Der Gardasee

Zwischen den Alpen im Norden und der Po-Ebene im Süden liegt der über 360 km² große Gardasee (Lago di Garda). Der größte italienische See gehört dank seiner wunderschönen Landschaft, der reichen Vegetation sowie den mediterranen Sommern und milden Wintern zu den beliebtesten Reisezielen in Europa.
Der Gardasee – eine blaue Spiegelfläche, eingeschlossen zwischen den Bergen der Lombardei, des Veneto und des Trentino. Ein großer Spiegel, der im Norden, umringt von den Kalkfelsen des Monte Altissimo und der Rocchetta, einem norwegischen Fjord gleicht und über den täglich die Ora zur selben Stunde hinwegbläst. Weiter südlich ähnelt er dagegen einem friedlichen mediterranen Becken, das sich in Richtung der Poebene zwischen Olivenhainen und Weingärten ausdehnt, hin zu den sanften Moränenhügeln, die von seiner eiszeitlichen Vergangenheit Zeugnis geben.Beliebte Orte sind an der Ostküste Bardolino, Garda, Malcesine, Brenzone oder Tremosine, im Norden Riva und Torboleund im Süden Sirmione. Im See liegen auch einige kleine Inseln, wie die Isola del Garda mit der wunderschönen Villa Borghese. Wer ein bisschen Stadtluft schnuppern möchte, dem sei ein Besuch ins nahegelegene Verona empfohlen. Die Region bietet eine unendlich große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten für Jung und Alt.

Durch die günstigen Winde ist das Nordufer ein Eldorado für Surfer und Segler auf Weltklasseniveau. Über 1000 km markierte Mountainbikerouten lassen das Herz jeden Radlers höher schlagen. Mit seinen über 2000 m hohen Bergen gibt es unzählige Wanderwege in den verschiedensten Schwierigkeitsstufen – großartige Panoramablicke auf den See sind garantiert. Von Malcesine kann man sich aber auch bequem mit der Seilbahn auf den Monte Baldo in Drehkabinen „fliegen“ lassen und die fantastische Aussicht genießen. Wer den Adrenalinkick sucht, dem sei das Gebiet von Arco empfohlen: Hier befinden sich mit die weltbesten Freeclimbing-Wände.

Für Familien gibt es verschiedene Themenparks, u. a. das „Gardaland“, der älteste Vergnügungspark Italiens. Aber auch die unzähligen Wasserparks rund um den See sollte man nicht verpassen. Wer es entspannter mag, der kann die vielen Golfplätze in der Region oder die berühmten Thermalbäder und Beautyfarmen besuchen.

Auch im Winter kann man rund um den Gardasee viel unternehmen. Ob Schneeschuhwanderungen rund um den See oder Ski- und Snowboardfahren von den unzähligen Pisten – einem aktiven und unvergesslichen Urlaub steht nichts im Weg.

Kulinarisch hat die Region ebensoviel zu bieten: Olivenöl, Trüffel, Kastanien, Fleisch oder Käse – hier kommt jeder Feinschmecker auf seine Kosten.
Der Gardasee ist in jeder Hinsicht ein lohnendes Urlaubsziel das ganze Jahr über.

Empfohlene Wanderungen und Radtouren in Gardasee

Tour km h
gardasee_fsj_drk 13,2603:17
gardasee_fsj_drk 13,2603:17
DA SAN ZENO A CAMPO DEL PERCORSO DEL PELLEGRINO 19,07-
Com S Zeno - Affi - Lazise 29km 28,207:00
Gardasee 5,8501:27
19 Gargnano S.Val 7,6806:30
18-19 Gargnano P-Zentrum 0,3400:04
18 Gargnano-Piovere 15,8405:57
Cima Comer 11,3-
5743 - Tour 41 6,76-
5743 - Tour 41 6,76-
Weitere Touren anzeigen

Empfohlene Locations

Empfohlene Produkte