Skitourenkarte Mayrhofen

Mayrhofen im hinteren Zillertal bietet mit seinen 83 Dreitausendern eine Vielzahl von Skitouren für jeden Anspruch und jede Kondition. Der Hausberg der Region ist der Ahorn. Eine klassische Strecke führt auf seinen 2.973 Meter hohen Gipfel und beginnt am Parkplatz der Ahornbahn auf 658 Meter. Die Tour verläuft zunächst Richtung Filzenkogel, bietet dann eine kurze Abfahrt und anschließend geht es weiter zur Ahornspitze. Da es einige steile Abschnitte gibt, sollten Skitourengeher für diese Route eine gewisse Erfahrung mitbringen. Bei der Planung im Vorfeld mit einer aktuellen und detaillierten Skitourenkarte könnt ihr euch bereits für die Kategorien leicht, mittel oder schwer entscheiden. Im Gebiet Mayrhofen gibt es genug Auswahl in jedem Schwierigkeitsgrad.

Vorschläge für Skitouren in Mayrhofen

Eine perfekte Einsteiger-Route in reizvoller Umgebung führt auf den Gipfel des 1.924 Meter hohen Kleinen Gamsstein. Um den Rhythmus zu finden, ist der erste Teil in der gespurten Loipe ideal. Die nur mäßig steilen Anstiege und sanften Hügel erlauben eine gemütliche Skitour von ungefähr eineinhalb Stunden. Die 2.395 Meter hohe Grüblspitze bietet einen der schönsten Ausblicke in die Tuxer Voralpen. Diese unkomplizierte Skitour für Genießer führt von Juns aus über sanfte Hänge zur Waldhoaralm. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr und weiter über die Waldhoarspitze zur Grüblspitze. Nach rund dreieinhalb Stunden kann man von dort unter verschiedenen Abfahrtmöglichkeiten wählen. Auch wenn viele Wege in den Zillertaler Alpen sehr gut beschildert sind, sollte man nicht vergessen, dass man sich hier im Hochgebirge befindet. Eine gute Skitourenkarte solltet ihr im Rucksack auf jeden Fall immer dabeihaben, damit es bei der Orientierung keine Probleme gibt. Eine der anspruchsvollen Skitouren im Gebiet Mayrhofen führt auf die Nestspitze (2.966 Meter). Es handelt sich um eine schwierige alpine Hochtour über 1.670 Höhenmeter. Vom Gasthof Innerböden im Dorf Ginzling geht es zunächst aufwärts Richtung Oberbödenalm und Hauser Spitze bis zum Gipfel. Da es sich um eine extrem steile Abfahrt handelt, sollte diese Skitour nur bei absolut sicheren Schneeverhältnissen durchgeführt werden. Eine mittelschwere Skitour auf einen der Dreitausender bei Mayrhofen hat den Hohen Riffler (3.231 Meter) zum Ziel. Im Normalfall ist sie während der Monate März bis Mai in drei Stunden zu bewältigen. Der Start befindet sich auf dem Parkplatz der Hintertuxer Gletscherbahn. Danach steigt man Richtung Schwarzbrunnerkees auf, deren Einfahrt ziemlich steil ist. Anschließend geht es über den relativ flachen Rücken auf die Spitze. Die aktuelle Skitourenkarte versorgt euch mit allen wichtigen Informationen zu den verschiedenen Strecken. In Mayrhofen gibt es die Möglichkeit, in einem Iglu auf 2.000 Meter Höhe  zu übernachten. Das Iglu Dorf „White Lounge“ bietet Schlafplätze für 28 Personen. Die Zillertaler Alpen rund um Mayrhofen sind unbestritten ein perfektes Reiseziel für Alpinisten und Skitourengeher.