Rendsburg-Eckernförde

Die wundervolle Landschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein eignet sich optimal für einen erholsamen und gleichzeitig erlebnisreichen Urlaub. Mit den malerischen Stränden der Ostseeküste und den unberührt wirkenden Naturparks kommt jeder Reisende auf seine Kosten.

Ein absolutes Muss ist ein Besuch im Naturpark Schlei, welcher als nördlichster Naturpark Schleswig-Holsteins gilt. Er zeichnet sich als sehr alte Lebensader der Gegend rund um Schleswig durch eine ganz besondere Naturschönheit aus, die sich hervorragend für Wanderungen anbietet: Sanft geschwungene Hügel, idyllische Wiesenlandschaften, leuchtende Rapsfelder und feinsandige Strände in romantischen Buchten sorgen für unvergessliche Ferien. Weiterhin bietet ein Strandsee optimale Voraussetzungen für einen schönen Badetag.

Etwas südlich des Schlei-Ufers befindet sich darüber hinaus der Naturpark Hüttener Berge. Mit einer Fläche von nur 22.000 ha ist er zwar der kleinste der Schleswig-Holsteiner Naturparks, dafür besitzt er mit einem "Berg" mit einer Höhe von 98 m allerdings die höchste Erhebung aller Parks. Von dort aus genießen Besucher bei schönem Wetter einen einzigartigen Rundblick auf die Eckernförder Bucht, den Nord-Ostsee-Kanal und sogar bis zur Landeshauptstadt Kiel. Wer eine längere Wanderung in der Region plant, begibt sich am besten in den Brekendorfer Forst: Dort locken das Schoothorster Tal oder der idyllische Rammsee als einige der historisch wertvollsten Kulturlandschaften des ganzen Naturparks.

Interessiert man sich vor allem für die Geschichte von Rendsburg-Eckernförde, dann ist ein Ausflug nach Molfsee die richtige Wahl: Dort befindet sich das größte Freilichtmuseum in Norddeutschland, in dem es vor allem um Kulturgeschichte geht. Das rund 60 ha große Gelände mit Gärten, Teichen und Wiesen ist von rund 70 historischen Gebäuden, Mühlen und Bauernhöfen gesäumt, die aus verschiedenen Landschaften Schleswig-Holsteins stammen und einen Einblick in vergangene Jahrhunderte geben. Originales Mobiliar sind dort genauso ausgestellt wie Arbeitsgeräte und Hausrat. Weiterhin wird in den Wind- und Wassermühlen sowie in den verschiedenen Werkstätten die alte Handwerkskunst anschaulich demonstriert, auch Nutztiere wie Schweine, Schafe und Hühner werden dort wie früher gehalten – ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein! Ein guter Tipp: Im Winter findet dort ein großer Weihnachtsmarkt statt!

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Rendsburg-Eckernförde

Tour km h
Bünsdorffeld, Bünsdorf, Deutschland - Sehestedt Süd, Sehestedt, Deutschland 5,14-
Schirnau (Bünsdorf, Deutschland) - Sehestedt (Deutschland) 5,9-
Bünsdorffeld, Bünsdorf, Deutschland - Sehestedt Süd, Sehestedt, Deutschland 5,53-
NOK Nobiskrug Sehestedt Nobiskrug 29,9107:25
NOK Nobiskrug Sehestedt Nobiskrug 29,4207:18
Sehestedt Süd, Sehestedt, Deutschland - Eksal, Groß Wittensee, Deutschland 8,92-
Sehestedt Süd, Sehestedt, Deutschland - Eksal, Groß Wittensee, Deutschland 9,38-
Sehestedt Süd, Sehestedt, Deutschland - Eksal, Groß Wittensee, Deutschland 8,62-
NOK-Königsförde-Steinwehr-Bovenau-Möglin-links_Kompass 1904:43
aschberg 11,102:45
Rundweg Groß Wittensee 7,89-
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Produkte