Die Ferienregion Lungau - das Kleinod im Salzburger Land

Kaum mehr als 1.000 km² ist der Lungau groß, die Tallandschaft im österreichischen Bundesland Salzburg. Eine nahezu unberührte Natur ist hier ein Garant für Entspannung und aktive Erholung. Der größte Biosphärenpark Österreichs, der im Juli 2012 das Prädikat "UNESCO Biospährenpark Salzburger Lungau" erhielt, ist ein besonderer Anziehungspunkt. Die Ferienregion umfasst fünfzehn Orte, von denen Tamsweg, Mauterndorf, St. Michael und Mariapfarr im Lungau als Hauptorte gelten. Doch jede Ortschaft im Lungau ist ein Kleinod mit ganz eigenem Reiz, durch den die Gesamtregion zu einer natürlichen Kostbarkeit wird. Das spezielle Brauchtum, die sanfte, unverbaute Landschaft, die kulinarischen Genüsse der Region und nicht zuletzt die Vielfalt der Freizeitmöglichkeiten machen den Lungau so beliebt.

Ein riesiges Wintervergnügen bieten die mehr als 250 km präparierten Skipisten, die in den Lungauer Skigebieten Katschberg-Aineck, Obertauern, Grosseck-Speierck und Fanningberg Langlauf oder Abfahrtslauf sicherstellen. Der Skiurlaub ist nicht vom Wetter abhängig, die Pisten sind beschneit. Die Naturrodelbahnen sind ein Spaß für die ganze Familie. Wer die Landschaft gemütlicher genießen möchte, entscheidet sich für eine romantische Pferdeschlittenfahrt. Die Urlaubsregion Lungau hat für alle Altersgruppen die passenden Angebote, auch für die Abenteurer, die sich ihren Adrenalinschub durch Eisklettern, Snowbiken oder Snowkiten holen möchten. Skischulen mit spezieller Kinderbetreuung lassen auch für die Jüngsten keine Langeweile aufkommen.

Die Vielfalt gilt auch für den Sommer, in dem beispielsweise die Erlebniswanderungen durch den Biospährenpark den Zauber der Landschaft auf besondere Weise zur Geltung bringen, wenn die Wiesen blühen, der Blick über die Ortschaften wandert, die malerisch in die intakte Natur eingebettet sind und die "Biospärenpark-Fexn" – so werden die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer genannt – liebevoll aus dem Lungauer Nähkästchen erzählen.

Die Kulturszene im Lungau hat einen beeindruckenden Ruf. Laienspielgruppen begeistern ihre Zuschauer, unter denen die Gruppe "Mokrit" beispielsweise einer der preisgekrönten ist und auf Festivals im ganzen Land spielt. Wer die Musik der "Querschläger" oder der "Lungau Big Band" einmal gehört hat, der beginnt die Faszination des Lungau zu verstehen. In zehn Gemeinden des Lungau gibt es die sechs Meter hohe Samsonfigur. Die Umzüge mit den Riesen sind eine kulturelle Charakteristik der Region. Mehrmals im Jahr wird die Figur traditionell durch den Ort getragen. Ein Volksfest-Spektakel, das im Samsonwalzer, der die Ehrentänze begleitet, gipfelt. Im Jahr 2010 wurde das Samsontragen im Lungau und in Murau in die nationale UNESCO-Liste Österreichs aufgenommen.

Der Lungau ist zudem auch international als Genussregion anerkannt. Das macht einmal mehr Appetit auf diese Gegend im Salzburger Land. Der Appetit lässt sich nach dem "Eachtling klauben" nicht nur am Lagerfeuer stillen, sondern genauso in den urigen Gasthöfen. Naturliebhaber und Gourmets – der Lungau hat es in sich.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Ferienregion Lungau

Tour km h
Mauterndorf - Speiereckhütte 9,6302:23
Pilze 3,101:41
Preber von Pichl 22,1305:29
Pollatal 11,6102:53
Rundweg Unternberg 10,1502:31
St.Michael Runde 55,613:47
Weißpriachtal - Oberhütte 8,0702:00
Blausee 3,9400:59
lungau 1 18,606:01
Gurpitscheck 5,7401:57
Vereinigtengruppe - gemütliche Wanderer - Variante 2 7,3101:49
Weitere Touren anzeigen