Das Wallis

Das Wallis, das sich vom Genfer See bis zum Furkapass erstreckt, umfasst 5231 km², davon entfallen auf das deutschsprachige Oberwallis 2621 km² und auf das französischsprachige Unterwallis 2610 km².

Kantonshauptstadt ist Sion (Sitten). Die Grenze verläuft am Raspille-Graben östlich von Sierre. Das Land steigt vom tiefsten Punkt am Genfer See (373 m) bis zur Dufourspitze im Monte-Rosa-Massiv (4634 m) an.Außer dem breiten, fruchtbaren Rhonetal mit Obst und Gemüseanbau und zahlreichen, oft eingeschnittenen Seitentälern besteht das Land aus Bergen, die nur zum kleinen Teil für eine bescheidene Almwirtschaft genutzt werden können. Es ist jedoch der größte Weinproduzent der Schweiz mit den höchstgelegenen Rebbergen in Visperterminen auf 1200 m (Heida-Wein).
Das Land besitzt sehr viel Wasser, das von den Bergen und Gletschern zu Tal fließt: Der Aletsch ist dabei der größte Gletscher der Alpen. In zahlreichen Stauseen wird der Wasserreichtum zur Ener­giegewinnung genutzt.

Die Landschaft im Wallis ist sehr abwechslungsreich. Wiesen, Wälder, Moore, Seen, Flüsse, Täler, Berge und Gletscher wechseln rasch und bieten genügend Platz für verschiedene ökologische Nischen und zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Außerdem erfreut sich der Wanderbegeisterte an der reichhaltigen Flora und Fauna: Enzian, Edelweiß, Buche oder Eiche, der Steinadler dreht seine Runden, während man sich leise einen Fleck zum Rasten sucht.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Wallis

Tour km h
Chandolin (Anniviers) - Illhorn (Anniviers, Schweiz) 3,5200:52
Chandolin (Anniviers) - Illhorn (Anniviers, Schweiz) 3,5200:52
Chandolin (Anniviers) - Illhorn (Anniviers, Schweiz) 3,5200:52
Vercorin, Cret du Midi naar Roc d\'Orzival 9,5402:22
100_Croix de Coeur_2174m1 to Torgnon_1550m1 53,44-
100_Croix de Coeur_2174m1 to Torgnon_1550m1 53,44-
Bishorn 12,0803:00
Illhorn 13,7303:24
Bishorn 4,6101:09
Bishorn 4,6101:09
100_Croix de Coeur_2174m1 to Torgnon_1550m1 51,67-
Weitere Touren anzeigen