Die Holsteinische Schweiz – grüne Hügel und tiefblaue Seen

Im Osten Schleswig-Holsteins zwischen der Landeshauptstadt Kiel im Nordwesten und der Hansestadt Lübeck im Südosten erstreckt sich auf gut 750 km² eine besondere Landschaft, die man in dieser Form in Norddeutschland nicht erwartet, die Holsteinische Schweiz. Diese sanft gewellte Hügellandschaft mit ihren über 200 Seen, ebenso vielen Flüssen und Bächen wie auch lichten Wäldern passt irgendwie so gar nicht in das klischeehafte Bild vom flachen und vollkommen ebenen Norddeutschland. Dort, wo der Blick auf den Horizont immer frei ist und Hügel eigentlich nur in Form von Deichen auftreten. Doch formende Kräfte der eiszeitlichen Gletschermassen prägten das markante Relief der Holsteinischen Schweiz und hinterließen eine für den Norden Deutschlands einzigartige Grundmoränenlandschaft. Da auch der Mensch die Region im Laufe der Jahrtausende kulturlandschaftlich geprägt hat, eröffnet sich einem heutzutage in der Holsteinischen Schweiz ein vielfältiges Mosaik aus struktureichen, von Hecken gesäumten Äckern, Wiesen und Weiden, kleinen Waldstücken und unzähligen Gewässern und Hügeln, die gemeinsam das einmalige Landschaftsbild dieser Region bilden.

Ob eine Wanderung auf Schleswig-Holsteins größten Berg, den 168 m hohen Bungsberg, oder eine Rundtour um den größten See des Bundeslandes, den gut 3.000 ha großen Großen Plöner See – Wanderer und Radfahrer kommen in der hügeligen und wasserreichen Landschaft der Holsteinischen Schweiz mit Sicherheit auf Touren. Ruhige Wege und verlassene Straßen führen einen auf zwei Rädern durch die romantische Natur, hin zu den schönsten Ecken der Region. Während Berg- und Fünfseen-Tour Radler auf verschiedenen Wegen durch die abwechslungsreiche Feld-, Wald- und Seenlandschaften führen, wird auf anderen Routen der reiche Kulturschatz der schon früh vom Menschen besiedelten Region vorgestellt. Auf der 61 km langen Burgen-Tour werden beispielsweise die elf mittelalterlichen Burgen rund um Lütjenburg angesteuert. Die prachtvollen und noch aus der Blütezeit des Landadels stammenden Herrenhäuser und Gutshöfe der Region sind Ziel der beliebten Herrenhaus-Tour. Auf der etwas kürzeren Güter-Tour wiederum erwarten die Radler Jagdschlösschen und fürstbischöflichen Landsitze der ehemaligen herrschaftlichen Bevölkerung. Fernradwege und Mehrtagestouren wie die 200 km lange Holsteinische-Schweiz-Radtour führen ebenfalls durch die Region.

Doch auch zu Fuß lässt sich die eindrucksvolle Natur der Holsteinischen Schweiz bestens erkunden. Zahlreiche Wege und Routen führen vorbei an blühenden Wiesen und grünen Weiden, vorbei an wunderschönen Seeufern und geschwungenen Flussläufen oder durch lichte Wälder. Eine besondere Attraktion ist der spannende Naturparkweg, der den Naturpark Holsteinische Schweiz mit den übrigen vier Naturparks des nördlichsten Bundeslandes verbindet.

Eine völlig andere Art des Wanderns ermöglichen die zahlreichen Flüsse der Holsteinischen Schweiz. Im Kajak über die Schwentine, oder mit dem Kanu den Großen Eutiner See durchpaddeln – die angebotenen Touren für Wasserwanderer sind zahlreich. Selbst für Stand Up Paddler gibt es die Möglichkeit die Gewässer zu durchkreuzen. Deutlich gemütlicher, doch genauso abwechslungsreich gestaltet sich das Segeln auf dem Großen Plöner See, eines der beliebtesten Segelreviere Schleswig-Holsteins. Wer nicht segeln kann, muss eine Bootsfahrt jedoch nicht verzichten, sind an vielen Gewässern doch auch Tret- und Ruderboote ausleihbar. Echte Wasserratten können zudem an unzähligen Badestellen mit feinen Sandstränden und in verschiedenen Strandbädern den Sprung ins kühle Nass wagen. Auch Tauchen ist in der Holsteinischen Schweiz möglich, lässt seit einigen Jahren doch das 650 ha große und 58 m tiefe Tauchrevier am Plöner See Taucherherzen höher schlagen.

Leidenschaftliche Reiter können hoch zu Ross verschiedene Reitwege des 90 km langen, speziellen Reitwegenetzes durch die hügelige Landschaft nutzen. Angebote wie Urlaub auf dem Reiterhof sind besonders bei Familien sehr beliebt.

Und im Winter, wenn ausreichend Schnee gefallen ist, können Skifahrer auf dem Bungsberg mit dem einzigen Skilift Schleswig-Holsteins in zwei Minuten auf den Gipfeln fahren und die wahrscheinlich kürzeste Abfahrt Deutschlands genießen.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Holsteinische Schweiz

Tour km h
Mönchsweg Hauptroute 157,04-
Kellersee-Runde ab Sieversdorf 19,42-
Sielbeck am Kellersee, Malkwitz, Benz 19,18-
2017_06 Malente Kellersee Rundtour v02 15,4603:50
2017_06 Malente Kellersee Rundtour v02 15,4603:50
3 - Malente - Eutin 17,3504:18
Eutin (Deutschland) - Wismar (Deutschland) 81,0220:06
4 - Eutin - Neustadt 18,6404:37
Gartenrouten zwischen den Meeren - Route 3 203,13-
Bad Malente 01 8,0902:00
Eutin 2 3,1600:35
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Produkte