Wanderkarte Region Hochkönig

Im schönen Salzburger Land in Österreich liegt die Region Hochkönig. Benannt ist die Region nach dem gleichnamigen Gebirgsstock, auf den man von der gesamten Region aus einen herrlichen Blick hat. Für Wanderfreunde wird in der Region so einiges geboten: Neben 340 Kilometern zertifizierter Wanderwege bietet die Region Hochkönig eine unvergleichliche Naturkulisse, die geprägt wird von imposanten Höhenzügen und malerischen Almen, sowie dem allgegenwärtigen Gipfel des Hochkönig, der mit seiner Höhe von 2.941 Metern alle anderen Berge im Umkreis überragt.

Qualität und Service werden in der Wanderregion Hochkönig großgeschrieben

Die Bedürfnisse von Wanderern werden in der Region Hochkönig sehr ernst genommen und Wandern bedeutet Touren mit Qualität. Sowohl die Wanderwege als auch die Infrastruktur der Region genügen höchsten Ansprüchen und sind darauf ausgerichtet wunderbare Wandererlebnisse zu bieten. Um die hervorragenden Wanderbedingungen in der Region Hochkönig ständig auf höchstem Niveau zu halten, werden aber nicht nur die Wanderrouten gepflegt und optimiert, sondern auch die sogenannten Wanderdörfer, die als Ausgangspunkt einer erlebnisreichen Wanderung eine wichtige Funktion haben. Mit den drei ausgezeichneten Wanderdörfern Maria Alm, Dienten und Mühlbach, bietet die Region gleich mehrere Zentren für Wanderer. Die Wanderdörfer sind voll und ganz auf die Anforderungen von Wanderern eingestellt. Neben einer großen Auswahl an Ausrüstung und Wanderzubehör, findet man in Maria Alm, Dienten und Mühlbach auch eine Vielzahl an Wanderkarten, die einem die Orientierung erleichtern und die es einem ermöglich seine nächste Wandertour ganz individuell nach den eigenen Anforderungen zu planen. Ein ganz besonderer Service der Region ist der kostenlose Wanderbus, der viele Ausgangspunkte von beliebten Wandertouren regelmäßig anfährt.

Lehrreich und idyllisch – Kräuterwandern in der Region Hochkönig

Ein ganz besonderes Highlight, das die Region für Wanderfreunde zu bieten hat, ist das einmalige Kräuterwandern. Sowohl naturverbundene als auch kulinarisch interessierte Wanderer kommen beim Kräuterwandern voll und ganz auf ihre Kosten – egal, ob man einen der Kräuterwege mit einer Wanderkarte auf eigene Faust erwandert oder zusammen mit einem erfahrenen Kräuterpädagogen, der einem die reichhaltigen Kräuterschätze der Region durch weitreichende Erklärungen näherbringt. Die Vielfalt der Kräuter der Region lädt dazu ein, mehr über ihren Geschmack und ihre Wirkung, zu erfahren. Auf insgesamt dreizehn Kräuteralmen in der Region kann eine große Auswahl an Kräuterprodukten, wie Salben, Spirituosen oder Tees probiert und entdeckt werden.

Wandern in unberührter Natur auf dem Königsweg

Wer die gesamte Wanderregion Hochkönig erwandern möchte, kann dies perfekt auf dem erlebnisreichen Königsweg tun. Dieser Weitwanderweg, auf dem man eine Wanderkarte mitführen sollte, verbindet sehenswerte und interessante Orte wie das Steinerne Meer und die Grasberge von Maria Alm, Dienten und Mühlbach miteinander. Auf 74 Kilometern führt der Königsweg an zahlreichen Sehenswürdigkeiten entlang und weiß mit vielen spektakulären Passagen und Ausblicken zu begeistern.