Lacht im Winter die Sonne von einem strahlend blauen Himmel und glitzert der Neuschnee auf den Pisten, dann zieht es Tausende in die großen Skiregionen. Für Groß, Klein, Jung oder Alt – die Vielzahl an Angeboten lassen für einen perfekten Skitag keine Wünsche offen.

Die Pisten sind gut präpariert, in einer Berghütte wartet eine zünftige Brotzeit und nicht selten ein nettes Gespräch mit Gleichgesinnten am Nachbartisch. Zum Auspowern bieten sich unzählige Pistenvarianten in allen Schwierigkeitsstufen an und brauchen die Oberschenkel ein Päuschen von den Strapazen, stehen Liegestühle parat – zur Sonne ausgerichtet, versteht sich.

In den großen Skigebieten der Alpen wie zum Beispiel in Österreich auf dem Stubaier Gletscher oder im Skigebiet Gröden in Südtirol finden Familien, Fahranfänger, Genussfahrer oder die, die etwas erleben wollen alles, was das Herz begehrt. So gehört es in den meisten Skiorten bereits zum guten Ton, dass Familien ein Kinderland vorfinden, in dem sie von professionellen Trainern in das Geheimnis des Skifahrens eingeführt werden. Beim Bewältigen von Steilkurven und Wellenbahnen bekommen die Kinder einen ersten Eindruck, welche Reize der Skisport ausübt. Snowparks ermöglichen erfahrenen Snowboardern und Freeskiern ihr Können unter Beweis zu stellen und zu perfektionieren.

Der Kick, neue Grenzen zu überschreiten und den ultimativen Nervenkitzel zu verspüren, zieht immer mehr Menschen in den Bann. So bietet zum Beispiel der Stubaier Gletscher fünfzehn Freeride-Runs im freien Gelände an. Und so bemühen sich die Skigebiete, ihren Besuchern auch diese adrenalingeladenen Varianten des Skifahrens zu ermöglichen.

Die Devise lautet abschalten, genießen und mit Freunden ein winterliches Erlebnis teilen. Ob im Urlaub, am Wochenende oder eine schnelle Runde vor der Arbeit: Die Schönheit der Natur in sich aufnehmen kurz bevor man die Piste hinunter jagt – Geschwindigkeit, Adrenalin, Ohrensausen… Und anschließend abschalten, die Abendsonne und die gipfelreiche Aussicht in sich aufsaugen und Kraft tanken – denn die nächste Abfahrt kommt bestimmt.