Bozen und seine Umgebung – das Tor zum Süden mit alpiner Geborgenheit

Die Region Bozen und ihr Umland ist sowohl für Kulturliebhaber als auch für Abenteurer, die die Natur entdecken möchten gleichermaßen ein Highlight. Im Süden von Südtirol gelegen ist die Gegend um Bozen ein Synonym für guten Wein, glitzernde Seen, warme Sonnentage und für viel Kultur.
Mit ihrer wunderschönen Landschaft bietet die Region unzählige Möglichkeiten zu erlebnisreichen Touren aufzubrechen. Diese führen durch duftenden Apfelgärten, über Hügel mit Weinreben oder auch durch historische Orte. Besonders im Frühling und im Herbst lohnt sich ein Besuch, denn dann zeigt sich die Landschaft in einem anmutigen Farbenspiel. Rund um Bozen wächst übrigens ein Großteil der Südtiroler Weine – am besten genießt man diese gemeinsam mit einer zünftigen Jause mit Schüttelbrot und Speck.

Zur Urlaubsregion Bozen gehören, außer der Landeshauptstadt selbst viele verschiedene Feriengebiete, wie die Gemeinden Branzoll, Jenesien und Mölten, aber auch das Erholungsgebiet Ritten mit seinem imposanten Hochplateau und das malerische Sarntal mit seinen unzähligen historischen Ortsteilen.

Abwechslung wird in dieser Gegend großgeschrieben: Alleine Bozen bietet eine unglaubliche Vielfalt an Baustilen und kulturellen Einflüssen von Nord und Süd – stets eingebettet in eine wundervolle, submediterrane Natur. In Bozens Umgebung treffen der deutsch- und der italienischsprachige Kulturkreis aufeinander – beide zeigen sich sowohl im Hinblick auf die Sprache als auch auf die vielen denkmalgeschützten Bauwerke und natürlich in gastronomischer Form mit zahlreichen traditionell kulinarischen Highligts.

Ein besonderes Erlebnis ist das Nahrerholungsgebiet Ritten: Mit einer Seilbahn gelangt man innerhalb von zwölf Minuten auf eine Höhe von 1200 m – herrliche Ausblicke inklusive! – und kann von oben aus zu spannenden Touren aufbrechen und beispielsweise das Rittner Horn erwandern, ob mit Berg- oder Schneeschuhen: Bei schönem Wetter genießt man ein Panorama bis auf die Dolomiten. Auch die Erdpyramiden, ein wichtiges Naturphänomen, ist auf dem Ritten beheimatet - und wer möchte, kehrt unterwegs einfach in eine gemütliche Gaststätte ein.

Das Sarntal befindet sich nicht weit von Bozen entfernt und ist vor allem für Kulturliebhaber ein Muss. Im Sarntal werden noch uralte Traditionen gelebt: Regionstypische Trachten, das alte Handwerk der Federkielstickerei und Bräuche, die teilweise noch aus dem Mittelalter stammen, sind Bestandteil des alltäglichen Lebens und werden mit Stolz gelebt.
So beschrieb einst der Schriftsteller Herbert Rosendorfer die Region Bozen und Umgebung recht trefflich mit folgenden Worten:

„Die Stadt ist dunkel, von der Hitze des Tages noch warm. Nur an der Talfer weht die kühle Luft aus dem Sarntal heraus. Sanft überzieht der Duft von Jenesinger Speck, Olivenöl und Parmesan die Wasserpromenade. Der Rosengarten färbt sich in das hinlänglich bekannte Glühen. Die Silhouette der Mendel zeichnet sich gegen den Himmel in einem unnennbaren Violett. Es ist ein arkadisches Licht…!

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Bozen und Umgebung

Tour km h
Hausbergeralm/Stallner Wände 10,8102:41
Tour 3 Saltner Wiesn 3,7801:27
Goldegg Jenesien 11,1802:46
Jenesien Rafenstein 2,0800:31
Tag 4 11,71-
Tag 4 11,71-
Tag 4 11,71-
Tschaufenhaus 21,3205:17
Jenesien burg rafenstein 4,2501:03
Salten Jenesienbahn 26,9506:41
08_SarntalWdbr 33,49-
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Locations

Empfohlene Produkte