Club Mitglider sehen mehr

Skitourenkarte Dolomiten

Die Dolomiten sind eine Bergkette der südlichen Kalkalpen, die vor mehr als 200 Millionen Jahren entstand. Der höchste Berg ist der Marmolata mit einer Höhe von 3.342 Metern über dem Meeresspiegel. Neun Teilgebiete der Dolomiten gehören offiziell zu den schönsten Landschaften der Welt – dazu gehört auch der Naturpark Schlern-Rosengarten. Der Dolomitengipfel Schlern und die berühmtesten Felsspitzen der Dolomiten, die Drei Zinnen, sind die Wahrzeichen dieser Bergkette. Wegen der geologischen und geomorphologischen Bedeutung und der monumentalen Schönheit dieser Bergkette, gehören die Dolomiten seit dem 26. Juni 2009 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Wintersport in erlebnisreichen Berglandschaften

Es ist der abrupte Wechsel zwischen schroffen Felsen und lieblichen Almen, der die Faszination dieser Bergkette ausmacht. Neben dem Wandern spielt auch der Wintersport eine große Rolle in der Region. Nicht verwunderlich also, dass in den Dolomiten große Weltcup-Skirennen, der Dolomiti Superski, Biathlon- und Langlauf-Wettkämpfe ausgetragen werden. Doch nicht nur auf den Skipisten können sich Wintersportler austoben – Skitourengeher finden ihre sportliche Erfüllung abseits der Pisten. Hier laden feiner Pulverschnee und viele Hundert Pistenkilometern zu aufregenden Skitouren ein. Um die erlebnisreichsten und der jeweiligen persönlichen Fitness angemessenen Touren zu finden, ist eine gute Skitourenkarte unerlässlich. Sie zeigt nicht nur die unterschiedlichsten Touren auf, sondern auch bewirtschaftete Hütten zur Einkehr sowie Schutzhütten für unerwartete Wetterumschwünge.

Tour-Vorschlag für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis

Einsteiger sollten nicht gleich eine große und anstrengende Skitour auswählen. Für Einsteiger geeignet ist unter anderem die Tour von Gröden (Südtirol) auf die Innerraschötz. Diese Tour für Einsteiger dauert eindreiviertel Stunden und in dieser Zeit werden 12,8 Streckenkilometer und 640 Höhenmeter überwunden. Das Besondere an dieser Tour ist der Breite Rücken: Er erstreckt sich ab dem Laite Va Piz bis hin zum Innerraschötz. Die Einsteigertour auf die Innerraschötz macht Lust auf weitere Touren. Wie bei allen Skitouren ist auch bei dieser Tour die Mitnahme einer Skitourenkarte empfehlenswert.

Körperliche Fitness erfordert die Tour zum Zehner, die zu den beliebtesten Touren in den Dolomiten gehört. Durch das Rautal geht es bis zur Lavarellahütte, die zur Rast bei deftigen Speisen und Getränken einlädt. Weiter geht es über steile Felsstufen, durch flache Täler, entlang an Felswänden und über Felsgrate, bis hinauf zum Gipfel des Zehner. Von hier aus eröffnet sich ein wundervoller Blick über die Berge. Diese Skitour dauert insgesamt sechs Stunden und umfasst 20,5 Streckenkilometer und 1.700 Höhenmeter. Wer eine gute Skitourenkarte mitführt, kann sich auch auf dieser etwas längeren Tour nicht verlaufen.

Eine schwere, aber traumhaft schöne Skitour führt durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags zum Kleinen Seekofel. Durch eine Schlucht geht es auf steilen Serpentinenwegen den Berg hinauf und eine Sennhütte am Wege lädt ein zu einer Rast bei Speis und Trank. Diese Route zum Kleinen Seekofel ist anstrengend, kann aber auch in zwei Etappen aufgeteilt werden, indem man auf der Sennhütte übernachtet. Weiter führt die Route durch das weitläufige Muldensystem der Sennes Hochfläche bis hinauf zu dem Kleinen Seekofel. Für die gesamte Strecke werden fünf Stunden benötigt und auf 15,7 Kilometern werden 1.390 Höhenmeter erklommen. Der Blick von dem Kleinen Seekofel entschädigt jedoch für alle Anstrengungen. Auch auf dieser Skitour sind eine gute körperliche Fitness sowie eine Skitourenkarte unverzichtbar.

Tipp: Es gibt in den Dolomiten viele wundervolle und erlebnisreiche Skitouren. Deshalb sollten interessierte Skitourengeher unbedingt eine gute Skitourenkarte mitführen, um die Herausforderungen der jeweiligen Skitouren für sich besser einschätzen zu können.

 

Weitere Infos zur Region:

Die Gebirgskette der Dolomiten erstreckt sich in den südlichen Kalkalpen. Die Region, die oft auch zu den Südalpen gezählt wird, ist geprägt von Felsen aus Kalkstein und Dolomitgestein. Die Geologie der Dolomiten, aber vor allem die Landschaft sind einzigartig und die Berge bieten eine echte Traumkulisse für Wanderer, Radfahrer und ...  weiterlesen