Hillesheim – Walsdorf – Berndorf - Wandertour

Drei Vulkane und Höhenwege

14 km
04:00 h
288 hm
288 hm
Start | Parkplatz auf dem Viehmarkt, Lammersdorfer Straße. Busverbindung von den Bahnhöfen Jünkerath und Gerolstein (Eifelstrecke Köln–Trier). [GPS: UTM Zone 32 x: 334.170 m y: 5.573.350 m]
Charakter | Rundwanderung aus der Stadt über die Höhen, überwiegend auf Feldwegen. Kurzer Steilanstieg am Lier, kurzer Steilabstieg von der Schwedenschanze.
Eine Wanderung mit weiten Landblicken und sogar in das Innere eines Vulkans.




Hans Naumann

Tourenverlauf

Tourenbeschreibung

01

> Unterhalb des Viehmarktes in Hillesheim 01 nach links durch die "Lammerdorfer Straße" auf Weg 3 und 4: Am Straßenende, vor "Am Geißberg", links über die K 56; "Am Wichberg" ansteigen, rechts "Am Lier", aber aus der Linkskurve dieser Straße geradeaus einen Pfad abwärts, anschließend links den Fahrweg ansteigen; weiter hoch, bald am Basaltabbruch (links) und um den Rand der Abbaugrube steigen, nach rechts und hinauf zur geteerten Römerstraße. Nach rechts auf Weg 3: Am Wasserbehälter vorbei, auf der Kyller Höhe 02 auch am Lavaabbruch; bergab, über L 27 und bis zur Waldecke am Schichtvulkan Goßberg.Nach links dem Waldrand folgen, bald aber am Sportplatz hinab und rechts mit der "Kölner Straße" (B 421) durch Walsdorf 03. Vor dem Gasthof zur Post in die "Arnulfusbergstraße" einbiegen, wenig danach "Zur Lay" und "Auf Weiters" in die Wiesen. Geradeaus und ab einer Feldscheune auf Weg 3: Vor dem Gebüsch rechts ansteigen, oberhalb der Grillhütte vor dem Hochwald Meerweibchen erneut rechts; in der Flur links hoch, am nächsten Hochwaldrand rechts bis zur vordersten Wald-ecke. Dort scharf links auf Weg 22 in den Wald steigen, an der Arnulfuskapelle vorbei, und am Ende durch den Tunnel in das Innere des Vulkans Arensberg 04 (Arnulfusberg).Durch den Tunnel zurück und links als Pfad (Weg 22) um den Berg. Bald rechts abbiegen, auf einen Weg und abwärts. Einen Jagdstand links lassen und hinab zu einer Fahrwegkurve. Links diesen Fahrweg im Wald ganz abwärts wandern; er endet hinter dem Walsdorfer Bach 05 am Kalkeifel-Radweg und an der K 59. Links um die Straßenkurve, am Gebüsch jedoch rechts in eine Feldstraße abbiegen, hinauf zum Schwalbenhof und nach Berndorf."Zur Wehrkirche" aufwärts. Als Abstecher auf der "Kiefernstraße" zu dieser historischen Kirche 06 und sie umrunden, um den Landblick zu genießen. Dann wieder zurück, die Straße "Zur Wehrkirche" ganz hoch und auf Weg 2: Feldweg zum Buberg, links am Waldrand abwärts; unten den Berndorfer Bach erst mit der K 58 überbrücken, ein paar Schritte danach im Rechtsbogen zum Wald am Mahlberg aufsteigen. Nach links nun der Markierung (▶) folgen: Vom Waldrand zur nächsten Feldstraße; diese ein wenig aufwärts, aber links zur Schwedenschanze 07. Rechts davon ziemlich steil bergab. In der Stadt links zur "Koblenzer Straße" (B 421) und diese abwärts. Aus der Rechtskurve gerade hinab zum Ausgangspunkt.

©  KOMPASS-Karten