Kloster Reutberg und Kirchsee

Tourdaten
Fotos (1)
Videos (0)
Rezensionen (0)
Downloads (1)
Art
Wandertour
Staat / Region / Gebirgsgruppe
Schwierigkeit
leicht
Charakter der Tour
interessante Rundwanderung über 13 km mit berühmter Einkehrmöglichkeit im Klosterstüberl; bei geringer Schneehöhe ist keine besondere Ausrüstung nötig
Geprüft
ja
Ausgangsort
Kloster Reutberg, 726 m
Ausgangspunkt
Kloster Reutberg, 726 m
Parkmöglichkeiten
Kloster Reutberg, 726 m
Geh-/Fahrzeit
4 Std.
Streckenlänge
13 km
Geh- / Fahrzeit
bis 4h
Höhenunterschied
80 m
Einkehrmöglichkeit/Unterkunft
Klosterstüberl in Reutberg
für Kinder geeignet
ja
Rundtour
ja

Wandertour: Kloster Reutberg und Kirchsee

Rundtour vom Klosterstüberl

Manch einer muss sich stark beherrschen, nicht sofort im Bräustüberl einzukehren, sondern vorher die großartige Rundwanderung zu absolvieren, die so schön wird, dass er den beliebten und begehrten Wirtshausbesuch gerne ans Ende der Rundtour stellen wird.

Die Wanderung beginnt beim Franziskanerinnenkloster in Reutberg.
Vom Kloster geht es auf der Straße nach Norden hinab und bei der ersten Abbiegung nach links und gegen Nordwesten zum malerischen Kirchsee. Im Langlaufrevier geht man auf dem Fahrweg weiter und beim Bad nach links zum Seeufer hinüber, an dem man sich überlegen kann, ob man nicht doch mit den Schlittschuhen ein paar Runden drehen will, wenn man’s kann.

Die weitere Route führt bis zum letzten Steg am See entlang. Dort dreht man wieder rechts ab, geht zum Kiosk und zur Straße hinaus und dann nach links zur Fischerhütte des Bezirksfischereivereins Bad Tölz.
Bei der Hütte muss man den Fahrweg nach links zum Seeufer verlassen und unmittelbar neben dem Kirchsee auf einem schmalen Sträßchen nach Südwesten weitergehen.
Es geht aus dem Wald heraus, nach links auf eine schmale Asphaltstraße und gegen Süden ein wenig abfallend bis zum Koglweiher. Hinter ihm steigt die Route wieder etwas an, führt durch einen kurzen Waldgürtel und bei der folgenden Verzweigung schräg nach links weiter.
Das Sträßchen verjüngt sich zu einer Traktorspur, die im Wald ein bisserl auf und ab und nach Süden weiterführt.

Auf freiem Feld stößt man nordöstlich von Hintersberg zu einer Kreuzung, geht dort geradeaus, bis auf der Höhe der Ortschaft Hintersberg die Kreisstraße zu sehen ist. Noch vor ihr führt die Route in einem ausholenden Linksbogen zur Straße hinüber und folgt ihr bis zum Hof Kirchseemoor. Dort scharf nach rechts abzweigen, auf einem Sträßchen nach Süden durch den Wald weitergehen und im Naturschutzgebiet, etwa 1 km weiter, am Ende einer Waldlichtung links abzweigen.
Nach Osten geht es nun durch das Grötzerholz dahin, bei den Verzweigungen und beim Holzplatz abermals nach rechts, bis nach ein paar leichten Kurven in geringer Steigung eine breite Forststraße erreicht wird.
Auf ihr nach rechts und etwas ansteigend aus dem Wald heraus.

Etwa 100 m hinter dem Waldrand biegt man links ab und geht nach Norden zur Kreisstraße hinaus, der man etwa 50 m weit nach rechts folgt, um gleich darauf links einzubiegen.
Es geht nun am Neuweiher entlang, ums Nordufer rechts herum und in geringem Linksbogen zum kleinen Mühlweiher. Von ihm sieht man schon zum Kloster Reutberg hinauf, zu dem ein Wanderweg moderat ansteigt, bis man sich endlich gemütlich im Bräustüberl niederlassen kann.

Bilder

Karten zu Bad Tölz-Wolfratshausen

Wetter

Wetter heute in München (508m)
Temp. min: 7.7°
Temp. max: 20.3°
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind selten.
© ZAMG