Le Pont du Gard - Wandertour

Kurze Tour zur römischen Aquäduktbrücke

8,8 km
03:00 h
264 hm
264 hm
Start | Start: UTM 31T 624010 4865059 St-Bonnet-du-Gard Anfahrt: Von Remoulins auf der D6086 nach St-Bonnet-du-Gard. In der Ortsmitte nach rechts auf den Parkplatz. Hinweis: Parkplätze am Pont du Gard sind kostenpflichtig. Die gesunde Alternative ist der kurze Marsch von St-Bonnet-du-Gard zum römischen Aquädukt. Einkehr: Am Museum auf der linken Flussseite und „Les Terrasses“ auf der rechten.
Charakter | Leichter Rundweg in typischer Garriguelandschaft zum UNESCO Welterbe. Ein Stück begleiten wir den weiß-rot markierten GR6. Der Rückweg erfolgt auf einem örtlichen, gelb gekennzeichneten, Wanderweg.
Intro | Der Pont du Gard ist eines der am besten erhaltenen römischen Bauwerke in ganz Europa. Der prachtvolle, imposante Bau war Teil einer fast 50 km langen Wasserleitung, mit der Wasser von den Quellen nahe Uzès nach Nîmes transportiert wurde. Drei Jahre lang sollen über 1.000 Menschen an diesem Aquädukt gebaut haben bis er im 1. Jhd.  fertiggestellt war. Er beeindruckt sowohl ästhetisch als auch durch seine technische Umsetzung.

Astrid Sturm

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

▶ Wir folgen der weiß-roten Markierung des GR6 aus Saint-Bonnet-du-Gard hinaus. Vorbei an einer Mühle, die landwirtschaftliche Produkte der Region anbietet, führt uns ein steiniger Weg bergauf in den Wald. Am Wegweiser „Le Sablas“ ...

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

1 Monat
4,99 €
Jetzt bestellen
3 Monate
9,99 €
Jetzt bestellen
1 Jahr
19,99 €
Jetzt bestellen