Strand auf Rügen, am Horizont wandern zwei Menschen

Wandern auf Rügen

Die Ostseeinsel Rügen ist Deutschlands größte Insel und bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern. Zur Zeit der Romantik entdeckten hier Maler und Dichter auf ihren Wanderungen die Kreideklippen, Buchenwälder, Sandstrände, Baumriesen und Hünengräber der Insel und verewigten sie in Gedichten, Zeichnungen und Gemälden. Bis heute geben die malerischen Wege an den Kliffküsten und in den Wäldern Rügens einige der traumhaftesten Wanderrouten im Norden Deutschlands vor.

Der Nationalpark Jasmund mit den berühmten Kreidefelsen und der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft mit der autofreien Insel Hiddensee schützen das Gebiet.

Ein weiteres Schutzgebiet ist das Bio­sphärenreservat Südost-Rügen mit seinen Bädern und Sandstränden, der Halbinsel Mönchgut und den Buchenwäldern der Granitz.

Wandern auf Rügen ist denkbar komfortabel: Die gute Ausschilderung und Markierung ermöglichen optimale Wanderbedingungen und die vielen Restaurants am Weg, ebenso wie in den Dörfern und Seebädern, sorgen für leibliche Stärkung und Genüsse. Außerdem ermöglicht das gute öffentliche Verkehrsnetz, zu dem auch die Nostalgie-Kleinbahn „Rasender Roland“ zählt, die Highlights der spannenden Streckenwanderungen zu erleben.


Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Rügen

1

Lietzow – Martinshafen – Sagard Buchenwälder und Boddenküste

gratis
9,5 km
03:00 h
64 hm
47 hm
Von Lietzow im Südwesten der Halbinsel Jasmund führt diese Tour durch die Wälder der Semper Heide und aussichtsreich an der Küste des Großen Jasmunder Boddens entlang zum Martinshafen, ehe es durch einsames Grünland bergaufwärts nach Sagard am Rand der Sagarder Kuppen geht.



2

Sassnitz – Königsstuhl – Lohme Der Hochuferweg durch den Nationalpark Jasmund

gratis
13 km
03:45 h
261 hm
222 hm
Der Hochuferweg von Sass­nitz nach Lohme ist die Paraderoute unter den Wanderwegen im Nationalpark Jasmund bzw. ganz Rügens. Er berührt alle Naturschönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten der berühmten Kreidefelsenküste.

Wer die Abstiegsmöglichkeiten zum Strand bzw. zu den am Fuß der Kreidefelsen verlaufenden Strandwegvarianten wahrnimmt, muss reichlich Zeit einplanen.


3

Zickersche Alpen Panoramawanderung zum Nonnenloch

gratis
11,5 km
03:15 h
110 hm
110 hm
Die sanft hügelige Moränenlandschaft der von vielen Schafen beweideten Zickerschen Alpen schwingt sich bis zu einer Höhe von 66 Meter himmelwärts und bietet wundervolle Ausblicke auf den gesamten Südosten Rügens, zur Greifswalder Oie, nach Stralsund und zur Insel Vilm.
Zum Baden lockt das sagenumwobene Nonnenloch, in Gager und Groß Zicker erwartet uns wiederum Reethausromantik und Räucherfisch.


4

Binz – Granitz – Sellin Durch die Buchenwälder der Granitz

pro
15 km
04:15 h
168 hm
168 hm
Vom Seebad Binz führt diese Wanderung aussichtsreich längs der Küste zum Seebad Sellin und durch die Buchenwälder der Granitz zurück.
5

Gross Banzelvitz – Liddow Banzelvitzer Berge und Tetzitzer See

pro
9,5 km
02:30 h
39 hm
39 hm
Das von Wäldern, Feuchtgebieten, Seen und aussichtsreichen Wiesenfluren geprägte Naturschutzgebiet Banzelvitzer Berge, Tetzitzer See und Halbinsel Liddow ist ein Naturidyll abseits der großen Straßen.
 
6

Dranske – Bakenberg Längs der Nordküste der Halbinsel Wittow

pro
17,5 km
05:00 h
18 hm
18 hm
Der aussichtsreiche Küsten­pfad im Nord­westen der Halbinsel Wittow zwischen dem Erholungsort Dranske und dem Ferienzentrum am Bakenberg bietet an klaren Tagen Sicht bis zu den 50 km entfernten Kreidefelsen der dänischen Insel Møn.


7

Binz – Prora Architektonische Kontraste an der Prorer Wiek

pro
14 km
04:00 h
1 hm
1 hm
Vom Seebad Binz geht es an der Küste der Prorer Wiek zur Museums-/Galerienmeile in den monumentalen Bauten von Prora. Nimmt man von Prora Bus oder Bahn zurück nach Binz, verkürzt sich die Wanderstrecke auf nur 7 km.
Binz ist das bedeutendste Seebad auf Rügen mit einem der besterhaltenen Bäderarchitekur-Ensembles der Ostseeküste. Der breite, feinsandige Strand und die 4,5 Kilometer lange Strandpromenade, die Buchenwälder der Granitz mit dem Jagdschloss auf dem Tempelberg und das Naturschutzgebiet Schmachter See machen die „Perle der Ostsee“ zu einem idealen Ausgangspunkt, um die Schönheiten Rügens zu erkunden.


KOMPASS Tourenplaner

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Rügen

gratis

Highlights in der Region Rügen