Die Prignitz

Zwischen Elbe und Müritz erstreckt sich im Nordwesten des Landes Brandenburg die Region Prignitz. Die Landschaft ist geprägt von endlosen Ebenen, Wäldern und Heidelandschaften und bietet ideale Bedingungen für einen Aktivurlaub. Am besten lässt sich die Prignitz sicherlich mit dem Rad erkunden und die Region wartet mit einem perfekt ausgebauten Radwegenetz auf. Aktuell gibt es rund 1.000 Kilometer ausgeschilderte Radwege.

Zu den beliebtesten Radwegen gehört die 108 Kilometer lange Bischofstour, die am romanischen Dom in Havelberg beginnt, deteutende Wallfahrtsorte ansteuert und in die Alte Bischofsburg in Wittstock als Ziel hat. Entlang des Weges gibt es immer wieder historische Kirchen und verträumte Dörfer zu bestaunen.

Auch der Elbe-Müritz-Rundweg weiß zu beeindrucken. Auf insgesamt 414 Kilometern verläuft die Radtour entlang von Fluss- und Seelandschaften. Ausgangspunkt des Elbe-Müritz-Rundwegs ist Wittenberge. Für die gesamte Strecke benötigt man in der Regel acht Tage.

Neben ausgedehnten Radtouren eignet sich die Prignitz natürlich auch für Wanderungen. Wanderfreunde können auf einem 130 Kilometer langen Wanderweg von Berlin nach Wilsnack pilgern oder auf dem Karthanerundweg entlag des gleichnamigen Flusses, einem Elb-Nebenfluss, wandern.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Prignitz

Tour km h
09-AUG-17 32,52-
Tour Brandenburg 1090,07-
Havelberg 14,29-
Havelberg 20,8605:10
Laufstrecke Perleberg 13,8603:26
Havel-Radweg 371,77-
Havelberg 68,0516:53
Dom St. Marien zu Havelberg (Havelberg, Deutschland) - Glöwen Bahnhof (Plattenburg, Deutschland) 9,1302:16
Havelberg (Havelberg, Deutschland) - Bad Wilsnack (Deutschland) 20,2305:01
Bischofstour 106,3-
Elbe-Müritz-Rundweg_Variante 15,2-
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Produkte