäandrierenden Bach, in dessen Uferwäldern und -wiesen Schillerfalter, Wildkatzen, Schwarzspechte, Smaragdeidechsen, Uhus und Apollo-
falter ein Rückzugsgebiet gefunden haben.

Details...
4

Dortebachtal Alpines Erosionstal mit Wasserfall

pro
10 km
02:30 h
300 hm
300 hm
Das Dortebachtal ist ein Seitental der Mosel beim Winzerort Klotten. In den Wäldern und steilen Felsflanken haben selten gewordene Pflanzen und Tiere ein Rückzugsgebiet gefunden: Wolliger Schneeball, Behaarter Ginster, Weißdorn, Liliengewächse und Orchideen ebenso wie Eidechsen und Hirschkäfer und die Zippammer. Der mit dem Eidechsen-Logo markierte „Kulturpfad Dortebachtal“ erschließt das von einem Wasserfall durchbrauste, als Naturschutzgebiet ausgewiesene Tal sowie die aussichtsreichen Höhen über den Talflanken.

5

Moselsteig 24. Etappe Winningen – Koblenz Finale zum Deutschen Eck am Rhein

pro
12,8 km
03:30 h
140 hm
270 hm
Von den Weinbergen des Rieslingdorfs Winningen senkt sich der Moselsteig zum Flugplatz Winningen-Koblenz und folgt ab dem Blütendorf Güls durchgehend dem Flussufer zum Ziel am Deutschen Eck in Koblenz.

6

Moselsteig 15. Etappe Zell – Bullay – Neef Vom Zeller Hamm zur Bremmer Moselschleife

pro
19,6 km
05:45 h
1250 hm
1220 hm
Mit mehr als 1000 Höhenmetern im Anstieg ist diese Weinberge- und Waldetappe die anstrengendste auf dem Moselsteig. Kein Wunder: Der Hochkessel (421 m) im Inneren der Bremmer Moselschleife ist der zweithöchste Moselberg in Deutschland.

7

Valwig – Valwigerberg – Brauselay Apolloweg durch mediterrane Felssteilhänge

pro
10 km
02:55 h
300 hm
300 hm
Der Apolloweg, benannt nach dem schönsten Mosel-Schmetterling, führt mit herrlichen Aussichtsstellen durch die Weinberge, Felsen und Wälder der Valwiger Moselsteilhänge. Informationstafeln entlang des Apollowegs erläutern Wissenswertes zu Kulturgeschichte, Landschaft, Weinbau, Fauna und Flora.

8

Schweich – Landwehrkreuz – Klüsserath Eifel-Moselhöhenweg über der Roemischen Weinstraße

pro
19 km
04:30 h
450 hm
450 hm
Dieser Abschnitt des Eifel-Moselhöhenwegs führt über aussichtsreiche Kuppen über dem Mittelmosel-Tal der Roemischen Weinstraße.

KOMPASS Tourenplaner Mosel

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Mosel

gratis

Highlights in der Region Mosel

Expertenbefragung
Vielen Dank, dass Du Nutzer von KOMPASS Pro bist.
Auf Grund Deiner Expertise im Bereich Outdoor und Wandern möchten wir Dich zur Teilnahme an einer Umfrage einladen.