• Kompass
  • Touren
  • Über den Wachterlsteig zur Neuen Traunsteiner Hütte

Über den Wachterlsteig zur Neuen Traunsteiner Hütte - Wandertour

6,2 km
715 hm
25 hm
Start | Schneizlreuth/ Schwarzbachwacht, großer Parkplatz hinter dem Gasthaus Wachterl (an der Straße nach Ramsau)
Charakter | Markierter Wald- und Bergpfad, stellenweise steil, aber gut begehbar

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Hüttenanstieg durch abwechslungsreiche Natur Der schnellste und bequemste Zugang zur Neuen Traunsteiner Hütte, dem zentralen Ausgangspunkt für alle Unternehmungen auf der Reiteralpe, verläuft über den schattigen Wachterlsteig und die sich anschließende Saugasse. Besonders bei der Wanderung über die Hochfläche gewinnt man einen nachhaltigen Eindruck von dieser noch recht urtümlichen Landschaft. Blumenreiche Wiesen, karstige Hochflächen und schöne Zirbenwälder wechseln sich ab; die letzten Überreste ehemaliger Almgebäude und -weiden werden zunehmend von der Natur eingeholt. Vom Parkplatz folgen wir der Beschilderung Wachterlsteig Nr. 470 leicht abwärts, dann eben dahin auf breitem Weg. Dieser verengt sich dann zu einem schmalen Pfad und steigt steil in vielen engen Kehren durch den schattigen Wald an. Wir halten uns auf eine rechts hoch hinaufragende Felswand zu, der man bei einer Holzleiter auch ziemlich nahe kommt. Durch enge Felsdurchbrüche steigt man weiter an, mit immer mehr flacheren Passagen dazwischen. Nach gut 1½ Std. erreicht man einen Sattel (nach rechts weist ein Schild zum Bärenkareck, 40 Min.), passiert eine blumenreiche Wiese und durchquert in leichtem Auf und Ab die karstige Hochfläche. Ein kurzes Stück wird es dann nochmals steiler, von links mündet der Weg von der Eisbergscharte ein (Schild und gelbe Mark. auf Stein). Über die in den Karten so bezeichnete Saugasse folgen wir weiter leicht ansteigend der Beschilderung zur Traunsteiner Hütte und erreichen nach einem weiteren Felsdurchbruch wieder eine Hochfläche. Hier eröffnet sich endlich der Blick auf die vor uns liegenden Gipfel der Reiteralpe. Wenig später gelangen wir zur Verzweigung, wo nach links der Weg zum Edelweißlahner ausgeschildert ist. Kaum 50 m entfernt präsentiert sich plötzlich die vorher nicht sichtbare Neue Traunsteiner Hütte. Ein gewaltiger Bau, mit großer Aussichtsterrasse. Der Abstieg verläuft über den Anstiegsweg....

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

1 Monat
4,99 €
Jetzt bestellen
3 Monate
9,99 €
Jetzt bestellen
1 Jahr
19,99 €
Jetzt bestellen
©  KOMPASS-Karten
Expertenbefragung
Vielen Dank, dass Du Nutzer von KOMPASS Pro bist.
Auf Grund Deiner Expertise im Bereich Outdoor und Wandern möchten wir Dich zur Teilnahme an einer Umfrage einladen.