Die richtige Ausrüstung für Wanderungen in Kanada

Auch bei Wanderungen in Kanada gilt es, so wenig wie möglich tragen zu müssen und trotzdem alle wichtigen Ausrüstungsgegenstände dabei zu haben.

Sponsored by Destination Canada

SchöffelSpecial_2016_Destination-Canada_Logos_03Special_2016_Destination-Canada_Logos_04

Schon bei Schon bei Wanderungen in den heimischen Bergen steht an erster Stelle die Frage, was unbedingt in den Rucksack muss und was getrost zuhause bleiben kann. Umso schwieriger ist die Auswahl der Ausrüstung und das Packen des Rucksacks vor einer Fernreise nach Kanada. Da sich das Land über mehrere unterschiedliche Klimazonen erstreckt und es vor allem in den Gebirgen schnell zu Wetterumschwüngen kommen kann, müsst ihr auf euren Wandertouren für jedes Wetter gerüstet sein. Wir verraten euch deshalb, worauf bei der Ausrüstung für den Wanderurlaub in Kanada unbedingt geachtet werden sollte.

Wetterfeste Jacke

Beim Wandern in Kanada gilt die Devise: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Deshalb ist eine wasserfeste und winddichte Jacke der vielleicht wichtigste Ausrüstungsgegenstand. Idealerweise besteht die Wanderjacke aus Stretch-Material, damit ausreichend Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. Mit den Outdoor-Jacken Barent und Dynasty von Schöffel etwa seid ihr für jede Wetterlage gewappnet. Wenn ihr in unwegsamen Gelände etwa beim Klettern am Felsen unterwegs seid, solltet ihr darauf achten, dass eure Kleidung robust ist und einiges aushält. Das gleiche gilt für lange Touren mit dem Rucksack, bei denen die Gefahr besteht, dass das Material der Jacke im Schulterbereich abreibt. In diesen Fällen ist es sinnvoll, in besonders abriebfeste Kleidung zu investieren. Besonders viel aushalten können beispielsweise die Gore-Tex-Jacken Padova und Nagano von Schöffel, die zudem atmungsaktiv und wetterfest sind.

 

Mückenspray

Dank der Vielzahl an Seen ist Kanada nicht nur bei Naturfreunden und Wanderern beliebt, sondern leider auch bei Mücken. Die Zahl der Mücken hängt zwar immer auch vom Niederschlag und der Schneeschmelze im Frühsommer eines jeden Jahres ab, doch sobald es ab Mitte Mai etwas wärmer wird, sind Wanderer in der Wildnis nicht vor den stechenden Insekten gefeit. Am besten hilft es, zur Dämmerung am Morgen und am Abend – wenn die blutsaugenden Tiere am aktivsten sind – lange Kleidung zu tragen. In den Wanderrucksack gehört außerdem ein wirksames Insektenschutzmittel, dass nicht nur vor Mücken, sondern auch den ähnlich aggressiven Black Flies (Kriebelmücken) schützt. Ohne Insektenschutzmittel ist die schönste Tour durch die kanadischen Wälder und Seenlandschaften schnell verdorben.  Erfahrungsgemäß sind die in Kanada erhältlichen Mittel meist wirksamer als die europäischen Sprays. Es empfiehlt sich also, das Mückenspray erst vor Ort in Kanada zu kaufen. Im September, wenn der erste Nachtfrost einsetzt und die Mücken sterben, erledigt sich das Problem dann meist von selbst.

Wärmende Jacke

Wer in die kälteren Regionen Kanadas reist, sollte auch eine wärmende Jacke oder Weste im Gepäck haben. Ideal ist dafür etwa die Ventloft Vest Kauai und die Ventloft Jacket Soltau von Schöffel, die ihr nicht nur solo tragen, sondern praktischerweise auch ganz leicht in die dazu passenden Außenjacken einzippen könnt. So fröstelt ihr auch bei kalten Temperaturen nicht, seid immer schön warm eingepackt, könnt aber jederzeit eine Kleidungsschicht ablegen, wenn ihr beim Wandern ins Schwitzen kommt. So könnt ihr auf jede Wetterlage reagieren und seid für alle Temperaturen ausgerüstet. Gleiches gilt auch für die Hybrid ZipIn! Jacket Rom und das Damenmodel Lana, die selbst wind- und wasserabweisend sind, aber auch als wärmende Schicht unter einer Außenjacke getragen werden können. Die vielseitigen Kleidungsstücke sind ideal für Wandertouren im herbstlichen und sogar winterlichen Kanada.

Fleece-Jacke

Für ambitionierte Bergsportler und Skifahrer gehört auch eine Fleece-Jacke in den Rucksack, die als Midlayer beim Wandern und Wintersport wärmt und schnell trocknet, solltet ihr ins Schwitzen kommen. Hervorragende funktionelle Midlayer-Jacken sind die Fleece-Jacken Mel und Sydney von Schöffel. Die Jacken sind atmungsaktiv, transportieren Körperfeuchtigkeit schnell vom Körper ab und wärmen trotzdem optimal.

 

Wanderhose

Wer oben perfekt ausgestattet ist, benötigt natürlich auch die dazu passenden Hosen. Wer in Kanada zur kälteren Jahreszeit wandern möchte, muss darauf achten, dass die Wanderhose nicht nur viel Bewegungsfreiheit bietet und aus strapazierfähigen und wasserdichten Material besteht, sondern wärmt und zugleich schnell trocknet. Mit den Stretch Pants Florenz für Männer und der Vantaa für Frauen ist auch das Wandern durch kniehohen Schnee kein Problem – die Hosen verfügen über einen verstellbaren Saum am Hosenbein, der verhindert, das Schnee in den Schuh eindringt. Zusätzlichen Schutz vor Schnee bietet der Haken, mit dem die Hose am Schuh befestigt werden kann.

Bärenabwehrspray

Angst oder gar Panik vor einer Begegnung mit einem Bären zu haben, ist völlig unbegründet. Respekt vor Schwarzbären und Grizzlys sollten Wanderer dennoch haben und bei einer Begegnung in der freien Wildbahn einige Verhaltensregeln beachten. Um zu verhindern, dass sich Mensch und Bär über den Weg laufen, schwören viele Kanadier auf kleine batteriebetriebene Radios, kleine Glöckchen oder Singen – die Geräusche warnen die Bären rechtzeitig und geben ihnen die Möglichkeit, Wanderern aus dem Weg zu gehen. Wer nicht die ganze Wandertour singend verbringen möchte kauft sich vor Ort ein Bärenabwehrspray. Bei einem Treffen mit einem Bären kann es aus einigen Metern Distanz in Richtung des Bären gesprüht werden und er wird schnell das Weite suchen.

Zusätzliche Ausrüstung

Bei einer Wanderung dürfen natürlich auch bequeme Wanderschuhe nicht fehlen. Neu gekaufte Schuhe solltet ihr vor der Reise gut einlaufen, um zu verhindern, dass ihr auf der ersten Tour in den Bergen von Blasen gequält werdet.

Ebenso obligatorisch ist eine Sonnenbrille und zur warmen Jahreszeit ein Sonnenschutz für den Kopf, damit ihr euch keinen Sonnenstich holt. Wenn ihr in der kühleren Jahreszeit nach Kanada reist oder plant, in großen Höhen wandern zu gehen, gehören warme Handschuhe und eine Mütze ins Gepäck. Wanderstöcke sind insbesondere für längere Wanderungen empfehlenswert.

Weitere Ausrüstungstipps erhaltet ihr auf Schöffel.de!


Zurück zur Übersicht