In den Herbstmonaten kann man in den Dolomiten in Südtirol noch tolle Wandertouren unternehmen.

Die Bäume färben ihre Blätter, die Tage werden kürzer und die Temperaturen sind noch warm genug, um die letzten Wanderungen der Saison zu unternehmen. Vor allem die Dolomiten eignen sich ganz hervorragend für Herbsttouren. Das Wetter ist in den Herbstmonaten in Südtirol noch angenehm mild und die klare Luft beschert Wanderern eine fantastische Sicht in die Ferne. Wir stellen euch einige der schönsten Wandertouren im UNESCO-Weltnaturerbe Dolomiten für das Saisonende vor.

Gipfeltour in den herbstlichen Dolomiten

Vor der traumhaften Kulisse der herbstlichen Dolomiten führt diese mittelschwere Bergwanderung auf den 2.810 Meter hohen Gipfel des Seekofel. Die Tour zählt zu den landschaftlich schönsten Wanderungen, die die Region zu bieten hat. Schon allein ein Ausflug an den Pragser Wildsee ist lohnenswert, doch wer die bunte Herbstlandschaft und unvergessliche Ausblicke richtig erleben und genießen möchte, der sollte die Tagestour in Angriff nehmen - spätestens auf dem Gipfel wird man mit einer fantastischen Aussicht für den mehrstündigen Aufstieg belohnt.

Durch eines der größten Schutzgebiete Südtirols

Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags ist eines der größten Schutzgebiete in ganz Südtirol und bietet eine vielfältige Flora und Fauna – die auch im Herbst absolut sehenswert ist. Eine Tour, auf der man die Region und ihre Landschaft ma besten erkunden kann, ist die knapp fünfzehn Kilometer lange Wanderung durch den Naturpark. Die Strecke verläuft von Pederü zur Capanna Alpina bis nach St. Kassian und bietet entlang des Weges Aussichten auf die hochalpine Felsenlandschaft, die bunten Almwiesen und die kleinen idyllischen Seen.

Rund um die Drei Zinnen im Herbst

Wanderungen an den Drei Zinnen sind in den Herbstmonaten ein ganz besonderes Highlight. Nicht nur sind zu dieser Zeit wesentlich weniger Wanderer in der Region unterwegs als im Hochsommer, sondern auch die zeitiger untergehende Sonne sorgt für tolle Wandermomente in den Sextner Dolomiten - wenn die Sonne am frühen Abend hinter dem markanten Gebirgsstock untergeht, verwandelt das Alpenglühen die Bergregion in eine magische Landschaft.