Der Achensee – das „Tiroler Meer“

Grün-bläulich schimmernd liegt der Achensee – mit knapp 9 km der größte See Tirols – eingebettet zwischen dem Karwendel- und dem Rofangebirge ca. 400 m über der südlich gelegenen Stadt Jenbach in Tirol. Entstanden nach der letzten Eiszeit ist der Achensee ein von Gletschern geschaffener Natur-See und weist heute fast Trinkwasserqualität auf. Mit seinen stillen Dörfern und den lebendigen Tourismusorten Achenkirch, Maurach, Pertisau, Steinberg am Rofan und Wiesing, liegt der Achensee wie ein stiller Fjord zwischen steilen Bergen.

Zwischen Jenbach und der Schiffstation Seespitz verkehrt seit 1889 die Achenseebahn, die älteste mit Dampf betriebene Zahnradbahn Europas, mit der man auf ca. 7 km in 45 Minuten die umliegende Berg- und Wiesenwelt bewundern kann. Im Anschluss bietet es sich an, eine Runde mit der Achenseeschifffahrt zu drehen und die frische Brise zu genießen. Und je nachdem von welcher Seite sich die Brise präsentiert, beglücken die Bedingungen alle Surfer, Segler und Kiter auf dem See mit größeren – oder kleineren Wellen. Aber nicht nur auf dem See, auch rund um den See locken zahlreiche sportliche Aktivitäten: 250 km offizielle Rad- und Mountainbikestrecken – die „Via Bavarica Tyrolensis“ und der „Bike Trail Tirol“, 183 km ausgewiesene Laufstrecken – beispielsweise der Achenseelauf, der schönste Panoramalauf Österreichs, zahlreiche Sportkletterrouten und vier Kletterstiege – fünf Gipfel gilt es zu erklimmen, denn der Name ist Programm am „Achensee 5-Gipfel-Klettersteig“. Wen die Aussicht hoch oben am Felsen noch nicht in die Knie gezwungen hat, der schwingt sich in luftige Höhen – das Gleitschirmfliegen über dem Achensee raubt einem bestimmt den Atem. Und nicht zuletzt zieht die Region jedes Jahr zahlreiche Wanderbegeisterte in ihren Bann: Ob es hoch hinausgehen soll – auf den Guffert mit 2195 m und auf die Mondscheinspitze mit nur 2106 m über dem Meeresspiegel oder einem die frische Talluft bei einer Wanderung entlang des Achenseeufers genügt – 500 km Wanderwege bieten beste Auswahlmöglichkeiten.

Versprüht der Winter seinen Zauber und sind die Gipfel weiß gepudert, lädt die Region zum Skifahren, Tourengehen, Winterwandern, Rodeln, Langlaufen oder Snowkiten ein. Fünf Skigebiete und fünf Rodelbahnen locken mit Familienfreundlichkeit, aber besonders bekannt ist der Achensee für seine zahlreichen Langlaufloipen. Mehr als 200 Loipenkilometer, Übungsloipen, Schlittenlanglaufloipen und sogar Hundeloipen locken alle Langlauf-Freaks in diese Region.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Achensee

Tour km h
Mantschenalm - Pertisau 10,902:42
Yeti 1A 25,3106:17
Mantschenalm - Pertisau 8,102:01
Skihörndl 6,22-
Achensee: Christlum - Pasillsattel - retour (Trail) 17,3704:18
Gaisalm -05:00
5654 - Tour 10 12,98-
5654 - Tour 11 14,95-
5654 - Tour 12 11,59-
0 - Tour 38 11,12-
0 - Tour 29 9,88-
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Locations

Empfohlene Produkte