Wandern in den Chiemgauer Alpen

Glitzernde Seen, gemütliche Almen und tolle Fernsichten auf das Hügelland der Voralpen – das alles kannst Du beim Wandern im Chiemgau genießen. Als krönender Abschluss Deiner Wanderung in den Chiemgauer Alpen erwartet Dich der Chiemsee mit vielen Möglichkeiten zum Baden und Entspannen. Die Region Chiemgauer Alpen zählt zu den schönsten Alpenlandschaften in Oberbayern, die von sanft geformten Gipfeln geprägt ist.

Die Berge der Gebirgsgruppe liegen in Bayern und in den österreichischen Regionen Tirol und Salzburg. Im Osten schließen sich die Berchtesgadener Alpen an, weiter südlich die Loferer und Leonganger Steinberge und im Westen das Kaisergebirge. Nördlich der Chiemgauer Alpen liegt das Voralpengebiet mit Rosenheim, Traunstein und dem Chiemsee. Vier Flüsse prägen die Region, darunter der Inn, die Mangfall, die Prien und die Tiroler Achen. Hinzu kommen malerische Seen, unter ihnen der größte See Bayerns: der Chiemsee. Das „Bayerische Meer“ ist berühmt für seine Naturkulisse und lockt mit seinen zahlreichen Möglichkeiten für Wassersport und Vogelbeobachtungen.

Wandertouren in den Chiemgauer Alpen

Mit den meist moderaten Wanderungen über bewirtschaftete Almen eignen sich die Chiemgauer Alpen für Bergeinsteiger oder Familien. Die Region bietet aber auch anspruchsvollere Wanderungen: alpine Bergtouren führen auf die Hausberge der Chiemgauer Alpen, die rund um den Chiemsee verteilt sind. Zu den Gipfeln zählen der Hochfelln (1.674 m), der Hochgern (1.582 m) und der Geigelstein (1.808 m). Der höchste Berg im Chiemgau, das Sonntagshorn auf 1.961 Metern, übertrifft sie dabei alle. Beliebt ist auch die Kampenwand (1.669 m) mit dem größten Gipfelkreuz der bayerischen Alpen. Familien und Genießer gelangen mit der Kampenwandbahn bequem in die Höhenlage, um tolle Aussichten und einzigartige Blumenwelten genießen.

Wichtige Ausgangspunkte für die Bergwanderungen sind die Sorte Samerberg, das Prietal bei Aschau, Reit im Winkl, Inzell, Ruhpolding und Bad Reichenall. Von hier aus führen beliebte Bergbahnen und Sessellift, wie die Rauschbergbahn in Ruhpolding oder die Steinplattenbagn in Waidring in die Höhenlagen und verkürzen den Weg nach oben.

Deine Wanderführer in der Region

Touren in der Region Chiemgauer Alpen

1

Steinplatte Ein Erlebnisberg der Extraklasse für Jung und Alt

gratis
15,25 km
05:00 h
780 hm
780 hm

Die Skilifte und -anlagen sind bei dieser Wanderung zwar unübersehbar, aber durch den Holzbohlensteig am Anfang, die schön angelegten Speicherseen und vor allem durch den intereressanten Triassicpark mit seiner fantastischen Aussichtsplattform hat sich die Steinplatte auch im Sommer zu einem richtigen Erlebnisberg gemausert.

Details...
2

Stoisseralm Beliebter Treffpunkt für Biker und Wanderer

gratis
16 km
05:00 h
640 hm
640 hm

Die Stoißeralm ist dank ihrer aussichtsreichen und von allen Seiten leicht erreichbaren Lage eine Dreh­scheibe für Wanderer und Mountainbiker und daher an Schönwettertagen und vor allem an Wochen­enden entsprechend stark frequentiert. Der beeindru­ckende Pa­no­ramablick erstreckt sich von Salzburg bis zu den Loferer Steinbergen.

