• Rund um den Titisee
  • Rund um den Titisee

Rund um den Titisee - Wandertour

Schwarzwaldhöfe, Kapellen und Campingplätze

12 km
03:45 h
371 hm
371 hm
Start | Titisee, Bankenhof, beim Museum für Landtechnik UTM Zone 32 x: 434.860 m y: 5.304.260
Charakter | Breite Ufer-, Wald- und Wanderwege, kurze Asphaltpassagen in Titisee-Ort.
Schöne Rundwanderung, die auch das Hinterland des Titisees miteinbezieht, und uns zu abseits liegenden Schwarzwaldhöfen führt.

Walter Theil

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

Am Bankenhof 01 , wo das Museum für Landtechnik untergebracht ist, folgen wir dem Gehweg zum Henslerhof 02 , biegen links ab und durchqueren auf einem flachen Kiesweg das offene Naturschutzgebiet Unteres Seebachtal. Vor einem Haus schwenken wir links und gehen auf einem schmalen Graspfad, der kurz ansteigt, Richtung Wald. Wir treffen auf einen breiten Forstweg, folgen ihm links, vorbei am Jugendzeltplatz und dem Campingplatz Bankenhof 03 , an dessen Ende wir auf ein Asphaltsträßchen stoßen.Wir passieren rechts den Campingplatz Sandbank 04 und nach einer Schranke hört der Asphalt auf. Ein breiter, gekiester Weg verläuft nahe am Ufer und bietet herrlichen Blick über den See. Wir erreichen das Hotel Seehof 05 und schwenken nach links Richtung Ortsmitte.Über die Seestraße gelangen wir zur Strandbadstraße, passieren das Kurhaus und biegen bei der Pos. Alte Poststraße 06 rechts leicht ansteigend ab (rote Raute). An der Christkönig-Kirche vorbei, geht es in einem Linksbogen hoch zur Pos. Bruggerwald und bei den letzten Häusern (Schranke) endet der Asphalt. Durch den hochstämmigen Wald bringt uns ein schmälerer Fußweg zum Eisweiher 07 .
Bei der Pos. An der Langmatte schwenken wir links ab und folgen einem wurzeligen Pfad hoch in den Wald. Bei der nächsten Wegverzweigung entscheiden wir uns für den oberen Weg, bleiben noch ein Stück weit im Wald, dann öffnet sich der Blick nach rechts, und am Waldrand entlang marschieren wir auf den vor uns liegenden Jockeleshof 08 und die kleine Kapelle zu.Beim Hof knicken wir links ab und steigen zum Wald hoch, steiler werdend geht es am Waldrand entlang zur Pos. Mehlberg, wo wir scharf links abbiegen und Richtung Campingplatz Bühlhof wieder in den Wald eintauchen. Oben auf der Kuppe, bei der Pos. Bühlberg, erreichen wir links eine Lichtung und einen großen Steinmännchen-Platz. Wir wandern bergab, am Campingplatz Bühlhof vorbei, stoßen auf ein Asphaltsträßchen, dem wir kurz rechts folgen, um nach der Kurve scharf rechts in den Alemannenhofweg abzubiegen. Beim Alemannenhof 09 folgen wir kurz rechts der Straße (Gehweg), um gegenüber vom schlossähnlichen EnBW-Ferienhaus in ein asphaltiertes Sträßchen einzubiegen, das uns leicht ansteigend, vorbei an der Olga-Lesser-Stiftung, zum Weberhof 10 und zur nächsten Kapelle hinauf führt.In einem Linksbogen erreichen wir wenig später den Bankenhansenhof 11 (mit schönem Glockenturm am Dach) und folgen der gelben Raute rechts hoch zum Wald. Weiter ansteigend erreichen wir die Pos. Bankenhöhe 12 und biegen hier scharf links ab. Ordentlich steil geht es durch ein Waldstück, dann über Almflächen bergab zum Feuerwehrhotel Sankt Florian. Die letzten Meter zurück zum Bankenhof verlaufen auf Asphalt....

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

©  KOMPASS-Karten