Wandern im Schwarzwald

Weite Wälder, idyllische Täler, eindrucksvolle Berge, tiefe Schluchten sowie romantische Hochmoore und Flusslandschaften - der Schwarzwald im Südwesten Baden-Württembergs ist ein Paradies für Wanderer und Naturentdecker. Höchster Berg ist der Feldberg mit 1.493 m. Das Mittelgebirge bietet Dir mehr als 24.000 Kilometer ausgeschilderter Wanderwege.

Plane jetzt Deine Tour im Schwarzwald mit unserer Online-Wanderkarte:

Wanderkarte Schwarzwald

Wanderungen & Radtouren im Schwarzwald

Der märchenhafte Wald an der Grenze zu Frankreich lockt nicht nur mit klaren Seen, malerischen Ortschaften und der berühmten Schwarzwälder Kirschtorte - es ist auch ein eindrucksvolles Wandergebiet. Lass Dich auf schmalen Waldpfaden von der Natur beeindrucken. Hier haben wir acht schöne Touren für Dich:

Kinzigtal:
Mittelschwere Streckenwanderung (12km á3h30), überwiegend durch Wald (zu Beginn ein teilweise steiler Anstieg, anschließend recht bequem) auf Forst- und Waldwegen auf 320 hm. » zur Tour

Käppelehof:
Mittelschwere Rundwanderung (11km á 3h45) auf Forst- und Waldwegen zu dem beliebten Ausflugslokal Berggasthaus Käppelehof. » zur Tour

Grube Wenzel:
Mittelschwere Rundtour (14km á 5h) auf Asphalt-, Forst- und Waldwegen in 450 hm. » zur Tour

Steinach:
Mittelschwere Rundwanderung (14km á 4h15) durch ein ruhiges Kinzig- Seitental. » zur Tour

Hofstetten:
Mittelschwere, lange Rundwanderung (14km á 5h) entlang Burgruinen und Grabkapelle. » zur Tour

Sommerecke:
Mittelschwere Rundwanderung (9,5km á 3h30) von Kirnbach zum Naturfreundehaus auf 378 hm. » zur Tour

Fohrenbühl und Heuwiese:
Mittelschwere Rundwanderung (12km á 4h) mit kurzen Anstiegen im oberen Sulzbachtal. » zur Tour

Bogtbauernhof:
Lange, schwierige Rundwanderung (11,5km á 4h) mit steilem An- und Abstieg von Hausach über den Farrenkopf auf 550 hm. » zur Tour

Wanderführer, Fahrradführer & Karten Schwarzwald
Infos zum Schwarzwald

Der märchenhafte Schwarzwald

Das Mittelgebirge im Südwesten Baden-Württembergs ist dicht bewaldet, der Feldberg mit 1.493 m ist die höchste Erhebung und Seen wie der Mummelsee und der Titisee sind nicht die einzigen Gewässer, die sich in der schöne Landschaft des Schwarzwalds einfügen. Schwarzwälder Kirschtorte, die Kuckucksuhr oder der Bollenhut sind Begriffe, die fast jeder sofort mit dieser Region verbindet.

Größtes Mittelgebirge

Als größtes zusammenhängendes und auch höchstes Mittelgebirge Deutschlands präsentiert sich der Schwarzwald mit unterschiedlichen Gegenden. Der Nordschwarzwald mit seinen Hochflächen ist ein eindrucksvolles Wandergebiet, das im Sommer und im Winter gleichermaßen seine natürlichen Reize „ausspielt“. Die tief eingeschnittenen Täler des Kinzigtals und des Murgtals faszinieren genauso wie die Weingegenden im Westen. Hier sind es vor allem das Markgräfler Land oder der Breisgau.

Seine Pracht als Gebirge offenbart der Schwarzwald im Süden, in der Feldberg-Region. Nur 25 km südöstlich von Freiburg gelegen finden passionierte Wanderer markierte Rundwanderwege von unterschiedlicher Länge, die einen unvergleichlichen Blick in die Landschaft gewähren. Eine Kabinenseilbahn, die im Winter als Sessellift betrieben wird, bringt die Besucher bis zum Vorberg Seebuck. Bis zum Gipfel des Feldberges sind es dann noch zwei km.

Westlich und südlich des Feldbergs liegt übrigens auch das Gebiet, das im Jahre 2017 zum UNESCO-Biosphärenreservat gekürt wurde.

