Von Pienza nach Montepulciano - Wandertour

Wein und reiche Geschichte

11 km
03:15 h
290 hm
170 hm
Start | Pienza, 491 m
Charakter | Leichte Streckenwanderung auf schottrigen Feldwegen und Nebenstraßen
Manfred Föger

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz unterhalb der Stadtmauer am nördlichen Ortsrand von Pienza 01 folgt man ein kurzes Stück der SS 146 in südöstliche Richtung, um noch vor ihrer starken Rechtskehre am Fuße der Stadtmauer nach links in den mit Nr. 6 markierten Weg abzuzweigen. Dieser führt sogleich recht steil abwärts in den Fosso Rigo und quert diesen gehölzbestandenen Graben. An der Zufahrt zur Casa Frati beschreibt der Weg eine scharfe Rechtskurve und führt an der nahen Casa Andrei 02 vorüber.

Durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit malerischen landwirtschaftlichen Gütern schlängelt sich die Nebenstraße in südöstliche Richtung und führt leicht absteigend einem weiteren Graben entgegen. Der Fosso Stagno wird auf einer Brücke gequert und gleich anschließend steigt die Route auf eine Anhöhe 03 über diesem Graben auf. Eine Abzweigung nach links bleibt unberücksichtigt, man geht geradeaus weiter bis zur Casa al Piano. Nach rechts wäre an dieser Stelle ein recht langer Abstecher in das sehr malerische mittelalterliche Monticchiello möglich, die Route nach Montepulciano setzt sich jedoch nach links fort und biegt schon an der nächsten Gabelung rechts ab.

In nunmehr nordöstlicher Richtung nähert man sich einem bewaldeten Hügelland, das man beim Gut Podere di Telle 04 erreicht. Ab hier tritt der Weg in den Buschwald ein und man folgt stets der markierten Hauptroute. Abzweigungen in den Wald bleiben unberücksichtigt. Knapp vor dem Gut Podere Casa Nuova tritt man wieder in das offene Kulturland ein und wandert auf dem Feldweg bis zu ihrer Kreuzung mit der SS 146.

Auf der Staatsstraße wendet man sich nach rechts und folgt ihr für rund 250 m. Hier zweigt links die wiederum mit Nr. 6 markierte Schotterstraße in nördliche Richtung ab. Nach etwa 500 m beschreibt der Hauptweg eine Rechtskurve, die links abgehende Zufahrt zur Podere Casella bleibt unberücksichtigt. An der Zufahrt zum Relais San Bruno vorüber erreicht man die berühmte Renaissancekirche San Biagio und geht links an der Kirche vorüber auf das Zentrum von Montepulciano zu. Durch das Stadttor Porta di Grassi betritt man die sehr malerische Altstadt des berühmten Weinortes und folgt den verwinkelten Gassen bis zur Piazza Grande, dem Hauptplatz von Montepulciano 05.
 ...

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

©  KOMPASS-Karten