Bis vor wenigen Jahrzehnten noch ein weißer Fleck in der alpinen Wanderszene, wurde das Tal Valle Maira durch den Talrundweg „Percorsi Occitani“ überregional bekannt. Inzwischen hat es sich mit über 200 km markierten Wanderwegen zwischen 600 und 2.700 m zu einem kleinen „Alpen-Nepal“ entwickelt. Das Valle Maira liegt rund 100 Kilometer entfernt von Turin.

 

Das einsame Tal lockt mit tollen Fernblicken, ausgedehnten Almgebieten, Felstürmen aus Dolomitkalken, kaum bewohnten Siedlungen aus pittoresken Steinhäusern und Almhütten. Dazu kommen eine artenreiche Flora mit herrlichen Bergblumen, klare Bergseen, einer der höchsten Wasserfälle Italiens und gemütliche Wirtshäuser.

 

Unser komplett neu recherchierter Wanderführer präsentiert ausgewählte Wanderungen sowie zusätzlich eine kompakte Beschreibung des „Percorsi Occitani“, der das Tal umrundet und dabei Dörfer und Berghütten verbindet. Außerdem versorgt euch ein ausführlicher Einführungsteil mit nützlichen Infos rund um Geschichte, Kunst, Kultur und die gute Küche.

 
Zum Wanderführer Piemont: Valle Maira
 

Ausgewählte Highlights aus unserem Wanderführer:

 

Valle Maira für sportliche Wanderer
Der Monte Chersogno ist ein anspruchsvoller Dreitausender hoch über Elva, bei seinem Aufstieg geht es durch Lärchenwäldern und über Almen, Hochweiden, Geröll und einen felsigen Grat zum Gipfel, der eine unglaubliche Rundsicht bietet.

 

Valle Maira für Familien
Zu den Ciciu del Villar, den pilzförmigen Erosionsfiguren in einem ausgewiesenen Naturpark am Eingang des Mairatales führt ein einfacher, familienfreundlicher Themenweg. Um die Figuren ranken sich viele Sagen.

 

Valle Maira für Genießer
Viele der Etappenstützpunkte warten mit außerordentlicher Gastfreundschaft und exzellenter typischer Küche auf. Weinkenner werden ihre helle Freude an den beeindruckenden und preiswerten Weinkarten haben.

 

Valle Maira für Kulturfans
In der romanischen Pfarrkirche von Elva-Serre hat Hans Clemer, der flämische Hofmeister des Markgrafen von Saluzzo, mit dem berühmten Freskenzyklus von der Kreuzigung Christi ein ganz außergewöhnliches Werk geschaffen.

 

 KOMPASS Wanderführer Piemont Valle Maira

Veröffentlicht am 06. Mai 2017