Club Mitglider sehen mehr

Wanderkarte Montafon

Montafon ist ein Paradies für Wanderer – das Alpental ist umgeben von drei imposanten Gebirgszügen. Im Süden befindet sich die Silvretta, die teilweise vergletschert ist, im Nordosten liegt das romantische Verwall-Gebirge und im Nordwesten thronen die beeindruckenden Kalkfelsen des Rätikons. Über 1.400 Kilometer gut markierte Wanderwege führen durch das Montafon. Beim Wandern zu den Gipfeln der Montafoner Bergketten geht es durch herrliche Wälder, über saftige Wiesen, vorbei an glasklaren Flüssen und zahlreichen Alpwirtschaften.

Wandern auf dem Schmugglerpfad – mit der Wanderkarte die traumhafte Natur entdecken

Zu den beliebtesten Wanderwegen im Montafon gehört der Schmugglerpfad in Gargellen, der 2015 mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet wurde. Atemberaubende Panoramablicke sind hier vorprogrammiert. Mit der  Wanderkarte lässt sich diese herrliche Gegend besonders gut erkunden. Ausgangspunkt für den Schmugglerpfad ist das beliebte Bergrestaurant Schafberg Hüsli in Gargellen. Von hier aus geht es bis zum St. Antönier Joch und anschließend zum Gafiersee und zum Gafierjoch in der Schweiz. Von dort habt ihr einen herrlichen Blick auf die hellgrauen Felsen der Rätschenfluh. Dann beginnt der Abstieg zurück zum Schafberg Hüsli. Die Wanderung dauert rund viereinhalb Stunden.

Gauertaler AlpkulTour in Schruns-Tschaggun

Auch die Gauertaler AlpkulTour lässt die Herzen der Wanderer höher schlagen. Der Themenweg führt euch entlang ausgefallener Holzskulpturen, die von dem heimischen Künstler Roland Haas entworfen wurden. Besonders Kunst- und Kulturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Insgesamt dreizehn Stationen wie der „Mythenbaum“, der „Geweihbaum“, die „Tribüne“ oder der „Wächter“ laden zum Entdecken und Staunen ein.

Kultur- und Landschaftspfad in Gaschurn Partenen Galtür

Im Europaschutzgebiet Verwall findet ihr den Kultur- und Landschaftspfad, welcher im Jahre 2014 mit dem österreichischen Wandergütesiegel ausgezeichnet wurde. Hier erlebt ihr beim Wandern mit einer Wanderkarte historische Aspekte und könnt die atemberaubende Kulisse eindrucksvoller Landschaftsbilder genießen. Highlights dieser Wanderung sind unter anderem der Wiegensee, der zu den letzten Hochmooren zählt, das Verbellatal und das Zeinisjoch.

Muttjöchle-Rundwanderung mit gigantischen Ausblicken

Eine Muttjöchle-Rundwanderung im Montafon dauert etwa sieben Stunden und ist durchaus lohnenswert. Es geht durch eine traumhafte Waldlandschaft, vorbei an kristallklaren Bächen und romantischen Hochmooren bis auf den Gipfel des Muttjöchle, von wo aus ihr einen faszinierenden Blick auf die Lechtaler Alpen sowie auf die gesamte Montafoner Bergwelt habt.

 

Weitere Infos zur Region:

Das 39 km lange Alpental liegt in Voralberg in Österreich. Es wird vom Ill durchflossen und von den hohen Gebirgszügen des Rätikons und der teilweise vergletscherten Silvretta begrenzt. Der Piz Buin ist mit 3312 m der höchste Berg der Silvretta-Gruppe. Es gibt 11 Montafoner Orte: St. Anton (650 m), Vandans ...  weiterlesen