Bereits zum zehnten Mal geht dieses Jahr die Reel Rock auf Tour. Auch dieses Mal kommen Kletter-Fans bei dem 90-minütigen Programm voll auf ihre Kosten. Ab 24. September ist die Tour mit fünf spannenden Kletter-Filmen in deutschen und österreichischen Städten unterwegs.

A LINE ACROSS THE SKY

In „A Line Across the Sky“ gibt es atemberaubende Bilder aus Patagonien zu sehen. Alex Honnold, einer der derzeit besten Extremkletterer, möchte die Fitz-Traverse – die Mutter aller Traversen – besteigen. Gemeinsam mit Tommy Caldwell nimmt er diese Meiserleistung des modernen Alpinismus in Angriff. Die dabei entstandenen Bilder sind so beeindruckend, dass Honnold und Caldwell für ihre Leistung mit dem Piolet d’Or ausgezeichnet wurden.

DAWN WALL – FIRST LOOK

Auch in „2Dawn Wall“ mischt der Kletterer Tommy Caldwell mit – zusammen mit Kevin Jorgeson versucht er sich an der härtesten Big-Wall-Route der Welt. Nach jahrelangen Vorbereitungen, zahlreichen gescheiterten Versuchen und dank eines nicht endenden Ehrgeizes gelang es den beiden Kletterern im Januar 2015 schließlich die Wand zu durchsteigen. Auf der Reel Rock 10 gibt es Einblicke in diese historische Leistung. Der gesamte Film wird im kommenden Jahr in voller Länge zu sehen sein.

DEAN POTTER – TRIBUTE

Dean Potter zählte zu den bekanntesten Abenteurern seiner Zeit und war in den vergangenen zehn Jahren fester Bestandteil der Reel Rock Tour – egal ob als Free-Solo-Kletterer, Basejumper oder Highliner. Immer wieder bewies er in den Filmen sein Talent und seinen Mut. In diesem Jahr verunglückte er bei einem Basejump im Yosemite-Nationalpark tödlich. Mit der Hommage „Dean Potter – Tribute“ ehrt die Reel Rock einen langjährigen Weggefährten.

HIGH AND MIGHTY

Wer zum Highball Bouldering antritt riskiert viel! Die sogenannten Highballs befinden sich nicht mehr in Absprungshöhe und so pokern Boulderer an diesen Wänden mit der Schwerkraft. Selbst Daniel Woods, ein Profi-Boulderer der unter anderem die U.S. National Bouldering Championship gewonnen hat, muss auf der Highball-Teststrecke The Process gegen seine Angst kämpfen.

SHOWDOWN IN HORSESHOW HELL

Beim 24 Hours of Horseshoe Hell (24HHH) versammelt sich der verrückte Teil der Kletter-Szene. Das Festival ist eine Mischung aus einem Ultramarathon, dem Burning Man Festival, viel Sonne und Bier – nur das sich hier die besten Kletterer der Welt treffen und ihre Kräfte messen.

 

Ihr wollt die Tour in eurer Stadt nicht verpassen? Hier gibt es die Übersicht aller Termine der Reel Rock 10.