• Kösseine
  • Kösseine

Kösseine - Wandertour

Vom Nageler See und entlang der Gregnitz zum Kösseinehaus

14,25 km
04:45 h
438 hm
438 hm
Start | Nagel, Parkplatz Am See [GPS: UTM Zone 32 x: 709.350 m y: 5.540.600 m]
Charakter | Wald- und Forstwege sowie schmale, teils felsige und wurzelige Pfade mit stellenweise steileren Passagen, kurze Asphaltabschnitte
Walter Theil

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz Am See in Nagel 01 steigen wir über ein paar Stufen und ein asphaltiertes Sträßchen zum See hinab, halten uns links, machen wenig später links einen kurzen Abstecher zu einem schön angelegten Duft- und Schmetterlingsgarten 02 . Anschließend wandern wir weiter auf dem Uferweg bis ans Südende des Sees, wo wir beim Bootshaus rechts zur Straße vorgehen. Nochmals kurz rechts, dann über die Autostraße und vor der Brücke links in die Straße Im Winkel einbiegen. Bei den letzten Häusern verlassen wir den Asphalt und gelangen über eine kleine Brücke in freies Gelände und über die Wiesen leicht aufwärts an den Wald­rand (Markierung "Blaues Kreuz). Wenig später stoßen wir in einer Kurve auf eine Forststraße, folgen ihr links ("Blaues Kreuz"), dem nächsten kreuzenden Forstweg folgen wir rechts, verlassen ihn aber bald nach links und wandern auf einem grasigen, teils wurzeligen Pfad durch den Wald, begleitet von einem Bach.Am Bachlauf entlang stoßen wir auf die Pos. Goldwäschestein 03 , überqueren den Bach zweimal und gelangen schließlich zur Grünlasmühle 04 .Nach links wieder über den Bach und auf Asphalt bergauf zur Straße vor und nach Grünlas. Bei den letzten Häusern von Grünlas biegen wir links ab, verlassen den Asphalt und wandern auf leicht steigendem Kiesweg in den Wald hinein. (Mark. "Blauer Punkt"). Wir überqueren mehrere Wege, bis wir auf eine kreuzende Forststraße stoßen (geradeaus Wackelstein, mit blauem Senkrechtbalken) und uns links halten (Mark. "Blau-weiß-blaue Querbalken"). Abwechselnd auf breitem Kiesweg und schmalem Pfad, der teils wurzelig ist, erreichen wir nach einer Wegespinne eine Unterstandshütte und den Hirschbrunnen 05 mit Sitzbank und Tisch.Auf grasigem Waldweg kommen wir zu einer Kiesfahrstraße, folgen ihr rechts bis zu einer Kreuzung und steigen dann links, auf schottrigem Pfad steil durch den Wald an, mehrfach die breite Forststraße kreuzend. Oben treffen wir auf eine Hütte und ein großes Kreuz und nach wenigen Schritten biegen wir links ab und gelangen über steile Felsstufen hoch zum Kösseinehaus 06 und zum Aussichtsturm.
Wir gehen wieder die Felsstufen hinab und folgen dann links dem sehr felsigen Weg hinab zum Brünnerl 07 . Dort folgen wir links der Beschilderung Richtung Nagel. Wir stoßen auf einen Kiesweg,
der uns ordentlich bergab zu einem Forstweg führt, dem wir ein Stück weit links folgen, bis wir rechts auf einen leicht abfallenden, schmäleren Waldpfad abbiegen (Markierung "Schwarzes Q auf Gelb"). Wir gelangen an den Waldrand und wandern, an einer Jean-Paul-Tafel 08 vorbei, stetig leicht abwärts nach Reichenbach 09 hinab.Auf Asphalt passieren wir das Gasthaus zur Kösseine und die Abzweigung zum Bauerngarten. Im Ortsteil Wurmloh überqueren wir die Durchgangsstraße, gehen den Ringweg hoch und verlassen den Ort auf der Straße An der Mauth. Kurz danach geht es über Ackerland zum Hans-König-Platz und zur Tafel "Das Teutsche Paradeis" am Standort Petersruh 10 .Auf wurzeligem Pfad am Wald- rand entlang gehen wir an Häuser vorbei und wieder bergab. An Infotafeln (über Vogelarten) vorbei, erreichen wir das Seeufer, überqueren eine Brücke und wandern am Seeufer entlang zur Abzweigung des Asphaltsträßchens, das uns rechts hoch zum Parkplatz Am See in Nagel 01 bringt....

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

1 Monat
4,99 €
Jetzt bestellen
3 Monate
9,99 €
Jetzt bestellen
1 Jahr
19,99 €
Jetzt bestellen
©  KOMPASS-Karten
Wir brauchen deine Expertise!
Wir wollen KOMPASS Pro für Dich verbessern. Und wer kann uns besser sagen, was wir ändern müssen, als Du selbst?