Größtes Skigebiet nördlich der Alpen

Im Winter wird der Schwarzwald als größtes Skigebiet nördlich der Alpen mit 330 km Loipen und mindestens 300 km Winterwanderwegen zu einem Paradies für Aktiv-Urlauber. Für erfahrene Skifahrer sind die Möglichkeiten genauso vielfältig wie für Anfänger. Die ersten Schritte können Neulinge in einer der vielen Skischulen lernen, die auch Kindern den Einstieg erleichtern. Die Skigebiete sind mit den 52 Liftanlagen gut zu erreichen. Für Freunde des Freeskiing oder des Snowkiten ebenso für Snowboarder ist der Snowpark Feldberg eine abwechslungsreiche Herausforderung. Weniger abenteuerlich, aber dafür ein grandioses Naturerlebnis sind geführte Schneeschuhtouren.

Fernwanderweg im Schwarzwald: Der Schluchtensteig

Auf rund 119 Kilometern führt Dich der Schluchtensteig auf rund 119 Kilometern durch die unberührten, romantischen und wilden Seiten des Naturparks Südschwarzwald. Es geht durch unergründliche Tobel, vorbei an tosenden Wasserfällen und durch dramatische Tallandschaften. Wutachschlucht, Haslachschlucht, Windbergwasserfall oder Wehratalschlucht sind nur einige der wasserreichen Highlights, die Deinen Weg kreuzen.

» Mehr über den Schluchtensteig

Ausflugsziele im Schwarzwald

Wer im Sommer den höchstgelegenen Bahnhof Deutschlands erleben möchte, für den werden in Feldberg-Bärental auf der Dreiseenbahn Fahrten mit Dampfzügen angeboten. Neben malerischen Ortschaften mit den typischen Schwarzwaldhäusern sind es auch Städte wie Freiburg, die Besucher anlocken. Die Schwarzwaldhauptstadt besticht mit einer historischen Altstadt und einer Vielfalt an badischer Kulinarik in bezaubernder Umgebung.

Altensteig im Nordschwarzwald, dessen romantisches Schloss mit seinen beiden Rundtürmen hervorsticht und der malerischen Fachwerkkulisse des Städtchens gewissermaßen die Krone aufsetzt, ist ebenso reizvoll wie Freudenstadt mit dem größten Marktplatz Deutschlands. Auf den Spuren des Märchenschriftstellers Wilhelm Hauff kann man im Baiersbronner Hauff-Museum wandeln und erfährt dabei, wie viele seiner Figuren einst im Schwarzwälder Murgtal gelebt haben. Auch im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach können kleine und große Besucher den Schwarzwald auf besondere Weise kennen lernen, der seit Januar 2014 als „Nationalpark Schwarzwald“ der erste in Baden –Württemberg ist.

Die teils ebene, teils hügelige Landschaft bietet sich für Radfahrer an. In allen Schwierigkeitsgraden gibt es Touren. Von gemütlich bis schweißtreibend ist alles dabei. Ausflüge per Rad entlang der Flusstäler, der Murgtalweg „Tour de Murg“, eine Kaiserstuhl-Rundtour; die Möglichkeiten für Urlaub auf dem Rennrad oder dem Trekkingbike sind zahlreich, ebenso die Wege für Familienradtouren.

Vielleicht ist auch einer der Klettergärten eine aktive Idee. Die gibt es im ganzen Schwarzwald. Der Waldklettergarten in Enzklösterle im Norden oder der Hochseilgarten in Todtmoos sind nur zwei Beispiele.

Eine spektakuläre Attraktion für die ganze Familie ist der Europa-Park Rust. Dieser Freizeitpark ist der größte im gesamten deutschsprachigen Raum und bietet mit seinen unterschiedlichen Länder-Themenbereichen, Fahrgeschäften und weitläufigen Parkanlagen viel Spaß und Unterhaltung auf hohem Niveau.

Egal, ob man Lust hat, Schlösser und Burgen in idyllischer Landschaft zu besuchen, ob man die heilsame Wirkung von Heilbädern und Luftkurorten genießt oder durch dichten Tannenwald wandert, um dann auf einer Wiese zu rasten und die Aussicht zu genießen, ob Höhlen oder Hochmoore, ob Schwarzwälder Schinken oder Kirschwasser – die Ferienregion Schwarzwald ist ein Garant für Abwechslung und Erholung.

Expertenbefragung
Vielen Dank, dass Du Nutzer von KOMPASS Pro bist.
Auf Grund Deiner Expertise im Bereich Outdoor und Wandern möchten wir Dich zur Teilnahme an einer Umfrage einladen.