Wanderkarte Lienzer Dolomiten

Die Lienzer Dolomiten, Teil der Kalkalpen der Drau, sind eine Bergregion im Osten Tirols. Die herrlichen Gebirgspanoramen, die beschaulichen Bergdörfer und die traditionsreiche Dolomitenstadt Lienz ziehen viele Wander- und Aktivurlauber an. In den Lienzer Dolomiten entscheidet ihr euch mithilfe eurer Wanderkarte schnell für individuelle Lieblingsrouten: Familienwanderungen, kurze Einstiegstouren oder anspruchsvolle Höhentouren. Geübte Bergwanderer mit Klettererfahrung können die wegen ihrer bizarren Form „Die Unholden“ genannten Felsengipfel besteigen. Oder ihr schaut euch das grandiose Panorama der Lienzer Dolomiten entspannt von unten, von den blühenden Almwiesen aus an. Hier genießt ihr die Bergnatur, beim auch für Einsteiger geeigneten Wandern auf ruhigen Feldwegen.

Schwindelerregende Höhen, rauschende Wasser und Familienspaß

Wer sich traut, kraxelt auf den angelegten Klettersteigen. Ein besonderer Nervenkitzel ist der Steig über der Galitzenklamm mit seinen spektakulär angelegten Seilbrücken. Wer nicht schwindelfrei ist, schaut vom Wanderweg aus den Wagemutigen zu, wie sie den weit unten tosenden Gebirgsbach überqueren. Ebenfalls spannende Momente, aber mit weniger Nervenkitzel, bietet der Lienzer Erlebnisberg Hochstein mit seinem Panoramablick. Kinder toben sich auf dem Abenteuerspielplatz aus. Als willkommene Abwechslung zum Wandern können Groß und Klein mit der Sommerrodelbahn den Berg hinabsausen. Eltern motivieren ihre Kids mit einer Wanderung zum und durch den Wildpark Assling, um Luchse, Adler, Steinböcke sowie niedliche Murmeltiere anzuschauen. Besonders kleinere Kinder freuen sich, wenn sie in der freien Natur Murmeltierhöhlen entdecken. Häufig ist schon vorher das charakteristische Pfeifen der pelzigen Nager zu hören, mit dem sie ihre Artgenossen warnen, bevor sie blitzschnell im Bau verschwinden. Wer Geduld und Fernglas mitbringt, kann die in Österreich auch Mankei oder schlicht Murmel genannten Tiere in ihrem natürlichen, alpinen Lebensraum beobachten. Trotz der meist sehr guten Wegbeschilderung in den Lienzer Dolomiten empfiehlt es sich, neben bergtauglicher Wanderausrüstung auch Kompass und Wanderkarte mitzunehmen. Denn nicht nur auf vielen Alpengipfeln, sondern auch in manchen beschaulichen Nebentälern der Lienzer Dolomiten hat das Smartphone kaum Empfang – dann kann man sich auf die Wanderkarte als Orientierungshilfe verlassen.

Beim Wandern die Lienzer Dolomiten intensiv erleben und genießen

In Drau- und Gailtal laden der Blumen- und Kräuterweg, der Weg der Sinne und weitere Themenwege dazu ein, Flora, Fauna, Geschichte und Landwirtschaft beim Wandern zu entdecken. Zu einer richtigen Wanderung in den Lienzer Dolomiten gehört die erholsame Einkehr in einer Berghütte. Ob Huber Kaser-Hütte auf der Bauernalm, Lienzer Dolomitenhütte, Faschingalm und mehr: Fast alle Hütten sind bewirtschaftet und servieren den Wanderern Leckeres zur Stärkung, wie herzhafte Tiroler Knödel mit Speck und Zwiebeln und einen süßen Klassiker Österreichs, den Palatschinken. Bei den vielen Kalorien, die Bergwanderer verbrauchen, ist das kein Problem.