Club Mitglider sehen mehr

Skitourenkarte Südtirol

Für zahlreiche Wintersportler sind Skitouren in Südtirol eine wahre Passion. Mit nahezu unberührten Winterlandschaften und verschneiten Hängen präsentiert sich diese Region in all ihren Facetten: Von den Dolomiten bis zum Ortler, von der Nonsberggruppe bis zu den Villgratner Alpen findet ihr mit Hilfe der Skitourenkarte vielfältige Möglichkeiten, eurer Leidenschaft zu frönen. Auch sind die einzelnen Routen in ihrem Charakter völlig verschieden. Experten finden in diesem Landstrich ebenso lohnende und wunderschöne Ziele wie Anfänger.

In der Gegend um den Brenner und Brixen kommen vor allem Genießer auf ihre Kosten, während die vergletscherten Berge in den Riesenferner-, Zillertaler- oder Ortler Alpen sowie die urigen Felsberge der Dolomiten vor allem erfahrene Outdoorsportler begeistern. Neben der Schönheit der Berge ist vielen Skitourengehern der kulinarische Genuss ebenso wichtig und Südtirol ist bekannt für seine regionalen Gaumenfreuden. Spinat- und Kasknödel, Hirtennudeln, Weinsuppe oder Schlutzkrapfen stehen bei vielen Freunden des Wintersports hoch im Kurs und so ist es nicht verwunderlich, dass die zahlreichen Einkehrmöglichkeiten gern genutzt werden.

Selbstverständlich sind Skitouren in Südtirol aufregend, dennoch solltet ihr das sportliche Vergnügen mit der nötigen Vorsicht genießen, da sie Risiken und Gefahren birgt. Deshalb ist es unerlässlich, dass ihr eine Tour gründlich im Voraus plant. In diesem Zusammenhang ist insbesondere die Wetter- und Lawinensituation zu berücksichtigen. Zur Grundausrüstung gehören weiterhin ausreichend Proviant, wetterfeste Kleidung, Lawinenschaufel und -sonde, ein Erste-Hilfe-Set, ein Mobiltelefon sowie eine aktuelle Skitourenkarte. Wer im freien Gelände unterwegs sein möchte, sollte auf jeden Fall Ausdauer, Kondition sowie alpine Erfahrungen mitbringen. Vorsichtshalber könnt ihr euch auch an einen erfahrenen Bergführer vor Ort wenden oder an einer geführten Tour teilnehmen.

Skitouren in der Region Seiser Alm in Südtirol

Wer in dieser Feriengegend seiner Outdoor-Leidenschaft nachgehen möchte, findet hier eine einzigartige Naturlandschaft mit vielfältigen Einkehrmöglichkeiten. Unterwegs in der Weite von Europas größter Hochalm und die Gipfel der Dolomiten vor Augen bahnen sich Skitourengeher ihren Pfad durch das verschneite Winterparadies.

Die Route von Seis am Schlern hinauf auf die Seiser Alm ist Bestandteil vieler Skitourenkarten und steht ebenso bei den Einheimischen auf der Beliebtheitsskala ganz oben. Auch hier erwarten euch entlang der Winterwanderwege viele Gaststuben, die euch mit regionalen, kulinarischen Genüssen zu geselligem Beisammensein einladen.

Wenn euch der Sinn nach einer Tour außerhalb der Wanderwege und Pisten steht, solltet ihr euch an einen erfahrenen Bergführer wenden und an einer geführten Skitour teilnehmen. So könnt ihr sicher das atemberaubende Tiefschnee-Feeling dieser Urlaubsregion erleben.

Skitouren in Meran und Umgebung in Südtirol

Zwei Naturschutzgebiete umgeben das Meraner Land, sodass ihr hier ein weitläufiges Netz an Trails und Wegen in nahezu unberührter Natur findet. Das schroffe Gletschergebiet Schnalstal, das urwüchsige Ultental und das hochalpine Passeiertal bieten einige der beeindruckendsten Touren. Zu den beliebten Klassikern zählen in dieser Urlaubsregion unter anderem die Berge Hohe Weiße im Passeiertal sowie der Similaun im Schnalstal.

 

Weitere Infos zur Region:

Zu jeder Jahreszeit ist Südtirol einen Besuch wert. Eine besonders schöne Reisezeit für die vom Klima begünstigten Talkessel von Meran und Bozen ist der Frühling. Bereits im März blühen hier die Mandelbäume, und im Süden Südtirols macht das Frühlingstal seinem Namen alle Ehre, wenn es sichschon im Februar im reizvollen ...  weiterlesen