-6,9 °C
07:11 Uhr
16:11 Uhr

Wandern: Seekofel (2.810 m) in den Pragser Dolomiten - von KOMPASS Karten KOMPASS Karten

Streckeninformationen

Imposant thront der Seekogel in den Dolomiten über dem Pragser Wildsee. Beginnend vom Parkplatz am See auf 1.500 Metern führt die Tour zunächst gemütlich bis zum Seeende, wo der Aufstieg zur Seekofelhütte beginnt. Auf dem Steig geht es bist zu einer Höhe von 1.830 m – dort kann man sich zwischen dem weiteren Aufstieg über die Serpentinen und einem steileren und anstrengenderen Weg entscheiden. Beide Strecken führen hoch zum Nabiger Loch (1.980 m), wo man weiterhin der Beschilderung Richtung Seekofelhütte folgt. Kürze Zeit später wird ein Geröllfeld unterhalb der steilen Ostwand des Seekofels und kurz darauf auf mit Stahlseilen gesicherten Steilstufen den sogenannten Ofen.

Bereits hier hat man einen tollen Blick auf den Gipfelgrat des Seekofels. Weiter geht es durch das breite Felskar bis zur Ofenscharte (2.338 m). Nun beginnt der finale Anstieg auf den Gipfel. In dem steilen Gelände am Gipfelgrat ist der Weg mit Stahlketten gesichert, bald wird es jedoch ein wenig flacher und es geht die letzten Meter recht entspannt bis zum Gipfel des Seekofels (2.810 m). Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg.

Mehr zu dieser Destination

Empfohlene Locations

Empfohlene Karten und Bücher