19 °C
05:05 Uhr
20:05 Uhr

Wandern, Miesbach, Deutschland: Vom Wallberg zum Risserkogel

Streckeninformationen

Kurzbeschreibung:

Rottach-Egern in Miesbach

Tour-Character:

Höhenwanderung auf

teilweise rauen Wegen, Trittsicherheit unerlässlich!

Ausgangspunkt/Start: Bergstation der Wallberg-Gondelbahn, 1624 m;

Tourenbeschreibung: Ein Schau- und LehrpfadSchauen und dabei erst noch etwas lernen – buchstäblich im Vorbeigehen. Das kann man am „Alpenlehrpfad“, der identisch ist mit dem Kammweg vom Wallberg zum Risserkogel. Schautafeln informieren über Flora und Fauna, geologische Aspekte, über Almwirtschaft und den Wald, seinen Nutzen und seine Nutzung.Die Kammwanderung beginnt mit dem Abstieg von der Bahnstation zum Wallberghaus; dabei überblickt man fast den gesamten Weg bis zum Risserkogel. Gleich hinter dem Haus führt eine deutliche Spur im Zickzack über den steilen Nordhang des Setzbergs (1706 m) zum Gipfel; der Lehrpfad verläuft durch seine Ostflanke. Im Rücken des Berges stoßen die beiden Wege wieder zusammen. Weiter am Kamm, teilweise im Wald (bei Nässe rutschige Stellen!), südlich über die Wurz zum Grubereck (1664 m).Hinter der Graskuppe biegt der Grat nach Osten um, rechts mündet der markierte Anstieg aus der Langen Au (Tour 7). Nun an dem stellenweise etwas felsigen, latschenbewachsenen Rücken in leichtem Auf und Ab bis zum finalen Anstieg.Links zweigt der Weg zum Blankensteinsattel (siehe Tour 14) ab, geradeaus geht’s nun recht steil zum Gipfelkreuz.Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg, alternativ in die Lange Au (Tour 7).

Autor:

Mehr zu dieser Destination

Touren in der Nähe

Empfohlene Locations

Empfohlene Karten und Bücher