Oberschwaben-Allgäu – das Ferienland zwischen Bodensee und Donau

Oberschwaben und das Allgäu im südlichen Baden-Württemberg und Bayern sind beliebte Ferienregion, die vom Bodensee geprägt werden. Bergsportler, ambitionierte Wanderer und Radfahrer freuen sich über ein dicht verzweigtes Wander- und Radwegenetz und ein enormes Angebot für Outdoor-Aktivitäten. Die liebliche Hügellandschaft des Allgäus fasziniert ebenso wie der Bodensee als Wassersport-Eldorado. Zahlreiche Touren führen Naturfreunde ins Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Österreich, immer mit Deutschlands größtem Binnengewässer im Blick.

Immerhin 2.657 m hoch ist der Große Krottenkopf, der höchste Berg der Allgäuer Alpen, der auch Rafting- und Canyoning-Fans einiges zu bieten hat. Zwischen den Hügeln des Voralpenlandes und dem gebirgigen Alpenhauptkamm findet man etliche Gewässer. Sonthofen, Oberstdorf und das Nebelhorn sind markante Punkte des Allgäus. Während Rubihorn (1.952 m) und Nebelhorn (2.224 m) von Bergwanderern stärker frequentiert werden, ist der Weg aufs Gaisalphorn (1.953 m) ruhig und entspannt. Von Titisee bis Jostal erleben Mountainbiker traumhafte Landschaften mit immer wieder neuen Ausblicken.

Der Bodensee lockt dank seines milden Klimas Outdoor-Sportler aller Kategorien. Während die Voralpenlandschaft des Allgäus attraktive Wintersportmöglichkeiten bereithält, ist der Bodensee ein traumhaftes Revier für Radfahrer und Wanderer. Bemerkenswert ist die Strecke zwischen Uhldingen und Meersburg, denn hier erlebt man mit den prähistorischen Pfahlbauten in Unteruhldingen einen kulturellen Höhepunkt. Eiszeitlich geprägt sind die Wasserfälle im Eistobel bei Isny, gespeist aus einem Schmelzwassersee. Im Laufe von Jahrtausenden entstanden hier bizarre Felsen und Landschaftsformen. Diese Tour durch ein Landschaftsschutzgebiet ist nur für erfahrene Wanderer geeignet.

Oberschwaben glänzt mit zahlreichen Themen- und Fernwanderwegen – zwischen kindgerechten und schweren Touren für erfahrene Bergwanderer findet jeder seine ideale Strecke. Im Donautal bei Sigmaringen liegt der Landschaftspark Bodensee-Oberschwaben. Während man den Bodensee ohne besondere Steigungen in einer gemütlichen Tagestour umrunden kann, führt der Donau-Zollernalb-Weg nach Sigmaringen durch eine wildromantische Landschaft. Auf der Strecke liegt hoch über dem Donautal die Ruine Gutenstein und bietet einen atemberaubenden Ausblick.

Oberschwaben bietet wie das Allgäu viel Wasser, denn es wird von Donau, Iller und dem Schussen durchflossen. Die landschaftliche Vielfalt der Uferzonen ist für Kanuten ein Highlight. In der Saison kann man an geführten Kanutouren teilnehmen. Auch Geo-Caching ist hier ein Erlebnis. Die Städte Bad Schussenried, Bad Waldsee, Bad Saulgau, Trochtelfingen, Tettnang, Ravensburg und viele andere begeistern mit mittelalterlichem Stadtkernen, modernen Thermalbädern und guten gastronomischen Angeboten.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Oberschwaben-Allgäu

Tour km h
Vogt - Argenbühl zum Ochs am Berg 60,72-
walsburg 7,0401:42
ccccccc 5,4301:09
27.07.2017.2 5,4301:04
28.06 6,4301:20
30 . Juni 2017 10,9301:47
7.7.2017 10,5502:00
4.7.2017 8,8701:48
Samstag 1.7.17 10,6602:05
11.07.2017 11,1901:49
Samstag 22.7 9,7402:09
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Locations

Empfohlene Produkte