Die Levada do Bom Sucesso - Wandertour

Abstieg von Monte zum Botanischen Garten

8,25 km
03:15 h
200 hm
470 hm
Start | Monte, Largo da Fonte (620 m); Seilbahn von Funchal oder vom Botanischen Garten nach Monte/Barbosas; Mit Linien 30 und 31 direkt ins Zentrum von Funchal [GPS: UTM Zone 28 x: 321.550 m y: 3.616.860 m]
Charakter | Mittelschwere, sehr abwechslungsreiche Wanderung auf meist gut trassierten, aber teils sehr steilen Wegen und Pfaden; entlang der Levadastrecke sind leicht ausgesetzte Passagen zu absolvieren, Trittsicherheit ist notwendig, Schwindelfreiheit von Vorteil; der Gegenanstieg zum Botanischen Garten und zur Gondelbahn ist unangenehm steil.
Intro | Diese früher als mittelschwer einzustufende
Streckenwanderung
muss seit den Waldbränden vom
August 2016 als schwer klassifiziert
werden. Das Feuer hat die
dschungelartige Vegetation arg in
Mitleidenschaft gezogen, sodass
der Weg stellenweise neu angelegt
werden musste. Dem steil
abwärts führenden Erdpfad fehlt
sozusagen einerseits der Sichtschutz
gegenüber den Schwindel
erregenden Tiefblicken, andererseits
der Halt, den der Bewuchs
dem Boden gegeben hat. Die Folge
sind abrutschende Wegpassagen,
weshalb immer wieder Sperren
verhängt werden. Die subtropische
Vegetation erholt sich zwar
schnell, aber bis zur Regeneration des ursprünglichen Urwaldes dauert
es auch hier einige Zeit. Erkundigen
Sie sich daher vor der Tour
im Touristenbüro über den aktuellen
Zustand des Weges.
Die an sich kurzweilige Tour beginnt
in Monte, dem Wallfahrtsort
hoch über Funchal, und führt
durch das enge Schluchttal des
Ribeiro de Joao Gomes abwärts bis
in die Nähe des Botanischen Gartens.
Historische Sehenswürdigkeiten,
exotische Gartenanlagen,
subtropische Vegetation, eine
Schlucht samt Wasserfällen und
zuletzt eine klassische, gar nicht
so leichte Levada machen diese
Tour zu einem kurzweiligen Erlebnis.
Darüber hinaus wandern wir
nur abwärts. Dennoch weist der
Weg einige Anforderungen auf,
denn er ist stellenweise steil und
entlang der Levada schmal und
etwas luftig. Zuletzt lässt sich die
Wanderung mit dem Besuch des
Botanischen Gartens kombinieren,
oder man kehrt mit der Gondelbahn
nach Monte zurück.
Peter Mertz

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

▶ ​Monte liegt etwa 8 km oberhalb des Zentrums von Funchal auf 550 m Seehöhe und gilt als mondäner Ferienort samt Wallfahrtskirche. Für Mietwagenbesitzer steht ein großzügiger Parkplatz etwa 500 m oberhalb des „Brunnenplatzes“ zur Verfügung. Monte lässt sich aber auch mit der Gondelbahn von Funchal oder vom Botanischen Garten aus erreichen. Ferner gibt es eine Stadtbusverbindung sowohl zum Ausgangspunkt als auch zum Zielpunkt. Die Tour beginnt am schattigen Brunnenplatz „Largo do Fonte“ unterhalb der Wallfahrtskirche, auf dem einige Stände Souvenirs und Erfrischungen anbieten. Gepflasterte Wege führen durch die herrliche Gartenanlage des Stadtparks, vorbei an subtropischen Pflanzen und Teichen, zur Kirche Nossa Senhora do Monte hinauf, in der der letzte Erzherzog von Österreich, Karl I., begraben liegt. Vom Vorplatz genießt man eine herrliche Aussicht auf Funchal. Die breite Treppe führt in den Ort hinab und erreicht sofort die Straße mit den „carreiros“, den Korbschlittenfahrern. Sie halten die Tradition eines früheren Verkehrsmittels aufrecht, allerdings heute zu stolzen Preisen. Die Fahrt mit den abenteuerlichen Korbschlitten geht über 2,5 km bis in den Ortsteil Livramente hinab, ein lustiges Schauspiel und mit Sicherheit das witzigste Verkehrsmittel der Insel. 
Wir folgen der Dorfstraße nach links, bis wir entlang von schmiede­eisernen Gittern den Eingang zur Gartenanlage Monte Palace Tropical Gardens erreichen. In der 70.000 m2 großen Parkanlage treffen wir auf einen vielfältigen Garten mit altem Baumbestand, japanischem Garten, großer Teichanlage mit Schwänen, Koi-Becken, tausenden Pflanzen, Kunstobjekten und vielem mehr. Im Zentrum steht die Quinta, ein großes Landhaus, in dem 1904 ein Hotel eröffnet wurde. Der Garten ist heute gegen Gebühr der Öffentlichkeit zugänglich. Nur 100 m weiter befindet sich die Bergstation der Gondelbahn, die von Funchal aus der Avenida do Mar heraufkommt. Daran schließt der Aussichtsplatz Largo das Babosas an, von dem wir einen ersten Blick auf die Schlucht der Ribeira de João Gomes erhaschen.Unsere Wanderung setzt sich an der Nordseite des Platzes fort, wo beim Aussichtspunkt Largo das Barbosas ...

Deine Ansprüche sind höher und du hast ein Auge fürs Detail?
Als KOMPASS PRO erhälst du vollen Zugriff auf individuelle Tourentexte, Höhenprofile, GPS-Daten und alle mit der Tour verbundenen Highlights.

1 Monat
4,99 €
Jetzt bestellen
3 Monate
9,99 €
Jetzt bestellen
1 Jahr
19,99 €
Jetzt bestellen