Höhenprofil

Hoehenprofil

Tourenbeschreibung

Von der Rhumequelle, einer der größten und am stärksten schüttendenQuellen Europas, führt diese Wald- und Panoramatour ...

Ganzen Text

Von der Rhumequelle, einer der größten und am stärksten schüttendenQuellen Europas, führt diese Wald- und Panoramatour über den aussichtsreichen Rotenberg, der wundervolle Ausblicke auf die Süd- und Westharzberge sowie bis hin zum Brocken gewährt. Vom Ausgangspunkt beim „Quellen-Restaurant“ führt ein Asphaltweg waldeinwärts zur Rhumequelle. Das grünblau schimmernde Wasser der Karstquelle sammeltsich im Südhang des Rotenbergs in einem 30m langen und bis zu 20m breiten Quelltopf in einem Auenwaldgebiet von außergewöhnlicher Schönheit. In den artenreichen Quellwäldern haben seltene Vogel- und Tierarten wie Pirol, Wasseramsel, Eisvogel, Quellschnecke und Höhlenkrebs ein Rückzugsgebiet gefunden. Über Jahrtausende hinweg war die Rhumequelle ein als sakral gedachter Ort, die ältesten Opferfunde stammen von jungsteinzeitlichen Bandkeramikern aus der Zeit um 2000 v. Chr. Wir umrunden das Quellgelände rechts herum und entdecken nach Überquerendes Ausflusses die Mark. „x“ des E 6. Am Ende des Quell-Naturschutzgebietsfolgen wir dem Fernwanderweg und dem Karstwanderweg auf der Bornbergstraße, einem Forstweg, in sachtem Anstieg rechts durch die Laubwälder. Während der Karstwanderweg schon bald links hinauf abzweigt (unser Rückweg), wandern wir geradeaus weiter bis zu einer Schutzhütte am Waldrand und biegen hier links hinauf auf den fahrradfähigen Bohlweg ab, weiterhin geleitet von der Mark. „x“ des Europäischen Fernwanderwegs.Oben auf der Höhe des Rotenbergs mündet der Bohlweg auf die für den öffentlichen Verkehr gesperrte Zufahrt des Jugendwaldlagers, und ihr folgen wir mit prachtvoller Aussicht links hinab (markiert mit dem „Speichenrad“-Zeichen des Eichsfeld-Rundwanderwegs und ausgeschildert als Radroute). Unten an der Straße zweigen wir scharf links auf den Schotterweg ab und folgen dem Karstwanderweg am Naturschutzgebiet Butterloch (in einem Erdfallsee entstandenes Übergangsmoor) vorbei zurück zur Rhumequelle.

Kommentare zur Tour

comments powered by Disqus

Daten

Aufstieg

137 hm

Abstieg

66 hm

Strecke

8.36 km

Schwierigkeit

leicht

Produkte

Wettervorhersage

Heute
18° - 25°
ein paar Wolken
Morgen
16° - 23°
ein paar Wolken
Übermorgen
17° - 21°
überwiegend bewölkt
in 3 Tagen
13° - 21°
leichter Regen
in 4 Tagen
15° - 20°
mäßiger Regen
in 5 Tagen
15° - 20°
leichter Regen

Empfohlene Locations

Empfohlene Produkte

...

X-Socks Trekking Merino Light Socken

Leicht isolierende Trekkingsocke mit mitllerer Kompression
Details
KOMPASS weiterempfehlen








Submit