Landschaftspark Duisburg-Nord

Emscherstraße 71
47137 Duisburg
+49 203 4291919
info@landschaftspark.de
http://www.landschaftspark.de

Im Landschaftspark Duisburg-Nord verbinden sich Industriekultur, Natur und Lichtkunst zu einer einzigartigen Großstadtoase. Das Zentrum bildet ein stillgelegtes Hüttenwerk und wo früher malocht wurde, steht heute das Erleben im Vordergrund: Die früheren Werkshallen sind für Veranstaltungen hergerichtet, in einem alten Gasometer entstand Europas größtes künstliches Tauchsportzentrum, in Erzlagerbunkern wurden alpine Klettergärten geschaffen, eine Gießhalle wurde zum Hochseilparcours und ein erloschener Hochofen ist zum Aussichtsturm ausgebaut. Es gibt einen industriegeschichtlichen Rundweg und viel gewachsene Natur, die sich ihr Terrain von der Industrie zurückerobert hat. Besucher können das Gelände zu Fuß durchstreifen, Wanderwege entdecken oder den Park mit dem Fahrrad erkunden; ein Fahrradverleih ist vorhanden. Man kann allein auf Entdeckungstour gehen oder den Park bei einer Hütten-, Fackel- oder Stirnlampenführung erleben. Kinder und Jugendliche begreifen den Landschaftspark als gigantischen Abenteuerspielplatz. Es gibt eine Riesenröhrenrutsche durch zwei Erzbunker, einen Wasserspielplatz und sogar einen Lehr- und Lernbauernhof mit Pferden, Eseln und Hühnern. Das Highlight des Parks erleben Besucher abends: Jeden Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen taucht die Lichtinszenierung des britischen Künstlers Jonathan Park das alte Hüttenwerk in ein faszinierendes Meer von Licht und Farbe. Das Beste ist: Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist rund um die Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Zum Routenplaner



Bilder