Bodetal – Treseburg - Wandertour

Durch das großartigste Schluchttal des Harzes

13,5 km
03:30 h
223 hm
223 hm
Start | Zentraler Wandertreff Thale gegenüber vom Bahnhof an der Bahnhofstraße. Anfahrt B 81 Halberstadt – Nordhausen. Bahn/Bus: Busse in alle größeren Orte. Abfahrtszeiten in Treseburg checken!
Charakter | Talwanderung auf teils steilen und schmalen Pfaden.
Die faszinierende Wanderung durch das Bodetal, eine der bedeutendsten deutschen Schluchten außerhalb der Alpen, verbinden wir mit dem Besuch des Rosstrappenfelsens, von dem der Europäische Fernwanderweg 11 zurück ins Bodetal führt.  


Elke Haan

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Vom zentralen Wandertreff an der Bahnhofstraße gegenüber vom Bahnhof beim Friedenspark in Thale 01 geht es wie bei Tour 22 bodeaufwärts zum autofreien Gasthaus Königsruhe 02. Hier endet der promenadenartige Teil des Bodewanderwegs, der sich nun in einen teilweise gesicherten, steinigen Steig verwandelt.Nach Passieren der Schurre-Einmündung (die Abstiegsrou­te) und Überqueren der Teufelsbrücke (Blick zum Ross­trappenmassiv) erreicht der Steig den Bodekessel (Strudellöcher, Wasserfall im 19. Jh. gesprengt) und schwingt sich in Serpentinen aufwärts durch den Bodekesselrücken. Oben bietet sich an einer Sitzbank ein großartiger Blick in das Schluchttal der Bode und zum Ross­trappenfelsen.
Vom Kesselrücken führt der Steig im bewaldeten Steilhang wieder hinab und folgt der Bode hoch über dem Steilufer im Laubwald aufwärts zur Raststelle an der Mündung des Kästenbachs. Am oberen Ende des Bodetal-Naturschutzgebiets erreicht der Wanderweg das Bergdorf Treseburg 03 an der Mündung der Luppbode. Im kleinen Ferienort gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten, die Bushaltestelle befindet sich bei der Tourist-Information. Die Haltestelle wird von zwei Buslinien bedient; beide fahren über die Rosstrappe, eine fährt weiter nach Thale.Mit dem Bus fahren wir zur Ross­trappe 04, steigen am Parkplatz (Andenken-/Imbiss­kios­ke) aus, gehen am Hotel vorbei (toller Harzvorland-Ausblick von der Terrasse) und folgen der Mark. "x" des E 11 kurz abwärts; wo das "x" rechts abzweigt, gehen wir kurz geradeaus zum geländergesicherten Ross­trappen­fel­sen mit fantastischem Tiefblick ins Bodetal und hinüber zum Hexentanzplatz.Von der Rosstrappe geht es zurück zum Berghotel Rosstrappe, vor dem der Abstieg ins Bodetal ausgeschildert ist: Der Präsidentenweg senkt sich im Wald durch den Hang, anfangs in Serpentinen und mit eindrucksvollen Tiefblicken, unterquert die Trasse des Sessellifts und vollzieht vor der ersten Straße eine Spitzkehre nach rechts. Bald nach erneutem Unterqueren des Sessellifts mündet er in den bekannten Weg im Bodetal 05.Dieser führt flussabwärts zurück zum Ausgangspunkt in  Thale 01....

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

©  KOMPASS-Karten