Details...
3

Rechenbergalm – Jochbergalm Almwandern um den Großen Rechenberg

gratis
10,25 km
04:00 h
735 hm
735 hm

Am südlichen Fuß des Hochgern lässt sich eine bequeme Almwanderung durchführen, die mit recht imposanten Aussichten auf die umliegenden Gipfel aufwartet; eindrucksvoll vor allem der Blick hinüber zur Hörndlwand und zum felsigen Gurnwandkopf.

Details...
4

Hochfelln Abstiegswanderung von großartigem Aussichtsberg

pro
6,25 km
02:45 h
20 hm
1.074 hm
Vom Chiemgauer Alpenvorland aus gesehen ist der Hochfelln neben dem Hochgern die auffälligste Gipfelgestalt und seiner vorgeschobenen Lage, er ist der nördlichste der hohen Chiemgauer Berge, verdankt er auch seinen gu­ten Ruf, den schöns­ten Chiemseeblick zu haben.

Unterstützt wird dieser Anspruch sicher auch durch die Heerscharen der Seilbahn-Wanderer, die diese Aussicht mittels der an mehreren Stellen an­gebrach­ten Fernrohre genießen können.

Aber auch der Rund­um­blick, der von den Berchtesgadener zu den Loferer und Leoganger Bergen bis in die Hohen Tauern und hinüber zum Kaisergebirge reicht, ist nicht zu unterschätzen.
 
5

Sonntagshorn Der klassische Anstieg aus dem Heutal

pro
9,5 km
05:30 h
961 hm
961 hm

In Unken zweigen wir mit dem Auto rechts ins ausgeschilderte Heutal ab und fahren die kurvenreiche, teils steile Bergstraße hoch, Kurz vor den Gasthöfen biegt rechts hoch ein Sträßchen zu einem beschilderten Parkplatz ab. Vom Heutal aus haben wir den höchstgelegenen Ausgangspunkt für eine Besteigung des Sonntagshorns und damit ist dies eben nicht nur der kürzes­te, sondern weil er darüber hinaus kei­nerlei technische Schwierigkeiten bietet, auch der meistbegangene Anstiegsweg auf den höchsten Berg der Chiemgauer Alpen.

6

Kampenwand – Hochplatte Höhenwanderung mit Kraxeleinlagen

pro
11,25 km
06:30 h
726 hm
726 hm

Der Übergang von der Kampenwand zur Hochplatte ist eine sehr schöne Höhenwanderung mit einer kniffligen Abstiegsstelle.

7

Kienbergl Kleiner, aber feiner Aussichtsberg

pro
6,5 km
02:30 h
433 hm
433 hm

Auf der Deutschen Alpenstraße umfährt man zwischen Schmelz und Zwing einen nicht besonders hohen, aber keck und steil aufragenden Gipfel: Das Kienbergl ist wie der gegenüberliegende Falkenstein durch seine frei stehende Lage ein herrlicher Aussichtspunkt.

8

Hochries Die Hohenaschauer Variante über den Laubensteinsattel

pro
13,25 km
06:00 h
943 hm
943 hm

So einfach man es sich am Hochries dank der Seilbahn machen kann, es gibt Alternativanstiege, die in der Regel etwas schweiß­treiben­der, aber dafür wohl auch etwas abwechslungsreicher sind.

KOMPASS Tourenplaner Chiemgauer Alpen

Keine passende Tour gefunden?
Plane jetzt dein eigenes Abenteuer rund um die Region Chiemgauer Alpen

Highlights in der Region Chiemgauer Alpen

Predigtstuhlbahn
Nostalgie-Seilbahn, Bergerlebnis, Kulinarik - das gibt´s nur auf dem Predigtstuhl
Predigtstuhlbahn
Die älteste, denkmalgeschützte, im Original erhaltene Seilschwebebahn der Welt, auf 1600 m. Nostalgie, Bergerlebnis und Kulinarik. Wanderwege, traumhafte Fernsicht, feinste Hochgenüsse im Bergrestaurant und urige Gemütlichkeit auf der sonnigen Almhütte Schlegelmulde.

Wir brauchen deine Expertise!
Wir wollen KOMPASS Pro für Dich verbessern. Und wer kann uns besser sagen, was wir ändern müssen, als Du selbst?