Kärntens Nockberge mit Bad Kleinkirchheim

Die Kärntner Nockberge, als Biosphärenpark ausgezeichnet, ertrecken sich über die Gemeinden Bad Kleinkirchheim, Krems in Kärnten, Radenthein und Reichenau. Mit seinen tradionellen Bräuchen und Sagen steht der Kulturraum Nockberge der vielfältigen Flora und Fauna im Biosphärenpark in nichts nach. Liebevoll gepfelgtes Brauchtum vereint sich mit Blütenvielfalt und Artenreichtum.

Im Zentrum der Natur- und Kulturlandschaft des Biosphärenparks Nockberge liegt die Gemeinde Bad Kleinkirchheim. Sie ist als Heilbad und Luftkurort zertifiziert. Zu den Besonderheiten am Ort gehören ein modernes Thermalbad sowie das Römer-Bad aus Ende der 1970er Jahre. Seitdem zählt Bad Kleinkirchheim zu den bevorzugten Heilbädern im Lande.

Doch der Urlaubsaufenthalt wird ganz wesentlich vom Aufenthalt in den Nockbergen bestimmt. Zahlreiche Wanderwege mit einer Gesamtlänge von rund 1.000 km führen durch die Bergwelt. Für Familien mit Kindern bietet die Landschaft mit Gebirgsbächen, Wasserfällen, engen Schluchten, weiten Almen sowie unwegsamen Wanderwegen vielerlei Abwechslung. Ein Biosphärenpark-Wanderbus fährt in den Sommermonaten mehrere Male wöchentlich zu vier Überwanderungszielen in die Nockberge hinaus. Die Wanderwege selbst sind allesamt markiert und beschildert. Sie reichen von der zwei Kilometer langen Bad-Kleinkirchheimer-Spaziermeile über etwas längere Familienwanderung bis hin zum knapp 30 km langen Rundweg Hochrindl. Rundwanderwege wie der Heidenbach, Auf dem Falkert, Königstuhl oder Predigerstuhl sind allesamt als Wanderwege mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad für eine Halbtagswanderung bestens geeignet.

Die Speik-Pflanze ist eine Besonderheit hier in den Nockbergen. Speik-Spaziergänge gehören zu den Themenwanderungen in der Umgebung von Bad Kleinkirchheim. Der Wasser-Erlebnisweg entlang des Oswalder Baches zieht Kinder ganz besonders an. Der Berg-Themen-Bus sorgt für den kostenlosen Transfer von der Ortschaft St. Oswald zurück nach Bad Kleinkirchheim.

Die Nockberge sind, zusammen mit dem gleichnamigen Nationalpark, geradezu ein Paradies zum Wandern, Radfahren, Mountainbiking, Klettern, Surfen, Segeln oder Kajakfahren, selbst im Winter locken die schneeverhangenen Berge zum Rodeln, Langlaufen oder Skifahren. Und vor der jährlichen Sommer-Open-Air-Veranstaltung "Wenn die Musi spielt" finden täglich geführte Wanderungen statt, an der immer auch eine der teilnehmenden Volksmusikgruppen mit dabei ist.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Nockberge mit Bad Kleinkirchheim

Tour km h
hebt 11,3700:33
Speikkofel_Schoberriegel 23,1205:44
Bretthöhe 9,9503:17
St. Lorenzen - Bretthöhe - St. Lorenzen 16,52-
Speikkofel 16,22-
Sankt Lorenzen - Bretthöhe - Speikkofel 16,35-
test 14,6401:01
Plaß - Rodresnock Rundwanderung 17,4104:19
Heidialm 2,4100:36
Falkert 16,9704:21
Falkert-Turrach 19,6104:52
Weitere Touren anzeigen